Seltsame Zugriffe

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von FranzP, 17. Februar 2021.

  1. FranzP

    FranzP Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Liebe Forumkollegen,
    ich habe im Protokoll meines Netgear Router Nighthawk R7000P für mich rätselhafte Einträge in großer Anzahl gefunden. Hier ein ganz kleiner Auszug davon:
    [LAN access from remote] from 123.207.222.213:39810 to 192.168.1.100:443, Wednesday, Feb 17,2021 17:43:47
    [LAN access from remote] from 123.207.222.213:57596 to 192.168.1.100:443, Wednesday, Feb 17,2021 17:43:46
    [LAN access from remote] from 123.207.222.213:33468 to 192.168.1.100:443, Wednesday, Feb 17,2021 17:43:42
    [LAN access from remote] from 123.207.222.213:40370 to 192.168.1.100:443, Wednesday, Feb 17,2021 17:43:35
    [LAN access from remote] from 112.81.210.122:41524 to 192.168.1.100:443, Wednesday, Feb 17,2021 17:41:38
    [LAN access from remote] from 141.226.238.27:43730 to 192.168.1.100:443, Wednesday, Feb 17,2021 17:41:35

    Außer der 192.168.1.100 (meine Alarmanlage mit eingerichteter Fernabfrage via DDNS und Port_Forwarding) ist mir keine der gelisteten IP-Adressen bekannt. Eine Abfrage mittels WhoisIP führt nach China und Amsterdam etc., bringt mich aber auch nicht weiter.
    Ich habe jetzt die Port-Weiterleitung mal deaktiviert und jetzt ist erstmal Ruhe.
    Meine Frage - und sorry ich bin nur ein einfacher Anwender und kein Profi - muss ich mir betreffend der Zugriffe irgendwelche Sorgen machen oder sind solche Einträge quasi "normal"?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    LG Franky
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    37.631
    Punkte für Erfolge:
    1.305
    Hallo,

    demzufolge telefoniert deine Alarmanlage (hat die interne IP 192.168.1.100!) nach Hause oder zu einem Server über den Port 443.
    Könnte gewollt sein, bei Alarmanlagenhersteller erfragen.

    Wenn es gewollt ist, dann ist es auch normal so.

    Gruß Frank
     
  3. FranzP

    FranzP Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Frank,
    versteh ich das richtig - der "LAN-Zugriff über Remote" ist eine ausgehende Verbindung?
    Kann natürlich sein dass das etwas mit einem anstehenden Upgrade zu tun hatte. Nur warum dann in so kurzer Abfolge so viele verschiedene IP-Adressen in unterschiedlichen Kontinenten? Werd mal meinen Hersteller der Alarmanlage fragen, fürchte aber dass da nichts Brauchbares kommen wird.
    Thx und LG
    Franky
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    37.631
    Punkte für Erfolge:
    1.305
    Hallo,

    Remote-Verbindungen sind in beide Richtungen.
    Demnach ist die Alarmanlage via LAN angebunden.

    Gerne kannst du hier berichten, was dabei raus gekommen ist.

    Gruß Frank