Kein Zugriff auf Internet mit fester IP

Dieses Thema im Forum "Level One" wurde erstellt von alsimera, 9. Januar 2013.

  1. alsimera

    alsimera Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Problem, ich möchte zuhause ein kleines Netzwerk aufbauen mittels dLan-Stecker. Ich habe KabelBW-Internet und von denen ein Siemens Modem im Keller. davon geht ein Anschluß ins Wohnzimmer, an meinen Router LevelOne FBR-1418TX, an den ein Laptop mittels Kabel und ein dLan-Stecker angeschlossen sind. Mit dem dLan-Stecker leite ich das Netz nach oben in den 2. Stock (Büro 1 Rechner und 2 Drucker). Jetzt möchte ich gerne mit dem Laptop im Wohnzimmer mittels fester IP ins Internet, aber wenn ich das im Laptop einstelle, habe ich keinen Zugriff mehr auf das Internet.
    Das Interne Netz hatte ich schon eingerichtet, ich komme vom WZ ins Büro auf den Drucker und auf den Rechner, aber nur bis ich nächstes mal hochfahre, denn dann bekommt mein Laptop ne neue IP und die Verbindungen sind gekappt.

    Deshalb möchte ich ne feste IP vergeben.

    Ich hab schon nach Anleitung die Konfiguration am Router und am Laptop vorgenommen, aber es klappt nicht. Was muss ich noch einstellen am Router, dass das geht?

    Danke schon mal im voraus.

    Gruß Ralph
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.876
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    hängt der Laptop hinter dem Router oder hinter dem Modem.

    Welche IP bekommt er? Fängt die mit 192.168.XXX an?

    Gruß Frank
     
  3. alsimera

    alsimera Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    die Reihenfolge ist Modem - Router - Laptop. Der Laptop soll eine IP 192.168.XXX bekommen.
    Alle weiteren Laptops und der Bürorechner entsprechend hochgezählt mit fortlaufenden Nummern.

    Gruß Ralph
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.876
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    bekommt denn der Laptop solch eine IP 192.168.XXX?
    Sind dessen beide Netzwerkadapter (LAN,WLAN) auf DHCP gestellt (automatischer IPv4-Bezug)?

    Gruß Frank
     
  5. alsimera

    alsimera Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    durch Abfrage der ipconfig, habe ich folgende Werte ermittelt

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::64c6:a8dc:xxx
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.xxx
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.xxx

    Beide Protokolle sind auf DHCP gestellt (automatischer IPv4-Bezug).

    Gruß Ralph
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    du brauchst keine xxx machen, lass die komplette IP stehen, sind ja private Adressen und statt "ipconfig" mach bitte "ipconfig /all"

    wenn der Laptop auf DHCP steht, dann sollten dies ja die richtigen IP-Adressen sein, mal sehen, was die "ipconfig /all" zeigt

    was zeigt der Laptop denn nach einem Neustart für Adressen, wenn es nicht mehr geht ?
     
  7. alsimera

    alsimera Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    mit den xxx war ich mir nicht ganz sicher, werde aber heute Abend mal die ganzen adressen einstellen.

    Schönen Arbeitstag noch :D
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.876
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    falls der Laptop noch mit Vista versehen ist, dann IPv6 deaktivieren.

    Gruß Frank
     
  9. alsimera

    alsimera Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Den Befehl "ipconfig /all" kennt mein Rechner nicht :( .

    Mit ipconfig erhalte ich folgende Daten:

    Windows-IP-Konfiguration


    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::64c6:a8dc:742d:6a20%10
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.157
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1

    ........gekürzt, pez......

    Nach dem umstellen auf eine feste IP:

    Windows-IP-Konfiguration

    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::64c6:a8dc:742d:6a20%10
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.157
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1

    .......gekürzt, pez......

    Keine Ahnung ob das was bringt, oder euch hilft mir bei meinem Problem zu helfen.

    Mein Rechner läuft mit Vista, weshalb das IPv6 deaktivieren? Wie ist die genaue Vorgehensweise, was bringt das?

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß Ralph
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.876
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    laut ipconfig sieht man.

    Es ist allgemein bekannt, dass bei Vista das Internetprotokoll IPv6 Probleme bereitet, wenn es aktiv ist und über das IPv4 die Verbindung hergestellt wird.
    Man deaktiviert es einfach -so- Bild7.

    Klappt es danach immer noch nicht, deaktiviere das LAN-Adapter und vergebe dem Drahtlosadapter folgende Daten in den IPv4-Eigenschaften.
    IP 192.168.1.5 (falls schon woanders vergeben, dann andere wählen)
    Subnetmaske 255.255.255.0
    Standardgateway und DNS-Server 192.168.1.1.

    Die Tunneladapter kannst du löschen. Wie steht im INET.

    Gruß Frank
     
  11. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    welche ip-adresse hat der FBR-1418TX ?
    welche ip-adresse hat das siemens-modem ?
    das kabel vom siemens geht in welche buchse des FBR-1418TX ?
     
  12. alsimera

    alsimera Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
     
  13. kwk

    kwk Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    12
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mache Kabelmodem möchten ihre Eigenen IP Nr. Vergeben.
    Testen mit Router aus, Modem aus, PC an, am LAN Ausgang des Modems stöpseln,
    dann erst Modem an etwas (bis zu 5 Min sieht man an den LED im Modem) warten Internet Ok.

    Dann Router DHCP Vergabe aus, Router aus, Modem aus,
    PC an Router an, Router an, dann erst Modem an, etwas warten jetzt sollte es gehen.
     
  14. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    @kwk
    das Modem "vergibt" nur dem Router eine WAN-IP, DHCP-Vergabe am Router aus, hat beides nichts mit dem Rechner zu tun und wenn die DHCP-Vergabe am Router aus ist, dann braucht der Rechner eine statische IP

    @alsimera
    du hättest den ersten WIN-Rechner, wo "ipconfig /all" nicht geht, versuch es mal mit "ipconfig /?" (natürlich ohne die ""), "ipconfig" geht ja...

    da mir kein Siemens-DOCSIS-Modem Modell bekannt ist, welches Modell hast du denn da ?
    funktioniert der Laptop wenn er die IP per DHCP bekommt ?

    wenn du eine statische IP am Lappi einträgst, dann mußt du bei Gateway und DNS die IP deines Routers (Gateway) eintragen (192.168.1.1)
     
  15. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    dein router bekommt vermutlich eine dynamische. das bezieht sich aber auf die wan-ip, also die die du vom kabelanbieter bekommst.
    laut handbuch hat dein router standardmäßig die ip 192.168.123.254 (lokale, in deinem netzwerk, nicht wan).

    da dein level-one vermutlich als gateway ins internet dient, wäre das die ip für den gateway und dns-server-eintrag.
    dein siemens-gerät ist welches genau. vielleicht ist es ja ein modem+router und macht die einwahl. dann wäre die sachlage anders.
     
  16. alsimera

    alsimera Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    @pez
    Ich hab mal meine Modem Daten eingestellt und ja, wenn er die IP per DHCP bekommt, dann funktioniert alles tadellos.

    Hardware Revision 1.0
    Vendor SIEMENS
    BOOT Revision 8.2
    Model CAB-6114
    Download Revision MCM2100E_I_R210_SVN2096.img
    Software Version 2.3.0.2
    Serial Number 21090G01745MB03386
    Software Name MCM2100E_I_R210_SVN2096.img
    Firmware Build Time FRI MAR 21 2008 13:58:37
    Docsis Version Euro-docsis2.0

    Interface Name Provisioned State Speed MAC Address
    Ethernet CPE Interface Enabled UP 100 Mbps 00-1A-D0-03-27-63
    RF MAC Interface Enabled UP 00-1A-D0-03-27-62
    RF Downstream Interface Enabled UP 56 Mbps
    RF Upstream Interface Enabled UP 20 Mbps
    USB CPE Interface Enabled DOWN 12 Mbps 00-50-BF-00-00-01

    CPE Details
    Index MAC Flag Interface
    0 00-1A-D0-03-84-B0 Dynamic Ethernet CPE Interface
    1 00-11-6B-2F-6B-17 Dynamic Ethernet CPE Interface

    Ich hab's jetzt auch hingekriegt, dass das mit ipconfig /all klappt, nur rauskopieren und hier einfügen kann ich es nicht.
    Die richtigen Daten hab ich schon eingetragen, aber genau das ist ja das Problem, obwohl eigentlich alles stimmt, geht es nicht.

    Das ganze umzukonfigurieren und zu testen, hab ich heute nicht mehr geschaft.

    Gute Nacht zusammen.
     
  17. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    wenn der Lappi per DHCP am Router funktioniert und nur mit einer statischen IP am Lappi nicht, dann liegt das Problem normal an falschen statischen Einträgen deinerseits ;)

    mit rechtsklick und "Alles Auswählen" bzw. "Markieren" kannst du den Text normal kopieren und dann einfach hier einfügen, kannst dir aber auch ein txt-File erstellen lassen mit diesem Befehl:
    ipconfig /all >ipconfig.txt
    danach gibst du ein:
    ipconfig.txt

    du kannst ja auch selbst die Einträge beim jeweiligen Netzwerkadapter kontrollieren, indem du die DHCP Einträge mit deinen statischen Einträgen vergleichst, oder beide hier postest
     
  18. alsimera

    alsimera Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    1
    ES GEHT, ES GEHT, :-D

    ich habs endlich geschaft, feste IP vergeben und Internetverbindung funzt. Das drucken auf den Bürodrucker funktioniert auch nach nem Neustart immer noch und ich bin Froh, dass jetzt alles geht.

    Ich danke allen, die mir dabei mit Ihren vielen Tipps und Tricks geholfen haben.

    Ein großes Lob und ein riesiges Dankeschön an euch alle.

    Gruß Ralph