Wie schliesse ich die Adern and die Eumex 800v an?

Dieses Thema im Forum "ISDN Technik" wurde erstellt von chivasben, 24. März 2010.

  1. chivasben

    chivasben Starter

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, ich möchte meine alte Eumex 704 PC LAN gegen eine neue Eumex 800v austauschen.
    ich habe die Eumx 800v hier aber habe ehrlich gesagt keine ahnung wie ich jetzt weiter vorgehen soll :-(
    Googlen half nicht wirklich, ich hoffe Ihr könnt etwas Licht ins Dunkel bringen.

    An der Eumex 704 sind 4 Anschlüsse - 1a/b (interne Rufnummer 11), 2a/b (12), 3a/b (13), 4a/b (14).
    Überall stecken jeweils zwei Drähte drin ausser bei der 12 da hier direkt ein TAE Stecker eines Endgeräts in der Eumex steckt.

    An der Eumex 800v sind jetzt z.B. an der Klemme a/b10 und a/b11 8 Anschlüsse für Kabel.
    Ich habe aber für meine zwei Anschlüsse (von 11 und 12) der 704 nur 4 Kabel.

    Wo müsste ich jetzt die zwei Kabel von der Eumex 704 Anschluss 1a/b bei der Eumex 800 einstecken?

    Sorry, aber das ist meine erste ISDN Anlage die ich anschliesse. Aber so schwer kann das doch nicht sein oder?
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.
    Ist es auch nicht. ;)

    Auch die 800V hat für die Telefonanschlüsse 10-17 jeweils 2 Klemmen a/b
    Evtl sind die beiden Stecker beim Internen S0 Bus aufgesteckt...
    Mach mal ein Foto von den Anschlüssen, im Handbuch ist das nicht richtig zu sehen.

    Bye Chris

    Die Farben der Adern sind nur ein Beispiel aus dem Handbuch
     

    Anhänge:

    • eumex.jpg
      eumex.jpg
      Dateigröße:
      43,7 KB
      Aufrufe:
      4.810
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.255
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    in der BA solltest du das Gesuchte finden. -KLICK-
    Spezielles im Anhang

    Gruß Frank
     

    Anhänge:

  4. chivasben

    chivasben Starter

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    So, habe mal Bilder gemacht da es das ganze doch einfacher macht.

    Zu sehen hier:
    http://gallery.me.com/gubesch#100081

    So wie ich das weiss, gehen die ganzen Kabel von der alten Eumex 704 alle in den Keller die dann von dort wieder an die Telefondosen im Haus verteilt werden.
    Das Bündel mit den roten Kabeln unten müssten Telefondosen sein die nicht benutzt werden (hinter irgendwelchen Schränken oder so).
    War damals als das ganze gemacht wurde noch zu jung um mich für sowas zu interessieren.

    Bei der Eumex 800V würde ich gerne die Anschlüsse 10 + 11 frei lassen da man hier extern normale Anschlüsse dranmachen kann und wenn man dort laut BDA Geräte anschliesst die internen Anschlüsse "deaktiviert" werden und meine Eltern wären nicht so erfreut wenn deren Telefon auf einmal nicht mehr funktioniert weil ich dort deren angeschlossen habe :)

    Wo muss jetzt was hin :|
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Ganz einfach, du belegst die Adern gleich wie bei der alten Eumex, grün-grün, grün grün, grau-grau auf a/b12, a/b13, a/b14.
    Darfst die beiden grünen nur nicht vertauschen ;)

    Bye Chris
     
  6. chivasben

    chivasben Starter

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also so:
    Eumex 704 - eumex 800V

    1 - A1
    2 - A2
    3 - A3
    4 - A4
    5 - B1 (die B-Nummerierungen sind wie bei A)
    6 - B2

    ist also dann normal dass die untere reihe komplett leer bleibt?
    Hab mich schon gefragt wo ich die restlichen Kabel für die Anschlüsse herzaubern soll :)
     
  7. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Solche Klemmen seh ich auch zum erste mal, du brauchst für jede Telefondose nur 2 Adern und die werden an a/b aufgelegt.

    Bye Chris
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.255
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    eventuell sind das Twinklemmen, wo man z.B. zwei Abgänge machen könnte, ohne die beiden in eine Klemme zu pressen.
    Man kann das einfach probieren, wenn es mal geht, dann einfach mal die andere benutzen.
    Sie sollten dann Durchgang haben, wenn meine Vermutung stimmt.

    Gruß Frank
     
  9. chivasben

    chivasben Starter

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Ich wollte nur sagen, dass ich alles angeschlossen und fast alles konfiguriert habe und es wunderbar funktioniert.

    Vielen herzlichen Dank für die Hilfe und Geduld bei meinen Noob Fragen. Ihr seid super!!!

    Mir sind allerdings als ich die ersten zwei Adern aus der alten Eumex rausgemacht habe (also 1+2 aus der Galerie) die Kabel aus der Hand gesprungen und ich wusste nicht mehr welches auf 1 und welches auf 2 war.

    Habe sie dann einmal so und einmal andersherum an die 12a/b der Eumex 800V angeschlossen und es hat beide male funktioniert.

    Kann das sein dass das normal ist und völlig egal welches auf a und welches auf b ist?
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.255
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    theoretisch ist es egal. Es steht eine Gleichspannung an 60V.
    Manche Endgeräte haben das nicht gerne, wenn a/b verwechselt wird.

    Prima, dass nun alles ordentlich läuft.

    Gruß Frank
     
  11. chivasben

    chivasben Starter

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Alles funktioniert wie gewünscht ausser, genau an dem Anschluss wo ich nicht weiss ob ich die Adern vertauscht habe wird die Nr eines Anrufers nicht angezeigt obwohl die Einstellungen 100% stimmen.
    Die Einstellungen sind wie bei den anderen Telefonen und dort wird die Nr angezeigt.

    Kann es sein, dass es an den vertauschten Adern liegt oder muss ich das Problem woanders suchen?
     
  12. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Glaube nicht dass es an den möglichen vertauschten Adern liegt, kannst trotzdem mal die Adern tauschen.

    Schliess mal das Telefon wo die Nummernanzeige funktioniert an den Anschluss an wo es nicht funktioniert.
    Wenn das Problem mit wandert liegt das Problem am Anschluss bzw an der Konfig in der Eumex.
    Wenn die Nummern angezeigt werden liegt es am Telefon.
    Sind das 2 gleiche Telefon? Wird am Problemtelefon die CLIP Anzeige überhaupt unterstützt?

    Bye Chris