Wlan Verbindungsabbrüche DSL-EasyBox 602

Dieses Thema im Forum "EasyBox (Vodafone)" wurde erstellt von Augustus, 5. April 2010.

  1. Augustus

    Augustus Starter

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Ich habe hier ein Problem mit einer Vodafone DSL-EasyBox 602:
    Das WLAN ist auf WPA2 Verschlüsselung (PSK CCMP)eingestellt, und ein MAC Adressen Filter ist aktiviert. Üblicherweise wird nur ein Windows Vista PC per WLAN mit diesem Router verbunden. Das hat jahrelang problemlos funktioniert.
    Jetzt habe ich die MAC Adresse von meinem Debian Laptop dort eingetragen, damit ich damit online gehen kann. Zusätzlich habe ich mir an den Einstellungen eine statische IP Anhang der MAC Adresse vergeben (War für den anderen PC auch eingerichtet). An den Einstellungen des Vista Laptops habe ich rein gar nichts verändert.

    Jetzt ergibt sich _seitdem_ folgendes Problem:
    Mit meinem Laptop funktioniert es einwandfrei.
    Der Windows Vista Laptop, an dem es jahrelang einwandfrei funktioniert hat, hat nun ständig WLAN Verbindungsabbrüche. Sobald es dazu kommt, funktioniert das Netzwerk nicht mehr: Ein Ping (egal ob ans Internet oder im lokalen Netz) geht nicht mehr raus, und kommt nicht mehr an. Wenn ich mit "wireshark" das Netzwerk überwache sieht man, dass in dieser Zeit zB http anfragen an den Broadcast gehen.
    Die Verbindungsübersicht von Vista zeigt an, es ist mit der Box verbunden, aber hat keine Verbindung zum Internet. Es besteht nur eine "lokale" und keine "lokale + Internet" Verbindung.
    Im Log der EasyBox taucht kein Eintrag auf, dass der PC neu verbunden wurde, oder ein Abbruch bestand.
    In der Zeit, wo das Netzwerk funktioniert, funktioniert es meistens völlig normal, ab und an sehr langsam.
    Anfänglich war das Netzwerk nur für etwa 30sec weg und kam von alleine wieder. Das hat sich jetzt auf mehrere Minuten gesteigert, mittlerweile muss sogar die Verbindung manuell getrennt und neu verbunden werden.

    Die Box wurde per Reset Knopf bereits neugestartet.

    Bringt Stromkabel raus und rein was?

    Ich hab langsam keine Ideen mehr, an was es liegen könnte. Vielleicht kann mir jemand ein Tipp geben! Vielen Dank!
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.148
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Bitte deaktiviere mal das Internetprotokoll IPv6.
    Schon mal eine statische IP vergeben?

    Anleitung -hier-

    Gruß Frank
     
  3. Augustus

    Augustus Starter

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    danke!

    IPv6 werde ich mal deaktivieren. Statische IP wird per DHCP vergeben, das funktioniert auch.

    Die Lösung würde allerdings nicht erklären, warum es auf einmal nach Eintragen einer neuen MAC Adresse in der Tabelle nimmer funktoniert :confused: :rolleyes:

    *edit*

    Es ist gerade wieder aufgetreten. IPv6 war bereits deaktiviert...
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.148
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    die IP mal fest (statisch) vergeben, nicht via DHCP vergeben lassen.
    MAC-Filter mal testweise ausschalten.

    Gruß Frank
     
  5. Augustus

    Augustus Starter

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    Ich bin es nochmal.
    Also den MAC Filter ausschalten bringt wie erwartet keine Änderung. Ebenso eine statische IP (natürlich aus dem Bereich, aus dem der DHCP Server keine dynamische vergibt) vergeben hatte keinen Zweck. Die festeingetragene IP statisch einzutragen ging auch nicht besser.

    Ich möchte es aber nocheinmal betonen: Es _lief_ alles perfekt, bis zu den Änderungen an den Routereinstellungen. Ich habe nur zwei Änderungen an den Einstellungen vorgenommen:
    * Neue MAC Adresse in den MAC Filter (bei Menüpunkt Firewall) eingetragen
    * Für die neue MAC Adresse eine neue statische IP vergeben.

    Jetzt funktioniert der _alte_ PC nicht mehr richtig, bei dem es VOR der Änderung ja lief. Der _neue_ PC macht keine Probleme.

    Das muss doch irgendein BUG oder sonstiges in der Software sein. Diese Einstellungen sollten gar keinen Einfluss auf den "alten" Laptop haben. Daher haben diese Tests auch wie erwartet keine Änderung gebracht. Wenn der MAC Filter nicht richtig funktionieren würde, würde der Laptop doch gar keine Verbindung bekommen, und nicht einfach eine Stunde funktionieren und plötzlich gar nicht mehr, oder?

    Da für mich nicht nachzuvollziehen ist, wieso diese Einstellungen auf einmal das Verhalten beeinflusst hat, weiß ich nicht wie ich das rückgängig machen kann ...

    Übrigens: Signalstärke ist "ausgezeichnet", daran kann es auch nicht liegen...
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.148
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    nun mal was ganz einfaches. Mal den Router für fünf Minuten komplett vom Netz nehmen.
    Man könnte die Easybox auch mal hard zurücksetzen und alle Daten neu eingeben, die du ja sicherlich hast.
    Lösche doch mal alle Einträge die du im Routermenü geändert/ergänzt hast und gib sie neu ein. Eventuell ist irgendwo ein Fehler entstanden (Leerzeichen, etc.)

    Schon mal mit einem USB-WLAN-Stick probiert?

    Gruß Frank
     
  7. Augustus

    Augustus Starter

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Ich bin leider diese und nächste Woche nicht vor Ort, und kann das daher nicht testen. Woltle am letzten Abend nicht zuviel probieren, um nicht noch etwas schlimmeres zu provozieren!

    USB Wlan Stick hab ich nicht probiert. Das komsiche ist ja, es funktioniert etwa eine Stunde, dann brichts zusammen. IP (DHCP) hat er ja immer noch ...

    Ich habe beim googlen folgendes gefunden:
    http://support.microsoft.com/kb/928233/de

    Das haben wir installiert und seitdem geht es scheinbar, allerdings ist mein Rechner auch nicht mehr da im Netz. Muss weiter beobachtet werden. Vielleicht hab ich beim Eintragen der statischen IP auch was falsch gemacht, falscher Bereich im Sinne von DHCP Bereich... Denn dieser Hotfix spricht dafür, dass eine statische IP hätte funktionieren müssen.
    Die Frage ist nur, warum das jetzt erst auftritt...
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.148
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    du solltest auch mal die Energieverwaltung überprüfen, eventuell wird die WLAN-Karte bei Nichtgebrauch abgeschalten.

    Gruß Frank