Redirect wenn DSL nicht verfügbar

Dieses Thema im Forum "EasyBox (Vodafone)" wurde erstellt von epo, 6. Oktober 2010.

  1. epo

    epo Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Leute,

    wenn mein Internet-Zugang kurzzeitig nicht verfügbar ist, weli zum Beispiel gerade ein Reconnect stattfindet oder eine Störung vorliegt, dann leitet die Easybox 802 (FW 20.02.223) in dieser Zeit den Aufruf jeglicher Website auf eine interne Seite mit einer Fehlermeldung um (sinngemäßer Inhalt: "Ihre DSL-Verbindung ist zur Zeit nicht verfügbar").

    Das bringt meinen automatisierten Download-Manager durcheinander, der diese Seite dann als die zu ladende Datei interpretiert und Müll abspeichert.

    Ich hätte statt dessen viel lieber einfach keine Fehlermeldung; die Verbindung soll also einfach wie üblich abbrechen, statt erfolgreich auf eine Fehlerseite umzuleiten. Ich habe alle Einstellungsmöglichkeiten durchgesehen, aber nichts gefunden, womit man den erzwungenen Redirect abschalten kann.

    Gibt es eine Möglichkeit, diese Fehlerseite zu deaktivieren?
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    die Zwangstrennung geht von deinem Provider aus, die kannst du nur mit viel Kohle bei deinem Betreiber abstellen (Standleitung) :D

    außerdem würde ich den Downloadmanager wechseln, wenn er nach einem Disconnect den Download nicht automatisch wieder aufnehmen kann bzw. wahllos irgendwelche html/php Files speichert
     
  3. epo

    epo Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Äh, ok. Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.

    Nochmal kurz zusammengefasst: Ich will nicht, dass die Easybox eine Fehlermeldung im Browser anzeigt, wenn ohne Internetverbindung eine Website aufgerufen wird. Da soll einfach nichts passieren und der Verbindungsversuch des Browsers ins Leere laufen, damit der eine Chance hat zu erkennen, dass keine Verbindung besteht.
     
  4. epo

    epo Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Dem Mangel an hilfreichem Feedback entnehme ich, dass man mit dem erzwungenen Redirect leben muss und es keine Möglichkeit gibt, dem Browser ein Fehlen der Internetverbindung kenntlich zu machen?

    Schade. Da muss ich mir wohl einen anderen Router zulegen.
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    die Meldung wird nicht von der Easybox kommen oder von egal welchem Router. Die Meldung wird dein Internetbrowser erzeugen. Probiere doch mal alle gängigen, FF, Chrome.
    Ich denke, mit dem FF hat man noch die besten Einstellmöglichkeiten. Es gibt auch ein FF-Forum. Eventuell kann man es in der Konfig ausblenden.

    Nachtrag: Schau mal -hier-

    Gruß Frank
     
  6. epo

    epo Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für den Versuch, aber das ist völlig falsch und überhaupt nicht hilfreich.

    Ich bin mir ziemlich sicher, weil in der Adressleiste die Adresse des Routers steht. Und da ist ein auffälliger roter Rahmen um die Fehlermeldung, in dem "Vodafone" steht. Und eine Abbildung des Routers, zusammen mit dem Text "Easybox" und der Firmware-Version. Alles ziemlich eindeutige Hinweise.

    Ich habe ein Bild von der Meldung gemacht, vielleicht hilft das ja jemanden zu verstehen, was ich meine:

    (Ah, ein einziges Bild ist schon zu viel hier im Forum. Hier der Link zum Bild: http://i.imgur.com/gcMbV.png)

    Diese Meldung will ich nicht. Ich will statt dessen die vom Browser generierte, wenn keine Internet-Verbindung besteht. Weil diese Meldung nämlich in die Funktion von diversen Programmen hineinfunkt, die zum korrekten Funktionieren erfahren sollen, dass keine Verbindung besteht. Die können aber mit dieser Meldung nichts anfangen, weil sie den Inhalt nicht verstehen können. Das ist schlecht.

    Noch ausführlicher kann ich es wirklich nicht erklären.
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    da ich nicht bei Vodafone bin und solch eine Fehlermeldung bei meiner FB nicht kenne, hatte ich dein Problem halt so verstanden.
    Ein Bild anzuhängen ist nicht schwer. Bei Dateianhang auf Bearbeiten klicken, Durchsuchen, Datei im entsprechenden Format auswählen, die Größe einhalten, Speichern. FERTIG!

    Frage doch mal deinen ISP, ob man diese Meldung ausblenden kann.

    Gruß Frank
     
  8. epo

    epo Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ach, ich habs dummerweise mit dem "Bild einfügen"-Knopf versucht. In der Vorschau sah es auch klasse aus, bloß beim Absenden gings nicht mehr.

    Der Link reicht ja auch aus.
     
  9. epo

    epo Starter

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hab ich versucht. Vodafone versteht noch nicht mal ansatzweise, was ich will oder warum.
    Am besten schmeiße ich die Kiste einfach weg und schließe einen richtigen Router an, der dann ordentlich funktioniert.
    Was wiederum voraussetzt, dass ich die DSL-Zugangsdaten von Vodafone bekomme, was offenbar auch nicht unbedingt einfach ist. Drecksladen.
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    sicherlich hast du die zulässige Dateigröße überschritten. Versuche dich an die Maßgaben zu halten, dann sollte es mit den Anhängen klappen.

    Hattest du schon einen anderen Browser probiert? Es gibt User, die haben erfolgreich andere Router an einem Vodafoneanschluss zum Laufen gebracht.
    Schau mal ins www.ip-phone-forum.de

    Gruß Frank