VoIP

VoIP - Telefonieren über das Internet

Chatten© Yuri Arcurs / Fotolia.com

VoIP steht für "Voice over IP" und beschreibt das Telefonieren über Computernetzwerke. Der Service kann über PC, IP-Telefone oder über herkömmliche Telefone, welche mit einem speziellen Adapter angeschlossen sind, genutzt werden.

VoIP wird über die IP-Infrastruktur realisiert. Das Endgerät meldet sich an einem Server an, welcher dann die Gespräche vermittelt. Dieser Server kennt die IP-Adressen der dazugehörigen Telefone und baut eine Verbindung auf. Auch eine Verbindung mit dem Festnetz ist realisierbar, für die allerdings eine Gebühr verlangt wird.

VoIP: Das Funktionsprinzip

Für den Nutzer ist bei VoIP kein großer Unterschied zum herkömmlichen Telefonieren zu bemerken. Auch hier wird das Telefongespräch in drei Vorgänge unterteilt, der Verbindungsaufbau, die Gesprächsübertragung und den Verbindungsabbau. Die Sprache wird hierbei in kleinen Datenpaketen transportiert. Dafür werden die akustischen Signale, also die Sprache, in analoge elektrische Signale umgewandelt und anschließend digitalisiert.

Die aktuelle IP-Adresse ist unter einem Benutzernamen auf einem Server hinterlegt, der dann das Gespräch an den jeweiligen Teilnehmer weiterleitet. Der Gesprächsaufbau ist auch direkt über IP-Adressen möglich, diese können sich allerdings häufiger ändern oder sind den Nutzern nicht immer bekannt.

VoIP-Rufnummern

Es ist möglich, als VoIP-Teilnehmer eine Ortsrufnummer zu erhalten. VoIP-Anbieter kaufen diese Nummern ein und geben sie an ihre Kunden weiter. Hier muss jedoch sichergestellt werden, dass der Kunde auch in diesem Ortsnetz seinen Wohnsitz hat, so will es die Bundesnetzagentur. Auch sind 0180er-Nummern möglich. Um eine geographisch unabhängige Rufnummer zu schalten, kommen die 032er-Rufnummern zum Einsatz. Ein Nachteil dieser Rufnummern ist, dass die Preise aus den Mobilfunknetzen meist deutlich höher sind als Gespräche zu den Ortsnetzen. Auch die Erreichbarkeit ist noch lückenhaft. Nicht alle Call-by-Call-Anbieter bauen Gespräche zu diesen Rufnummern auf.

Die Sprachqualität bei VoIP

Um eine schnellere Übertragung der Pakete zu erreichen, werden diese komprimiert. Zu einer Verschlechterung der Sprachqualität kommt es dadurch nicht. Einfluss auf die Sprachqualität haben Merkmale wie die mittlere Verzögerung und deren Schwankungen sowie die Paketverlustrate. Die Sprachqualität kann bei VoIP-Telefonaten zwar etwas schlechter sein als die der herkömmlichen Telefonie, sie ist jedoch oft besser als die der Mobilfunknetze.

News zum Thema
  • AVM Fritz!Box 7490

    Fritz!OS 6.83 für die Fritz!Box 7490 und 7412 verfügbar

    Der Router-Hersteller AVM hat die neue Firmware Fritz!OS 6.83 für seine beiden WLAN-Router Fritz!Box 7490 und 7412 bereitgestellt. Nutzer profitieren von diversen Verbesserungen.

  • AVM Fritz!Box 7580

    Fritz!Box 7580 und 7560 erhalten Update auf Fritz!OS 6.80

    AVM aktualisiert die Firmware der WLAN-Router Fritz!Box 7580 und 7560 auf die neue Version 6.80. Nach Installation profitieren Nutzer von etlichen Neuerungen und Verbesserungen.

  • AVM Fritz!OS

    AVM stellt Update für Fritz!Box 3390 bereit

    AVM bringt ein Update mit mehr als 120 Neuerungen für die Fritz!Box 3390. Die aktuelle Firmware Fritz! OS 6.51 bietet unter anderem auch eine neu gestaltete Benutzeroberfläche und weitere Features in allen Bereichen.

  • AVM FRITZBox 6360 Cable

    Fritzbox-Update ist ab sofort verfügbar

    Für viele Fritzbox-Router steht ein neues Update bereit. Dieses verspricht unter anderem kürzere Latenzzeiten für VDSL-Kunden und einen verbesserten Schutz vor Rufumleitungen zu Sonderrufnummern.

  • Telekom Speedport Neo

    Kompakter Speedport inklusive Powerline-Adapter

    Beim neuen Speedport Neo soll alles ganz einfach gehen: Das 5-in-1-Gerät wird ohne komplizierte Verkabelung in die heimische Steckdose eingesteckt. Das im Lieferumfang enthaltene Telefon ist bereits angemeldet.

  • Netgear

    Tri-Band-WLAN-Router von Netgear

    Der neue Tri-Band-WLAN-Router Nighthawk X6 bietet schnelleres WLAN für noch mehr Geräte und ein blitzschnelles, verzögerungsfreies Streamen und Gaming im ganzen Haus. Der Router soll ab März erhältlich sein.