Bis zu 4 Flatrates

1&1 reduziert Monatspreis für DSL-Pakete ohne Telekom

Adressleiste© jamdesign / Fotolia.com

1&1 bietet ab sofort alle Komplett-Pakete inklusive Internet-Flat und Telefonie günstiger an: Egal welchen Speed der Nutzer wählt, er zahlt jetzt im ersten Vierteljahr nur 19,99 Euro monatlich und kann so unbegrenzt ohne Telekom-Anschluss telefonieren sowie mit DSL im Netz surfen.

21.11.2007, 11:55 Uhr

Dieses Dreimonats-Angebot gilt für 1&1 Surf & Phone 16.000 Komplett, 1&1 Surf & Phone 2.000 Komplett sowie 1&1 Surf & Phone 1.000 Komplett. Je nach gewünschtem Paket sind sogar Flatrates für Internet, Telefon, Handy und Video-on-Demand inklusive.

Vierfach-Flatrate auf Wunsch

Für den Aktionspreis von 19,99 Euro in den ersten drei Monaten kann der Nutzer sich gleich vier Flatrates sichern: Das Premium-Angebot 1&1 Surf & Phone 16.000 Komplett bietet für 39,99 Euro ab dem vierten Monat neben der Internet-Flat auch eine Movie-Flat: Mit ihr stehen bei 1&1 (www.1und1.de) den Kunden in den ersten drei Monaten unbegrenzt über 7000 Videos aus dem maxdome-Programm zur Verfügung. Danach sind dauerhaft 100 ausgewählte Kino- und Fernsehfilme sowie ProSiebenSat1-Produktionen inklusive - weitere Filme gibt's gegen Zuzahlung. Durch die im Paket enthaltene Telefonie-Flat sowie die Handy-Flat sind alle Gespräche ins deutsche Festnetz kostenfrei.

1&1 Surf & Phone 2.000 Komplett bietet neben der DSL-Flat eine Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Diese Doppel-Flat kostet jetzt für drei Monate ebenfalls nur 19,99 Euro monatlich und beinhaltet einen DSL-Anschluss mit einer Bandbreite von bis zu 2.048 kBit/s. Anschließend kostet der Tarif 29,99 Euro pro Monat. Gegen einen Aufpreis kann eine Speed-Option für bis zu 16.000 kBit/s dazugebucht werden.

Weitere Tarifoptionen

1&1 Surf & Phone 1.000 Komplett kostet dauerhaft 19,99 Euro monatlich. In diesem Tarif sind Telefonate mit anderen 1&1 Nutzern kostenfrei. Für Gespräche ins übrige deutsche Festnetz fallen 2,9 Cent pro Minute an. Gespräche in nationale Mobilfunk-Netze kosten teure 19,9 Cent pro Minute. Im Angebot inbegriffen ist außerdem die kostenfreie Übernahme einer vorhandenen Telefonnummer. Auch hier kann durch die Speed-Option die Bandbreite auf bis zu 16.000 kBit/s gesteigert werden.

Die 1&1-Komplett-Pakete sind nicht bundesweit verfügbar. In den übrigen Regionen sind die deutschlandweit erhältlichen Regio-Komplett-Tarife ohne Telekom-Telefonanschluss weiterhin erhältlich: Für 1&1 Surf & Phone 2.000 Regio Komplett fällt monatlich ein Preis von 34,95 Euro an, für den Tarif mit 16.000er Bandbreite 44,99 Euro im Monat. Neben den Komplett-Paketen bietet 1&1 auch noch die Surf & Phone-Pakete an, die auf einem Telekom-Telefonanschluss basieren.

Auch interessant
  • Geld

    Internet im Oktober: Tarifaktionen im Überblick

    Auf der Suche nach einem neuen Internettarif per VDSL oder Kabelanschluss? Wir haben aktuelle Tarifangebote für den Oktober zusammengestellt. Profitieren können Neukunden vor allem bei Online-Bestellung eines Tarifs.

  • AVM Fritz!Box 7490

    Fritz!OS 7.21 für die Fritz!Box 7490 und 7430 verfügbar

    Für gleich zwei Router des Herstellers AVM ist nun ein Update auf Fritz!OS 7.21 erhältlich. Die neue Firmware bringt viele Neuerungen und Änderungen.

  • Frau am PC

    Telefonanbieter Voipax jetzt auch mit Voice over IP

    Der bislang als Anbieter der Vorwahl 010057 bekannte Telefonprovider hat jetzt auch einen reinen Internettelefonie-Service im Programm. Dieser kann sowohl als herkömmliche Software-Lösung mit Headset als auch über ganz normale Telefone genutzt werden.

  • Binärcode

    Arcor erweitert Mobilfunkangebote in DSL-Paketen

    Für Inlandsgespräche vom Handy ins deutsche Festnetz und in die Mobilfunknetze bietet Arcor jetzt neue Minutenpakete und eine Flatrate an, außerdem ist ein Volumenpaket für mobiles Surfen neu. Buchbar sind die Pakete nur in den All-Inclusive-Tarifen.