2925 als Dual WAN - SIP Phone klingelt nicht und verbindet mit ca. 3 Sekunden Zeitversatz

Dieses Thema im Forum "DrayTek (Vigor)" wurde erstellt von gehtalles, 14. November 2017.

  1. gehtalles

    gehtalles Starter

    Registriert seit:
    14. November 2017
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Ich habe seit kurzem einen 2925Vac an zwei Fritzboxen (7490 und 7360) zur Leitungsbündelung im Einsatz und ein Softphone auf einem der Rechner die am 2925Vac hängen.

    Beide Fritzboxen sind für den Zugriff auf einen externen SIP Account eingerichtet. Die 7490 verwaltet drei, die 7360 eine Nummer.

    Das Softphone ist so eingerichtet, dass es auf das IP-Telefon der 7490 zugreift (IP 192.168.178.1), was auch prinzipiell funktioniert.

    Das Problem ist, dass ich es bei ausgehenden Telefonate nicht klingeln höre und es ca. 3 Sekunden dauert bis nach dem Aufbau der Verbindung mein Gesprächspartner zu hören ist, bzw. der mich hört.

    Betreibe ich das Softphone direkt über die Fritzbox oder verwende ich den externe SIP Server selbst, passiert das nicht.
    Den externen SIP-Server direkt anzusprechen bedeutet aber massive Einschränkungen weil 2 der 3 Nummern dann nicht verfügbar sind.

    Die Ports aus der NAT-Session zeigen, dass die Kommunikation über die WAN1 geht

    Private IP / Port / #Pseudo Port / Peer IP / Port / Interface

    192.168.1.12 / 5062 / 38598 / 192.168.178.1 / 5060 / WAN1

    192.168.1.12 / 5064 / 38600 / 192.168.178.1 / 7090 / WAN1


    Die WAN1 mit dem "#Pseudo Port" ist auf der 7490 als 192.168.178.22:38598 zu sehen.

    Das Debug Protokoll des Softphones zeigt auch alle Anfragen über die Ports korrekt an und erkennt, dass die Kommunikation mit der IP des Softphones auf 192.168.1.12 über 192.168.178.22:38598 läuft.

    Mit dem Message Analyzer sehe ich, dass es zu vielen retransmits kommt die wahrscheinlich das Problem mit der Zeitverzögerung erklären.

    Ich habe schon ein paar Szenarien (Ports öffnen, Port Forwarding, Firewall-Settings) bin der Lösung aber nich nicht näher gekommen. Mir erschliesst sich die Logik des 2925Vac's nicht so ganz.

    Hat jemand eine Idee wie ich den 2925Vac dazu überzeugen könnte die Pakete ohne Zeitverzögerung auszuliefern?

    Bin für jeden Tipp dankbar!