Drei FritzBoxe als Telefonanlage

Dieses Thema im Forum "ISDN und Analog" wurde erstellt von BigBen_2016, 17. August 2016.

  1. BigBen_2016

    BigBen_2016 Starter

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe drei FritzBoxen im Einsatz, um DECT Telefone und 2 Analog-Telefone in verschiedenen Räumen betreiben zu können.

    1. FB (FritzBox):
    Diese dient als Router und DECT Basis-Station.

    Die Telefonate selbst kommen als Vo-IP an.

    2.und 3. FB:
    Diese dienen als DECT-Repeater und gleichzeitig als Telefonanlage für beide Analog-Telefone.

    Einrichtung:

    In der 1. FB sind zwei LAN/WLAN-Telefongeräte eingerichtet.

    In der 2. und 3. FB ist jeweils eine Rufnummer eingerichtet, die sich mit dem eingerichtetem LAN/WAN-Telefongerät der ersten Fritzbox verbinden.

    Ergebnis:

    Von Außen kommende Telefonate können von allen Telefon-Aparaten angenommen werden.
    Von DECT-Telefonen aus kann auch intern alle andere Telefone via Kurzwahl (z.B. **630) angerufen werden. Es können auch die analogen Telefone angerufen werden)
    Von allen Telefonen aus kann auch nach außen telefoniert werden.

    Was nicht geht:
    Von den Analogen Telefonen kann nicht via Kurzwahl (z.B. **620) ein DECT-Telefon angerufen werden.

    Bisherige Erkenntnis:
    In der 1. FB sind ja alle Telefongeräte registriert. Daher kann von einem DECT-Telefon auch die analogen Telefone erreicht werden. Im Display der Analogen Telefone steht als Nummer dann z.B. 121611:

    121 = interne Nummer des Analogen Telefons in der 1. FB
    611 = interne Nummer des DECT Telefons.

    Hat jemand einen Tip?
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    25.462
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Man könnte diese -Anleitung- benutzen.
    Achtung: Nicht alle Modelle unterstützen diese Funktion.
    Welche FBen möchtest du benutzen?

    Außerdem schau auch unbedingt noch -dort- da ja auch noch analoge Endgeräte verwendet werden.

    Gruß Frank
     
  3. BigBen_2016

    BigBen_2016 Starter

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die prompte Antwort,

    den Tip mit den Wahlregeln kannte ich noch nicht.

    Werde ich gleich austesten.

    Es werden zwei FritzBox 7390 und eine "6490 Cable" als Verbindung zum Internet eingesetzt.

    Die Telefon-Verbindungen nach außen werden via "voice over IP" hergestellt.

    Viele Grüße,
    BigBen

    Nachtrag:

    Es musste keine Wählregel oder ähnliches mehr eingerichtet werden, da bereits alle beiden FritzBoxen via LAN/WLAN an der 1. FritzBox angebunden sind.

    Was fehlte, ist der besondere Wählvorgang:

    Von einem Analog-Telefon muss man *#** gefolgt von der internen Nummer wählen, und schon kommt eine Verbindung zustande.

    Beispiel:

    Anruf an DECT 614 von einem Analog-Telefon:

    *#**614
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    25.462
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    prima und danke für deine Rückmeldung.

    Gruß Frank
     

Diese Seite empfehlen