Edimax 6200. Frage zur 3G und DSL Internet.

Dieses Thema im Forum "Edimax" wurde erstellt von LordIcon, 27. Januar 2010.

  1. LordIcon

    LordIcon Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    23
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebe User,

    ich bin hier neu und habe mein hammer Router gerade bekommen. Der ist nun echt Preisleistungsmässig das beste was ich je hatte! (Hatte schon ein LinkSys 3G Router)

    So nun ging mein Router am anfang nicht :( habe hier aber die Lösung gefunden. Sollte also euer Router mal Internet haben aber dies nicht an den PC weitergeben einfach schnell auf 2.12 Updaten und WICHTIG! Werkseinstellungen laden. Dann resetten und gleich die einstellungen wieder ändern. Und alles geht.

    So nun meine Frage: Ich habe zusätzliche DSL Light der Telekom und das ist der Grunde wieso ich mir den Router geholt habe. Nun möchte ich nicht immer Switchen. Ich habe gelesen das ich die leitung meiner Telekomleitung an den Edimax klemmen kann. Das wenn UMTS nicht da ist er DSL nimmt. Wie geht das genau? Kann ich den Telekomrouter als Modem benutzen und das dann wenn kein UMTS da ist über den Edimax Routen?
    Und noch besse währe es wenn ich die beiden leitungen "Bündeln" könnte. Geht dies?

    Ich hoffe es ist einsichtig was ich möchte xD Danke schonmal. MFG LordIcon
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Steht alles im Handbuch:
    Only one Internet connection (wireless / wired) can be used at the same time. Wireless connection (3G/3.5G) will be selected first, and use wired Internet connection as backup.
    Übersetzt:
    Internet entweder per UMTS oder DSL(light), wenn keine UMTS verfügbar ist wechselt der Router auf DSL, UMTS ist bevorzugt.

    Kanalbündelung kannste somit vergessen, macht aber auch einen Sinn wenn du ne ordentliche UMTS Verbindung hast.
    Wenn dein UMTS Modem einen Antennen Anschluss hat kannste auch ne UMTS Außenantenne probieren wenn der Empfang im Haus net so toll ist.

    Bye Chris
     
  3. LordIcon

    LordIcon Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    23
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke vielmals

    ok. empfang geht ich kann bis unters dach gehen xD denn da steht mein router. ab morgen ^^ heute noch im zimmer weil mein sohn da pennt. habe denke ich mal normal ommer 200-300 daoben. und eine bündelung ist nicht sooo wichtig.

    muss ich dem gerät irgendwie sagne das er umts als bevorzugt nimmt?

    Und kann ich dem Gerät auch sagen so nun aber nur DSL? weil ich habe nur 5GB und dann werde ich gebremst. O2 halt^^ und ich spiele mit meiner freundin viel online lade viel updates und gamePatches.


    Sorry bin da noch bischen unbewand was die einstellungen angeht.
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Nö, UMTS ist lt. Handbuch voreingestellt.
    Dafür bräuchte der Route reinen Downloadcounter mit Limit Einstellung wie es die AVM haben, hab ich leider im Menü nicht gefunden.

    Kannste die Download Daten beim Provider einsehen?
    Dann lieber öfters mal kontrollieren.

    Bye Chris
     
  5. LordIcon

    LordIcon Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    23
    Punkte für Erfolge:
    1
    erstmal ein DICKES Danke für all deine schnelle Hilfe


    Na direkt passiert nix. es ist nur langsam. zusatzkosten habe ich nicht. Vielleicht sollte ich den 2ten Router lassen und einfach am pc die StandartGetway ändern. ne nach dem welche leitung ich will. dann kann meine kleine wow gamen während ich mit der umts leitung was lade :)


    gibt es eine möglichkeit netzwerke / Getways festzulegen? so das ich mit nem tool einfach sage SO NUN Telekom und JETZT O2?


    Währe echt cool. erleichtert das alles halt bischen. habe noch bischen google befragt da steht wenn ich als Getway z.b: O2 habe und dann bei DNS Primär O2 und Telekom als Sekundär habe dann würde der pc wenn UMTS garnicht erreichbar ist Telekom nehmen. ist das so korrekt? weil dann ist es für mich einfach. dann einfach Primär Telekom und Sekundär O2 und wenn ich telekom nicht will gehe ich im Router einfach auf Inet Sperren. Dann sollte der PC doch automatisch den O2 Router nehmen oder?

    kann das sein daas die funktion fehlt wo man 3G abschalten kann wenn keine daten gesendet werden? bei PPPoE geht das z.b: 10 min

    MFG LordIcon