Protokollmails werden nicht verschickt (Netgear WNDR3700)

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von DJBaltic, 30. Oktober 2010.

  1. DJBaltic

    DJBaltic Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    habe ein kleines Problem: ich möchte meinen Netgear WNDR3700 gerne so einrichten, dass es täglich eine Mail mit dem Protokoll verschickt. Eigentlich kein großes Problem dachte ich - der Router ist dafür vorbereitet. Aber trotz der Meldung, dass die Mail verschickt wurde, kommt einfach nichts an.

    Kennt jemand den Router und kann mir sagen, was ich da falsch mache? Alle erforderlichen Eingaben habe ich gemäß rechter Anleitung vorgenommen, also: Server für den Versand, Mailadresse, Authentifizierung mit Name und Passwort, Haken bei E-Mailbenachrichtigungen aktivieren.

    Wäre toll, wenn jemand eine Idee hat oder das Problem selbst schon lösen konnte.

    Gruß
    Conny

    Nachtrag: SPAM-Ordner wurden natürlich gechecked.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    auch schon mal eine andere MAIL-Adresse eingetragen?
    Ist die Firmware vom Router aktuell (1.0.4.6:cool:?
    Stimmen die Daten bezüglich Mailserver?
    Von welchem Provider ist die Mail?

    Gruß Frank
     
  3. DJBaltic

    DJBaltic Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Antwort.

    Ja, schon diverse Mails probiert. Manchmal sagt er auch, dass was verschickt wurde, aber es kommt nix an.

    Habe ein Postfach von AOL und eins von Alice versucht, also smtp.aol.com und smtp.alice.de, aber kein Erfolg damit gehabt. Auch mail.aol.com und mail.alice.de wurde ausprobiert.

    Der Router fragt beim Login immer ab, ob es neue Firmware gibt und sagt jedes Mal: Aktuell.
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    schau mal -hier-

    Der Postausgangsserver von Alice stimmt, aber nicht der von AOL.

    Versuche doch mal den Postausgangsserver von deinem ISP einzutragen. Das erübrigt sich, wenn du bereits bei Alice bist.
    Hast du den Haken gesetzt bei "My Mail Server requires authentification" und als Benutzername die komplette E-Mail-Adresse eingetragen und das passende Passwort?

    Gruß Frank
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Da würde ich mich nicht drauf verlassen.

    Schau mal -hier- gibt es Firmware für dein Gerät.

    Bye Chris
     
  6. DJBaltic

    DJBaltic Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    So, hab alles noch einmal überprüft.

    Die Firmware ist aktuell.

    Hab beide Provider erneut ausprobiert. Bei AOL sagt er, dass die Mail verschickt wurde - es kommt aber nichts an.

    Bei Alice gibt er folgende Meldung aus:

    >>[email failed] SMTPclient: unexpected reply: 454 5.7.3 Client does not have permission to submit mail to this server. <<

    Kann da jemand was mit anfangen? Und wieso sagt er, dass bei AOL die Mail verschickt wurde und gibt keine Fehlermeldung aus, das nichts zugestellt werden konnte? Also die Login-Daten für das Postfach hab ich immer korrekt eingegeben. Sonst wäre wohl auch eine ganz andere Fehlermeldung gekommen.

    Kann es bei AOL sein, dass die ja diesen anderen Port dafür brauchen?

    >>Bei den Einstellungen für den Postausgangsserver müssen Sie statt des Standard-Ports 25 den Port 587 eintragen.<<

    Ich hab keinen Plan mehr.
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    hast du auch den anderen SMTP-Server bei AOL benutzt? Schau bitte im LINK.

    Gruß Frank
     
  8. DJBaltic

    DJBaltic Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Da ich noch AOL-Adressen aus der Steinzeit (vor der Fusion mit Alice) habe, wurde smtp.aol.com genommen. Alle Mailadressen heißen auch xyz@aol.com.

    Im übrigen habe ich die gleichen Einstellungen wie aus meinem Outlook genommen. Dort funktioniert sowohl das Senden, als auch das Empfangen. Wüsste also nicht, was da jetzt noch falsch sein könnte.
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    probiere es doch einfach und denke dir nichts dabei. ;)

    Gruß Frank

    Nachtrag:
    Kannst ja mal parallel -hier- Rat suchen.
     
  10. DJBaltic

    DJBaltic Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke erstmal für die ganzen Bemühungen.

    Ich werde es aber wohl langsam aufgeben. Kann ich echt nicht verstehen das Ganze.
    Hab jetzt alle drei Postausgangsserver von der Liste ausprobiert und er sagt auch immer, das was verschickt wurde, aber es kommt einfach keine Mail an. Wo schickt der das denn immer hin?

    Ich glaube, da stimmt noch etwas ganz gewaltig nicht. Ich starte jetzt noch einen letzten Versuch:

    Meine Eingaben unter "Zugriffsbeschränkungen / E-Mail" :

    - Haken bei "E-Mail Benachrichtigungen aktivieren gesetzt
    - Server für den E-Mail-Versand: probiert mit "smtp.alice.de, smtp.de.aol.com, smtp.aol.com, smtp.aim.com
    - Mailadresse des Empfängers: diverse ausprobiert (ist ja nur der Empfänger - also egal welche)
    - Haken bei: "Mailserver erfodert Authentifizierung" gesetzt
    - Benutzername und Passwort eingegeben (identisch mit denen von Outlook) auch hier diverse Postfächer ausprobiert (AOL und Alice)

    auf "übernehmen" gegangen und zu "Protokoll" gewechselt. Dort auf "Protokoll senden" geklickt. Mail wurde erfolgreich versand.

    Das war´s. Wenn ich es bis heute Nacht nicht hinbekomme, schreibe ich mal an den Support von Netgear. Aber was sollen die mir schon sagen.
     
  11. DJBaltic

    DJBaltic Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich möchte noch mal auf die Fehlermeldung hinweisen, die kommt, wenn man als Postausgangsserver: smtp.alice.de eingibt:

    >>[email failed] SMTPclient: unexpected reply: 454 5.7.3 Client does not have permission to submit mail to this server.<<

    Da nur bei den Alice-Postausgangsserver diese Meldung kommt, glaub ich, dass hier der Hase im Pfeffer liegt.

    Jemand noch ne Idee dazu? Ist wie gesagt die gleiche Einstellung, wie auch in meinem Outlook. Und von dort aus kann ich senden und empfangen.
     
  12. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    du solltest dir mal diese Meldung übersetzen:
    SmtpClient: unerwartete Antwort: 454 5.7.3 Client verfügt nicht über die Berechtigung zu diesem Server eine Mail zu senden

    Vermutung 1: Es passt dann dieser Server nicht zu deinem Anschluss

    oder

    Vermutung 2: Dein ISP unterstützt den Dienst nicht.

    Du hast ja weitere Ansätze. (Netgear, anderes Forum, ISP)

    Gruß Frank
     
  13. DJBaltic

    DJBaltic Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hmmm. Naja, danke jedenfalls.

    Verstehe nicht ganz, warum es mit Outlook und den gleichen Einstellungen klappt und über den Router nicht. Hätte jetzt eher gedacht, dass der Router versucht, sich mit einer eigenen Identifikation beim Server von Alice anzumelden und dieser ihn dann abweist.

    Komisch nur, dass über smtp.aol.com eine Mail laut Protokoll versendet wird - diese aber nirgends ankommt.

    Ich hab aber auch einfach zu wenig Ahnung von der Materie. Werde das Feature dann einfach sein lassen. Wäre halt die eleganteste Möglichkeit gewesen, meine Verbindungen in die Aussenwelt zu protokollieren (hauptsächlich die externen IPs wollte ich protokollieren, mit Datum und Uhrzeit).

    Trotzdem danke.
     
  14. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    auf jeden Fall nicht aufgeben und weiter am Ball bleiben. Kannst gerne deine Erkenntnisse hier berichten.
    Eventuell meldet sich hier auch ein User, der diesen Router besitzt und es auch mal testen kann. Kannst ja mal per PN andere o.g. User kontaktieren. (gandalf65,matze117,pbch, usw.) Benutze mal die foreninterne Suche "WNDR3700" im Netgearunterforum.

    Gruß Frank
     
  15. kaukel

    kaukel Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    ich habe den gleichen Fehler mit dem Router DGN 2200B. Ich habe die gleichen Einstellungen wie beim Vorgänger DG834PNB gemacht, mit diesen lief die E-Mail Übertragung problemlos.
    Dann habe ich das Häkchen beim Mein E-Mail-Server verlangt Authentifizierung weggelassen, damit funktionierte der E-Mail-Versand. Warum - das weis nicht mal Netgear.
    Versuche es doch damit mal.
    Viele Grüße
    Kaukel