Ip vergessen..

Dieses Thema im Forum "Lanware" wurde erstellt von Hirnhamster, 9. November 2005.

  1. Hirnhamster

    Hirnhamster Starter

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    ich habe ein kleines Problem..
    Ich hab irgendwann mal was am Router verstellt wodurch die standard ip des routers nen zusatz bekam. also die adresse ist nun nicht mehr 192.169.1.1 sonder 192.168.1.1: xxxx

    ich hab nur vergessen welche zahlen da jetzt noch hinter kommen =/
    komme jetzt nicht mehr auf den router, weil ich ihn über die standard adresse nicht mehr erreiche.. hat jemand ne ahnung was das da hinter für zahlen sein könnten?

    ich glaube eine oder mehrere 8 waren dabei.. plz kann mir jmd helfen?


    Hamster
     
  2. Brösel

    Brösel Super-User

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.998
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich kenne deinen Router nicht, aber hast du es mal mit einem Hard Reset probiert. So das der Router wieder in seinen Auslieferungszustand zurück gesetzt wird.

    Brösel
     
  3. mrcopykiller

    mrcopykiller Starter

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    ich weiss nicht, ob es noch aktuell ist, aber die beiden zahlen sollten 8080 sein...

    ich hoffe ich konnte helfen...

    greetz

    mrcopykiller
     
  4. UHolthausen

    UHolthausen Power-User

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    1.083
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo mrcopykiller

    noch'ne Möglichkeit wäre per ipconfig/all in der DOS-Box die Adresse zu ermitteln. Hier nimmst Du die IP-Adresse des Standardgateways.
     
  5. Hirnhamster

    Hirnhamster Starter

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey..
    Hm also die Ip für den router war 192.168.1.1:1080 (router ist ein lanware br-1200)..
    Brauchte ich damals um einige ports zu öffnen, hat da auch noch klasse funktioniert.. aber jetzt komm ich wieder nich drauf, überhaupt nicht?
    192.168.1.1 geht nicht
    192.168.1.1:1080 auch nich
    192.168.1.1:8080 übrigens auch nicht.. :(

    ich hab au absolut keine ahnung warum!?
    als ich die ports damals auf gemacht hab (irgendwann ende letztes jahr) gings noch :(

    aso, als standard gateway bekomm ich 192.168.1.1 angezeigt und ich bin auch über den router im internet.. er tut also seinen dienst, aber ich komm halt nich mehr ins config menu.

    gruß hamster
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Lanware....... ist bei mir schon lange her ;)

    hast du eventuel EMule oder ähnliches manchmal laufen?
    wenn ja dann beende das mal und nimm den Router mal für einige Minuten vom Strom, danach noch mal probieren mit der Gateway-IP 192.168.1.1

    irgendeine Firewall aktiv?
    kann es sein, das du WAN-seitig einen Port vergeben hast? sag mal jemanden, er soll von außen testen, mit WAN-IP:8080 oder 1080 oder so;
    poste mal die kompl. ipconfig /all
    die letzte Möglichkeit wäre ein Hardreset, dann mußt alle Daten neu eingeben
     
  7. Hirnhamster

    Hirnhamster Starter

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    jo hab ich am laufen, dafür war ja ursprünglich das port forwarden gedacht :)

    firewall ist keine aktiv, die von windows is deaktiviert und ansonsten hab ich keine drauf.. AntiVir läuft nebenbei, aber das blockt ja nix.

    WAN seitig ports vergeben? ähm.. wie geht das bzw. was heißt das? un was meinst du mit "von außen testen" und mit "Wan-IP", was is die WAN IP?

    --- ipconfig /all ---

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname. . . . . . . . . . . . . : hirnhamster
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : SiS 900-basierte PCI-Fast Ethernet-Adapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-D0-09-E8-7E-DF
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.2
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
    212.227.142.1
     
  8. Hirnhamster

    Hirnhamster Starter

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, hat sich erledigt..
    hab router neu gestartet (nicht resettet) un jetzt komm ich wieder über die 192.168.1.1:1080 drauf..
    hmk kA warum... trotzdem thx :)
     
  9. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, kleb einen Zettel auf den Router: 192.168.1.1:1080 ;)
    genau das meinte ich mit: .......nimm ihn einige Minuten vom Strom. Das Problem ist Mule & Co, zuviele Verbindungen und du kommst nicht mehr ins Menü, wird dir demnächst wieder passieren, ist ein altes Leiden.
    Der Hard-Reset ist ja auch nur gedacht wenn dann gar nichts mehr geht.
    WAN=INet (vor dem Router) LAN=dein Netzwerk (hinter dem Router).
    Fast alle Router bieten die Möglichkeit, das man den Router auch "von außen" vom WAN konfigurieren kann (Remote Admin) und dafür wird dann normalerweise ein Port wie 8080 vergeben. Das der 1200er das auch LAN-seitig konnte........hab ich einfach vergessen.

    WAN-IP = http://www.router-forum.de/ip-adresse/ ist die IP, die dein Router im Internet hat