MR814v3 funktioniert nicht mehr! MAC-Adresse geändert

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von jazz_icetray, 9. März 2010.

  1. jazz_icetray

    jazz_icetray Aufsteiger

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Ich bin fast am verzweifeln und hoffe es kann mir jemand helfen:

    Hab gestern versehentlich in den Grundeinstellungen des Routers beim Punkt "MAC-Adresse des Computers" die Auswahl "Standardadresse verwenden" angeklickt. Ursprünglich war es auf "Diese MAC-Adresse verwenden..." eingestellt.
    Seit diesem Moment an funktioniert mein WLAN nicht mehr. Sobald ich den Adapter anhänge verbindet er zwar, aber es wird ein gelbes Rufzeichen davor angezeigt und er empfängt kaum etwas.
    Das Komische ist, dass hin und wieder auf einmal etwas empfangen wird und ich manchmal bei routerlogin.net hineinkomme. Wenn ich dort versuche die MAC-Einstellung wieder umzustellen, wird dies aber nicht gespeichert.

    Leider bin ich eher Netzwerktechnik-Leihe, um hier selber eine Lösung zu finden :(

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!

    P.S.: was passiert wenn ich beim Router die Resettaste drücke?? :?

    Ich hab einen Screenshot davon gemacht, um zu zeigen wie es derzeit aussieht.
     

    Anhänge:

  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    da mußt du etwas anderes gemacht haben, diese Einstellung der Mac-Adresse betrifft nur die Verbindung zu deinem Provider, also ins INet...

    und dann geht logischerweise gar nichts, weder Kabel noch WLAN (kein INet) und außerdem betrifft dies normal nur Kabel-Provider, da du dort mit der Mac registriert bist

    lösch die WLAN-Verbindung am Rechner und richte sie neu ein...
    Kabelverbindung zwischen Router und Rechner funktioniert ja ?

    welcher Provider, welcher WLAN-Adapter, Betriebssystem... ?
     
  3. jazz_icetray

    jazz_icetray Aufsteiger

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das Grundproblem liegt dabei, dass LAN sowohl per Router, als auch per Modem eingeschränkt Konnektivität anzeigt und somit nicht funktioniert. Woran das liegen mag weiß ich überhaupt nicht. Ich werde in den nächsten Tagen zur nächsten UPC-Stelle gehen und fragen ob die mein Modem umtauschen können, bzw mir einen Techniker schicken und das neue Modem inkl. WLAN installieren.

    Provider ist UPC (Chello), WLAN-Adapter: Netgear WG111T, Betriebssystem: Windows 7

    Anbei übrigens noch ein Bild der derzeitigen Verbindung inkl. Details
     

    Anhänge:

  4. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    kannst du mit dem Rechner, wenn du ihn direkt mit einem Kabel zum Modem verbindest (ohne Router) ins Internet ?

    wenn ja, dann OK...
    wenn nein, dann beim Modem für ca. 20 min. den Stromstecker abziehen...

    dein Modem ist nicht kaputt und Techniker kannst auch einsparen ;)
    außer du hast mind. 70.- zuviel...

    Edit:
    hab gerade deinen "Edit" gelesen, das ist egal, das zeigt nur die WLAN-Verbindung, die vergiss mal vorrübergehend
     
  5. jazz_icetray

    jazz_icetray Aufsteiger

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    Werde das morgen früh gleich ausprobieren, leider hab ich jetzt keine Möglichkeit mehr dazu.

    Nur zur Erklärung für mich als Laie: Was genau bringt das, dass ich den Strom für 20min abziehe? Soll ich dabei das Ethernetkabel am PC angesteckt lassen, auch wenn nach 20min. das Modem wieder mit Strom versorgt wird, oder erst nachdem das Modem komplett gestartet hat die Verbindung herstelle.

    Woher weißt du, dass mein Modem nicht kaputt ist? ;)
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    weil ich UPC kenne und weil du die Mac geändert hast und mit der Mac bist bei Chello registriert :D

    wie gehst du jetzt gerade ins INet, über diesen Router und dieses Modem ?

    wenn du den Strom abziehst, resettet das Kabelmodem und aktualisiert die neue Mac-Adresse...
    Kabel kannst angesteckt lassen, nur Strom ziehen, Rechner sollte aus sein und den Rechner erst wieder Booten, wenn das Modem komplett hochgefahren ist, also alle Leds leuchten...
     
  7. jazz_icetray

    jazz_icetray Aufsteiger

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bin jetzt über einen Webstick von T-Mobile im Internet, den ich von nem Bekannten ausgeborgt habe. Den hab ich aber erst seit heute, also weil eben das WLAN nicht mehr funktioniert.

    Was mir aber immer noch nicht einleuchten mag: Das LAN hatte auch schon Probleme, als das WLAN noch ging. Aber was solls, ich werd morgen deinen Vorschlag mal testen.

    Danke bis jetzt!
     
  8. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    warum und wieso erklär ich dir wenns wieder geht, WLAN und LAN haben nichts mit de INetverbindung zu tun...

    kannst natürlich einen Techniker rufen, oder ich komm um die Hälfte bei dir vorbei ;)


    mach folgendes,

    1.)
    Rechner per Kabel an den Router, WLAN schalt mal aus am Rechner;
    in "Grundeinstellungen" wählst: "Mac-Adresse des Computers verwenden";
    dann auf "Anwenden" (speichern)
    die Mac-Adresse, die jetzt dort steht, notierst dir !!
    diese findest auch in den "Netzwerkverbindungsdetails" des LAN-Adapters (Physikalische Adresse)...
    vergleich diese beiden, müssen gleich sein !!

    2.)
    alles vom Strom nehmen, Rechner ausschalten;
    20min. Pause ;)
    Kabelmodem neu booten, warten bis komplett hochgefahren;
    jetzt Router an den Strom, warten bis komplett hochgefahren;
    jetzt Rechner neu starten,
    im Router unter "Routerstatus" nachsehen, ob hier überall IP-Adressen stehen;
    wenn ja, OK, alles läuft wieder...

    3.)
    wenn nein, dann....
    rufst du bei Chello an und sagst denen die vorher notierte Mac an;
    diese wird wieder freigeschaltet und funktioniert dann nach 20-40min. wieder;
    kostet ein Ortsgespräch....

    4)
    warum das Ganze ?
    du bist bei Chello mit deiner Mac-Adresse registriert und brauchst deshalb keine Zugangsdaten, ändert sich die Mac, wirst du bei den meisten Chello-Anschlüssen gesperrt;

    da jetzt der Rechner und der Router dieselbe Mac-Adresse haben und diese bei Chello registriert ist, kannst du über den Router oder auch über den Rechner ohne Router ins INet, von Vorteil, wenn du mal den Router tauscht (dann BEVOR du einen neuen Router ans Modem steckst, einfach die Mac-Adresse eintragen)