2 Router, einer als Repeater über PowerLine, ein SMB-Server

Dieses Thema im Forum "Filesharing & Co." wurde erstellt von Kartonschneider, 3. April 2018.

  1. Kartonschneider

    Kartonschneider Starter

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo guten Tag, ich habe eine Festplatte an meiner FritzBox hängen. Diese befindet sich im untersten Stockwerk und dient als Mediaserver für Filme und ist von Sunrise direkt über DSL mit dem Internet verbunden. Nun schaue ich Filme im obersten Stockwerk auf einem Apple TV. Ein PowerLine von Netgear führt dann zu einem TP-Link-Router wecher ich schlichtweg als Repeater brauche (DHCP nur am unteren eingeschaltet). Dieser Router ist dann mit meinem AppleTV über Ethernet verbunden. Doch trotz der 100% Verkabelung laden die teilweise 8-25 GB Filme eher langsam, dies liegt natürlich an der langen PowerLine.

    Meine Frage ist nun, nehmen wir mal an ich installiere den SMB-Media-Server an meinem TP-Link router, ob dann alle Daten zuerst durch das PowerLine in den ersten Stock gehen und dann wieder auf den TP-Link-Router (mit Repeater-Funktion) zum AppleTV oder direkt vom TP-Link-Router zum AppleTV.
     
  2. elo22

    elo22 Fachmann

    Registriert seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    226
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich denke hier hilft nur das PowerLan durch eine Leitung zu ersetzen.

    Lutz