eigene Webseite nur mit Fiberline erreichbar vom eigenen LAN?

Dieses Thema im Forum "Fiberline" wurde erstellt von mega-hz, 25. März 2007.

  1. mega-hz

    mega-hz Starter

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Leute,

    folgendes Problem:

    Ich habe eine Webseite mit eigenem Rechner dafür (XP) über einen NO-IP.COM Account seit mehreren Jahren am laufen.

    Mein nun etwa 4 Jahre alter FIBERLINE IR3470 7Port Router fängt so langsam an ab und zu abzustürzen. Da ich Elektroniker bin, habe ich zuerst die Kondensatoren in den Stromversorgungsbereichen in Verdacht gehabt und diese gegen neue ausgetauscht.
    Das war aber nicht das Problem, der Router stürzt leider immer noch ab und an ab.
    Mal gehts ein paar Tage gut, mal sind mehrere Abstürze am Tag.
    Da die Webseite mit so einem z.Z. unzuverlässigen Router nicht gerade gut läuft,
    habe ich mich nach anderen Routern umgesehen und mir (inzwischen einige) besorgt.

    1.: Speedport 500V
    2.: D-LINK DI-514
    3.: NETGEAR RP614

    Mit allen 3 Routern ist folgendes Problem:
    Meine Internetseite ist zwar im Netz für andere sichtbar, jedoch kann ich selber nicht drauf zugreifen von meinem LAN aus. Irgendwie kann ich über die von NO-IP.COM zurückgelieferte IP Adresse oder auch von "Handeingabe" meiner gerade aktuellen IP
    nicht auf meinen Server zugreifen!
    Direkter Zugriff übers LAN auf den Server bzw. auf die Seite funktioniert.
    Da ich jedoch in einigen Foren auch Bilder, Fotos usw. gepostet habe und diese alle auf meinem Server liegen, kann ich auch diese in den Foren gespeicherten Bilder nicht sehen!

    Der Einzige Router mit dem es problemlos klappt, ist der alte FIBERLINE IR3470 7port....

    Über die Telekom habe ich erfahren, daß der Speedport diese Funktion nicht unterstützt.
    Über diverse Foren habe ich ebenfalls erfahren, daß der D-LINK dies auch nicht kann.
    Nun wurde mir NETGEAR empfohlen! Kann der RP614 dies auch nicht?

    Kennt jemand Tips&Tricks, um den NETGEAR dazuzubringen, meine Seite auch vom LAN aus zu sehen?
    Weiss jemand, wodurch der FIBERLINE IR3470 ab und zu abstürzen könnte?
    (Manchmal sind alle LEDs dauerhaft an, oftmals wählt er sich einfach nicht mehr ein)

    Zu meinem LAN:

    Router: 192.168.1.254 (mit Portforwarding zu 192.168.1.117 auf Port 80)
    ServerPC: 192.168.1.117 (XP-Pro SP2)
    HauptPC: 192.168.1.66 (XP-Pro SP1)
    PC-Tochter: 192.168.1.65 (XP-Pro SP2)
    PC-Stube: 192.168.1.67 (XP-Pro SP1)
    EntwicklungsPC: 192.168.1.32 (XP-Pro SP2)

    Statische IP Vergabe.

    Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen!

    Gruß,
    Wolfram.
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    mit dem FIBERLINE kann ich dir leider auch nicht helfen, Factory-Reset und aktuelle FW hast wahrscheinlich schon gemacht, ev. kannst mal das Netzteil tauschen ....

    das 2. Problem sollte an der fehlenden "loopback" - Unterstützung der Router liegen, somit kannst vom LAN nicht deinen eigenen Server übers WAN erreichen