EnBW Intelligenter Stromzähler und WGR614v9

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von syThoR, 6. Oktober 2010.

  1. syThoR

    syThoR Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebe Community! :)

    Ich bin verweifelt und ratlos...und das bin ich was meinen Pc und das Internet angeht wirklich selten, deshalb hoffe ich bei euch Hilfe zu finden.
    Bisher hatte ich den uralten MR314 von Netgear in Betrieb ohne das W-LAN zu benutzen. Dieser war mit meinem Kabelmodem verbunden. Auf Platz 1 war mein PC eingesteckt und auf Platz 4 das Gerät zur Übermittlung der Daten des digitalen Stromzählers von EnBW.
    Sprich der Zugriff auf den Zähler lief auf 192.168.0.4. Es hat alles ohne Probleme funktioniert.
    Da ich den Standort meines PCs verlegen muß habe ich vor ein paar Minuten den WGR614v9 angeschlossen und das W-LAN in Verbindung mit dem Kabelmodem eingerichtet. Bis dahin alles problemlos. Den Zähler habe ich wieder am 4. Platz eingesteckt.
    Als ich nun das Cockpit des Stromzählers starten wollte, konnte keine Verbindung zum Zähler hergestellt werden und icgh kann bei den angeschlossenen Geräten auch nur meinen PC sehen.
    Das ist natürlich sehr unvorteilhaft da die Zählerdaten an EnBW übermittelt werden müssen und ich wohl davon ausgehen muß daß dieser aus einem Grund den ich nicht herausfinden konnte nicht vom Router erkannt wird bzw. keinen Zugriff aufs Netzwerk bekommt.

    In Sachen Netzwerk bin ich sicherlich kein Profi. Muß ich beim Router noch irgendwas bei den Ports oder der Firewall einstellen damit das ganze funktioniert? Hat jemand einen Ratschlag für mich?

    Würde mich freuen wenn sich jemand dazu Gedanken macht und vielleicht die Lösung kennt!

    MfG

    Joachim aka syThoR
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.948
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    denkbar wäre es, dass der IP-Bereich des neuen Routers anders ist und es deswegen nicht klappt.
    Der Zähler wurde die IP 192.168.0.4 zugeordnet. Der alte Router hat dann die IP 192.168.0.1.
    Der neue Router könnte aber nun die IP 192.168.1.1 haben, also müssen die Adapter eine IP bekommen, die mit 192.168.1.x anfangen. Um das heraus zu bekommen, prüfst du das mit ipconfig/all. Anleitung -hier-

    Gruß Frank
     
  3. syThoR

    syThoR Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für den Hinweis, war gestern wohl schon zu spät um richtig zu überlegen.
    Es stellt sich jetzt so dar, daß egal an welchem Port ich den Zähler einstecke, er bekommt immer die 192.178.1.2 zugewiesen, vermutlich weil er das einzige Gerät ist. Dachte immer die Ports haben festgelegt Endungen.
    Laut Kundenzentrum von EnBW wurden auch ohne Probleme die Daten übermittelt und nach ca. 5min Zählersuche hat auch das Zähler-Cockpit auf dem PC die neue IP gefunden.
    Es funktioniert also alles reibungslos.

    Vielen Dank!
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.948
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    diese IP ist etwas ungewöhnlich. Auch wenn alles funktioniert:
    Bekommen deine anderen Netzwerkadapter auch eine IP, die mit 192.178.1.X anfangen? Welche interne IP hat der Router?
    Wurden die Einstellungen mal irgendwie manuell abgeändert oder macht das dein ISP?

    Gruß Frank
     
  5. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    vermutlich handelt es sich um einen Tippfehler , so schnell passierts ;)

    der Zähler bekommt vom Router per DHCP seine IP zugewiesen, egal an welchem Port er steckt.

    die IPs werden der Reihe nach vergeben und der Router merkt sich dann meist die Endgeräte Anhand deren Mac-Adresse und teilt dann jedesmal für eine bestimmte Zeit (Lease-Time) dieselbe IP zu

    bei manchen Routern bekommen die Geräte ihre IP in der Reihenfolge des Einschaltens...

    das Zähler-Cockpit scannt einfach den IP-Bereich ab, bis der Zähler "antwortet" und so wird dann der Zähler gefunden, uhne das du dessen IP kennst, dauert beim Ersten Mal nur einige Zeit...
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.948
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    stimmt, syThoR könnte die 178 mit der 168 verwechselt haben, dann wäre alles nachvollziehbar.

    Gruß Frank
     
  7. syThoR

    syThoR Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ups! Genau so ist es da hat sich die 7 vor die 6 gestellt. :cool:
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.948
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    prima, wäre das auch geklärt. Danke für die Rückmeldung.

    Gruß Frank