Kann Router nicht mehr einrichten!

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von Dima, 5. November 2010.

  1. Dima

    Dima Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    vor meinem Problem:
    CSS fand nur knapp 800 Server, dann bin ich direkt übers Kabelmdem online gegangen und da hatte ich über 10.000 Server. Nun habe ich versucht im Router die Ports freizuschalten bin mir aber nicht sicher ob das Port Forwarding oder Triggering ist, probiert hab ichs unter PortForwarding. Das hatte auch nix gebracht, es fand nur zwischen 5 und 800 Server, ganz unterschiedlich,das kam mir vor als würde irgendwas das spiel blockieren, im router oder am pc. Ich vermute der Router ist nicht korrekt eingestellt. Die Firewall hatte ich auch abgeschaltet, ergebnis: das selbe.

    Mein Problem jetzt:
    Heute habe am Router die "Reset-Taste" gedrückt, seit dem blinkt die Power-LED dauerhaft!
    hatte auch versucht die Firmware Wiederherstellung(von CD) durchzuführen aber irgendwie hat das auch nicht ganz geklappt. Beim Laden der neuen Firmware deaktivierte sich die Lan-Verbindung also kann logischerweise nix auf den Router kopiert werden da ja keine Verbindung betseht.(ob das normal ist?) nachdem 100% vom Laden erreicht wurden aktiviert sich die Lan-Verbindung aber DHCP ist deaktivert also muss ich über Problembehebung aktivieren lassen um übers Modem online zu gehn.

    Es steht dann folgendes:

    Zeitüberschreitung bei der Wiederherstellung Router Firmware Der Router antwortet nicht. Möglicherweise handelt es sich um einen funktionierenden Router, der nicht wiederhergestellt werden muss. Überprüfen Sie, ob die Betriebs-LED des Routers blinkt. Andernfalls wird der Wiederherstellungsauftrag nicht angenommen. Klicken Sie zum Verlassen der Anwendung auf Beenden.

    Wie richte ich jetzt meinen Router wieder ein?
    Oder ist er jetzt defekt?

    Leitung: 25.000Mbit/s KabelBW
    Router: NETGEAR WGR614 v9
    Windows 7 64Bit
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Ein kurzes drücken des Reset Tasters sollte kein Problem sein, dann boote der Router neu aber behält alle seine Einstellungen.

    Drück mal den Reset Knopf wenn der Router am Strom hängt für min 10 sek., dann sollte er neu booten, die Werkseinstellungen laden und du solltest wieder auf das Routermenü kommen. Oder mal den Router für 10min vom Strom nehmen.
    Wenn das nicht hilft hast du ein größeres Problem...

    Lass mal die Netgear CD weg, die brauchst du für die einfache Einrichtung nicht.

    Die Netgear sind bekannt dafür dass sie nicht sehr viele Verbindungen beim File Sharing zulassen.
    Wen du Pech hast musst du die Verbindungen manuelle begrenzen sonst hängt sich der Router auf, dann hilft nur noch Stecker ziehen.

    Bye Chris
     
  3. Dima

    Dima Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe jetzt mal den Router 10min vom strom genommen: passiert nix, der bootet nicht neu.
    Habe die Reset Taste gedrückt gehalten für min 10s: nix passiert, das Ding blinkt weiter vor sich hin wie davor auch. :(

    Was habe ich den jetzt für ein größeres Problem?
    Kann es vielleicht sein das die Firmware beschädigt ist und deshalb nicht startet? Aber durchs Reset sollte es wieder zurückgesetzt werden...
     
  4. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    das ist normal, das die Verbindung während des "Ladens" weg ist...
    welchen Browser verwendest du und welche Firewalls sind am Rechner installiert ?
    wo ist DHCP deaktiviert ?
    falls du den Router meinst, woher weißt du das...
    am Rechner mußt du DHCP aktivieren ?
    das sollte aktiviert sein bzw. solltest die korrekten IPs für den Router eingetragen haben, falls du statische IPs am Rechner verwendest...
    und dann gehst du übers Modem online, obwohl der Router zwischen Modem und Rechner steckt ?
    ist nicht möglich...
    sobald du den Stromstecker ansteckst, bootet der Router neu, kannst an den Leds beobachten...
    und, blinkt die Betriebs-Led ?

    nur Router, kein Rechner, kein Modem anstecken;
    Router an den Strom, 2 min. warten;
    Resettaster für 20-30 sec. gedrückt halten;
    1 min. warten, dann mit PC verbinden, kein Modem;
    2 min. warten;

    unten in der Suchleiste beim Startbutton gibst cmd ein und drückst Enter;
    in der Konsole jetzt ipconfig /all und Enter;
    rechtsklick ins Fenster, Alles auswählen, rechtsklick
    dann öffnest einen texteditor oder Word, usw. und fügst das Ergebnis dort ein, speichern;

    wenn bei "Ethernet-Adapter LAN-Verbindung" ein paar IP-Adressen stehen, die mit 192.168.x.x beginnen, dann ist es OK,
    dann kannst das Modem mit dem Router verbinden, vom Modem für 1 min. den Stromstecker ziehen und der Router sollte wieder eine INetverbindung haben...

    sehen die IP-Adressen anders aus, dann poste bitte hier die gespeicherte ipconfig /all, nachdem du den Router entfernt hast und den Rechner direkt mit dem Modem verbunden hast...
     
  5. Dima

    Dima Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    also ich verwende Firefox und Firewalls habe ich nur von Windows+die vom Router. AntiVir war deaktiviert.

    DHCP war am pc deaktiviert(Lan Verbindung) das sagte mir die Problemehebung, bei der Problembehebung wurde es wieder aktivert. Keine Ahnung warum es deaktiviert wurde.

    Nein ich geh direkt mit dem modem Online nicht mit dem Router dazwischen, würde ja nicht gehn^^

    Und ja die Power-LED blinkt weiter, das hatte ich schon geschrieben mein ich.

    Jetzt probier ich das nochmal aus sowie du es beschriebn hast, hoff das klappt jetzt :)
     
  6. Dima

    Dima Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    also die ip adresen sehen anders aus, hie ist die config:

    C:\Users\Dima>ipconfig/all

    Windows-IP-Konfiguration
    Hostname . . . . . . . . . . . . : Laptop
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung 2:
    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Virtual WiFi Miniport Adapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-21-5D-64-22-53
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR8121/AR8113/AR8114 PCI-E Ethern
    et Controller
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-23-8B-1E-C9-A2
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::2868:908a:6a17:3f2b%12(Bevorzugt)
    IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.63.43(Bevorzugt)
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
    Standardgateway . . . . . . . . . :
    DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 268444555
    DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-13-DA-75-D4-00-23-8B-1E-C9-A2
    DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
    fec0:0:0:ffff::2%1
    fec0:0:0:ffff::3%1
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:
    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) WiFi Link 5100 AGN
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-21-5D-64-22-52
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Edit (pez): auf das Wesentliche reduziert...
     
  7. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    noch eine Möglichkeit des Resets:

    Router vom Strom, Resettaster halten und dann Strom rein, Taster noch für ca. 20 sec. halten

    auf CD hast du ein Recovery-Tool drauf ?
    wußte nicht, das es das für dieses Modell gibt;
    dann versuch das mal mit einem anderen Browser bzw. anderem Rechner

    danach sieh dir diesen Link an:
    http://forum1.netgear.com/showthread.php?t=30453
     
  8. Dima

    Dima Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    aaalso, diese letzte möglichkeit die du geschrieben hast pez funktoniert leider auch nicht.
    ja ich habe auf CD so ein Tool das nennt sich "Dienstprogramm zur Firmware-Wiederherstellung"
    habe auch nochmal die Wiederherstellung prbiert, leider auch ohne erfolg, der schreibt das er keine verbindung zum router bekommt.
    Am PC hab ich das auch alles ausprobiert, als zweiten Browser hab ich den IE Explorer benutzt.
    Alles bisher ohne Erfolg :/

    Den Link hab ich mir mal angeschaut (schritt1-9)und eigentlich hab ich ja alles richtig verstanden was genau da getan werden muss, bloß klappt das auch nicht.
    Irgendwie denke ich das der Router hin ist.
    Vielleicht sollte ich das ding austauschen lassen, weil ich hab das ding erst seit 4 monaten.
     
  9. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo
    Würde ich machen, wozu hat man sonst die Garantie!?
    Dir kann nix passieren, Originalfirmware ist ja drauf falls der Support das noch nachprüfen kann.

    Bye Chris
     
  10. Dima

    Dima Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    Juhuuuuu ich habs endlich hinbekommen! :D
    Danke an alle die geholfen haben und versucht haben zu helfen :up:

    @pez
    du hast mir ja den link geschick, da hab ich diesen TFTP Client runtergeladen, dann firmware geladen und auf den Router aufgespielt. Das war alles, jetzt läuft das ding wieder :)

    Warum hab ich das nicht gleich so gemacht ^^
    naja aus Fehlern lernt man!

    PortForwarding ist doch Portfreischaltung, oder?
     
  11. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Ja!
    Statische LAN IP nicht vergessen, die haste auf DHCP gestellt.

    Bye Chris
     
  12. Dima

    Dima Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    ok, danke

    jetzt bin ich total verwirrt.
    Die Internet LED blinkt dauerhaft gelb.
    Am PC muss doch IP Adresse Automatisch bezogen werden und am Router auch? also DHCP an. oder muss ich am PC eine IP eingeben und im Routermenü die Ip Adresse vom PC eingeben?
     
  13. Dima

    Dima Aufsteiger

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    1
    ok, das hat sich grad erledigt, ich stand aufm schlauch. hatte das modem nich ausgeschaltet^^ danke nochmal.