Remot Zugang zum Speedport W721V

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von Herbyak, 20. August 2010.

  1. Herbyak

    Herbyak Starter

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Zusammen,
    möchte meinen Speedport W721V remote über einen DynDns Host abfragen und habe Probleme damit. Wenn ich dynamisches DNS aktiviere und meine Daten eintrage, kann ich trotzdem nicht auf den Router zugreifen sondern laufe auf meine Webseite auf, die ich auf meinem iMac im LAN hinter dem Router eingerichtet habe. Für den iMac benutze ich intern den Port 80 und extern einen Port xyzw. Die Webseite kann ich über den DynDns host mit Angabe der Port nummer xyzw ohne Probleme erreichen.

    Gebe ich im Router Setup beim Aktivieren des dynamischen DNS zusätzlich eine Portnumber hinter dem hostnamen an, wird diese Seite von aussen nicht erreicht.

    Wäre prima, wenn mir hier jemand weiter helfen könnte.
    Danke+Gruß
    Herbert
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Hab keine Infos gefunden dass der W721V überhaupt Fernwartung unterstützt.

    Du könntest auf dem Server eine Remote Programm laufen lassen wie VLC oder Teamviewer wenn es das für den MAC gibt, oder halt ein anderes Remoteprogramm.
    Mit dem Remoteprogramm kommst du dann Über den MAC ins Routermenü.

    Bye Chris
     
  3. Herbyak

    Herbyak Starter

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Chris,

    wenn ich die Beschreibung vom Speedport richtig verstehe, müsste die remote-Funktion beim Aktivieren des dynamischen DNS unterstützt werden. Habe mal einen Screenshot beigefügt. Bzgl. Teamviewer für Mac werde ich mal die Suche aufnehmen.

    Gruß
    Herbert
     

    Anhänge:

  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Der Screenshot ist nur die Benutzerdaten von Dyndns, poste mal ein Bild wo der Remotezugriff beschrieben wird.

    Bye Chris
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.960
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    für den MAC gibt es auch eine Teamviewer, halt nur die Version 4. Schau -hier-

    Ich denke auch, dass es keinen direkten Remotezugriff gibt.

    Manche Speedports kann man "fritzen". Einige FB-Modelle unterstützen die Fernwartung.

    Gruß Frank

    EDIT: Da der Speedport W721V von AVM hergestellt wird, könnte es sogar klappen.
     
  6. Herbyak

    Herbyak Starter

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    ich dachte, dass die Info, die rechts im Screenshot steht, daraufhin weist, dass so über den DynDns host der Zugang zum Router möglich ist - was ja praktisch einem Remotzugang entspricht..... sonst gibt es dazu keine weiteren Hinweise im Setup.

    Gruß
    Herbert
     
  7. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Dyndns bedeutet nicht dass du automatisch Zugang zum Routermenü bekommst.
    Mit Dyndns wird meist auf Anwendungen innerhalb deines Netzwerkes verbunden, wie FTP oder Webserver, IP-Cameras... oder Fernwartung im Routermenü wenn es der Router unterstützt.

    Schau mal -hier- gibt es Remote Software die auch mit dem MAC funktioniert.

    Bye Chris
     
  8. Herbyak

    Herbyak Starter

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    danke für den Hinweis mit Teamviewer. Das scheint in der Tat die richtige Lösung zu sein. Habe mir die Software installiert und muss jetzt nur noch von extern prüfen, ob der Zugriff von extern/remote möglich ist.

    Danke+Gruß
    Herbert
     
  9. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Wenn du immer vom gleichen Rechner auf den Server zugreifst ist der Teamviewer sicher ne gute und günstige Lösung.

    Stressig wird es halt wenn du immer von neuen Rechnern auf deinen Server zugreifen willst, aber das ist dann dein Problem ;)

    Bye Chris
     
  10. Herbyak

    Herbyak Starter

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    habe das gerade über einen zweiten Rechner gecheckt. und hat super geklappt! Das ist für mich die richtige Lösung, da ich den Teamviewer nur für meinen iMac und meinen MacPro - von dem ich den Remotezugang benötige - mit den entsprechenden ID freigeschaltet habe. Echt super, wir können den Thread damit schliessen.

    Gruß
    Herbert