Gelöst Problem Portweiterleitung

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von FranzP, 26. Oktober 2018.

  1. FranzP

    FranzP Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, ich habe ein Riesenproblem mit einer Portweiterleitung auf meinem Nighthawk R7000P und ersuche euch um eure Hilfe, da ich selbst seit Tagen eine Lösung suche und inzwischen leider überhaupt nicht mehr weiter weis.
    Ich benutze ein Netgear Modem LB1110 mit einer Bob Simkarte und eingestellter Bridge-Funktion sowie einen Nighthawk R7000P Router. In der Routerkonfiguration habe ich für einen benötigten Fernzugriff auf die Oberfläche einer Alarmzentrale eine Portweiterleitung eingerichtet (TCP, Port 443 intern, Port 8080 extern, feste IP für die vernetzte Alarmzentrale). Leider ohne jeden Erfolg. Jeder Portscan schreibt mir dass die Ports geschlossen sind bzw. auch der externe Aufruf über die installierte DDNS-Adresse bringt keine Verbindung. Habe auch DDNS und UpNP in der Routersoftware aktiviert. Ebenso auch schon die Windows Firewall deaktiviert, auch den Avira - alles ohne Erfolg. Ich bin völlig ratlos. Was mache ich falsch? Ich bin zwar zugegeben kein IT Experte aber selbst der Support des Alarmanlagen-Herstellers hat mittels Teamviewer keinen Fehler gefunden. Ihr seid meine letzte Hoffnung das doch noch zum Laufen zu bringen. Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.
     

    Anhänge:

  2. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.515
    Punkte für Erfolge:
    160
    Hi,

    willkommen im Forum.

    Die SIM-Karte hat eine öffentliche IPv4-Adresse? Den Router hast du nach der Einrichtung der Portweiterleitung neu gestartet? Ist die Alarmzentrale ein Rechner mit Windows/Linux oder ein "anderes" Gerät?

    Den Zugriff versuchst du von außerhalb deines Netzwerks? Da du auf Port 443 weiterleitest: Gibst du im Browser "https://<ddns-Adresse>:8080" ein?

    VG
     
  3. FranzP

    FranzP Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi capfloor,

    also ausgenommen die öffentliche IP kann ich alle anderen Fragen mit JA beantworten. Der Rechner ist ein PC mit WIN 8.1. Bei der IP bin ich mir leider selbst nicht sicher, da ich nicht weis wie ich das selbst feststelle. Ich habe aber bemerkt dass im Router bei Internet eine andere IP aufscheint als wenn man die IP übers Web abfrägt. Hatte aber so einen Gedanken auch schon, nachdem ich gestern Nacht noch in einem LTE Forum nach Lösungen gesucht habe. Werde meinen ISP mal anrufen und hoffen dass der mir Auskunft geben kann.
    LG
     
  4. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.515
    Punkte für Erfolge:
    160
    Hi,
    das ist kein gutes Zeichen: Wahrscheinlich hast du keine öffentliche IPv4, was normal wäre bei der Nutzung von Funknetzen.

    Wenn sich das bestätigt, ist es Essig mit deinem Vorhaben :down:.

    VG
     
  5. FranzP

    FranzP Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja ich fürchte du hast recht. Wollte heute meinen ISP befragen, aber auf Geund des Feiertags gibt es erst wieder am kommenden Montag Auskünfte. Heute nur Störungsdienst. Muss also noch warten, werde aber danach berichten. Danke erstmal!
     
  6. FranzP

    FranzP Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nur zur Info .. ich habe jetzt von meinem Provider eine öffentliche IP bekommen und somit ist ds Problem mit dem Fernzugriff gelöst :)