Router DN-7015 und Epson C60 druckt nicht alles

Dieses Thema im Forum "Digitus" wurde erstellt von Sönke, 3. März 2006.

  1. Sönke

    Sönke Starter

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo an alle
    habe mir den Router von Digitus DN-7015 mit USB Drucker Port gekauft. Habe zwei Rechner vernetzt und ins Internet gebracht. Alles funktioniert soweit gut bis auf das drucken. Ich habe den Drucker von Epson C60 dort an die USB Schnittstelle angeschlossen und alles Schritte wie im Handbuch beschrieben eingestellt auf beiden Rechnern(win 2000 Prof.). Der Epson C60 druckt auch, aber die letzten 5-6 Zeilen einens jeden Ausdruckes fehlen, egal von wo der Druckauftrag auch gestartet wird, Word, Acrobat Reader, Editor usw.. Der druckt einfach nicht zuende! Habe schon viel ausprobiert, aber es wird nicht zuende gedruckt, das nervt ganz schön, da ich schon über 14 Tage probiere. Weiß irgendjemand wie ich das hinbekomme, das das gesamte Dokument zuende gedruckt wird? Bin für jede Hilfe dankbar.
    Gruß
    Sönke
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Drucker direkt am PC funktioniert :?
    lag bei mir nur am Epson-Treiber für WIN, Drucker de- und wieder installiert (Treiber von Epson-Homepage), dann hats wieder funktioniert.
     
  3. Sönke

    Sönke Starter

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo
    Ja er druckt direkt am PC. Habe den Treiber, wie von dir empfolen, deinstalliert, den Rechner neu gestartet und den Treiber von der Epson HP installiert. Genau derselbe Fehler, die letzte Seite eines Dokumentes wird nicht zuende gedruckt, es fehler 3-6 Zeilen. Digitus schreib auf ihrer HP das der Drucker kompatiebel sei.
    Wie hast du die Router Software eingestellt? Printer Cache Size: z.B.
    Die Software im Router zeigt auch noch an:
    Print Server:
    Enable Disable

    Device Name:


    Printer Cache Size:
    KBytes

    Printer Server IP:
    192.168.1.1

    Printer :
    Manufacturer: EPSON (VID: 120:cool:
    Model: EPSON Stylus C60 (PID: 5)
    Status: Device Not Responsion

    Command Set:
    ESCPL2,BDC,D4
     
  4. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    sorry, habe den Epson vor ca. 4 Monaten gegen einen HP959c getauscht, kann dir deshalb keine Daten vom Epson mehr sagen. Selbe Problem hatte mein ehemaliger Epson Stylus 580, ebenfalls mit neuem Treiber weg. Waren beide direkt am PC angeschlossen.
    Bis ich auf den Fehler draufkam, habe ich einfach bei der letzten Seite ein paar Leerzeilen hinzugefügt. ;)
     
  5. kafe

    kafe Starter

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Sönke,

    habe dasselbe Problem, allerdings mit einem Canon S200, der nicht in der Kompatibilitätsliste steht. Habe trotzdem gestern eine Supportanfrage gestellt und zumindest schon mal die first-level-Antwort bekommen (im Sinne von "bitte befolgen Sie die Bedienungsanleitung"). Natürlich kam die Bemerkung, dass mein Drucker nicht in der offiziellen Kompatibilitätsliste steht. Vielleicht passiert ja etwas mehr, wenn du auch noch in dieselbe Bresche schlägst und über
    http://www.digitus.de/show.asp?content=/portal/www.digitus.de/de/service/support
    eine Anfrage stellst?

    Viel Erfolg

    Karsten
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    @kafe
    hast du dasselbe Problem auch wenn der Drucker direkt am PC angeschlossen ist, also nicht am Router ? Dann wärs kein Digitus-Problem.

    Ich kenn das nur als Treiberproblem unter WIN2k;
    Schon mal versucht die Einstellungen für Spooler, Druckprozessor, Treiber, Bidirekt., usw. zu ändern ?
     
  7. TW58

    TW58 Experte

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    418
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Sönke,

    bitte berichte doch mal ob der Drucker die gleichen Probleme hat wenn er direkt am PC angeschlossen ist.

    Sollte er die Probleme dann nicht mehr haben wäre deine Idee den Puffer der Drucker-Queue im Router zu verändern - meiner Meinung nach - richtig. Hier wirst du allerdings probieren müssen. Vielleicht findest du in der Online-Hilfe zum Einrichten der Drucker-Warteschlange einen Hinweis für den Maximalwert des Puffers.
    Fest steht jedenfalls, das je kleiner du den Wert einstellst um so mehr wird auf dem Rechner gepuffert (was nicht unbedingt ein Nachteil sein muß).

    Gruß, Thomas
     
  8. Sönke

    Sönke Starter

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo
    wenn der Drucker direkt am PC angeschlossen ist, druckt er alles richtig aus. Wo verändere ich die von dir vorgeschlgenen Einstellungen? Habe auch die neuesten Druckertreiber von Epson aus dem Netz geladen.
    Gruß
    Sönke
     
  9. Sönke

    Sönke Starter

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Thomas
    Das ändern des Puffers der Drucker-Queue bringt auch nichts. Habe schon mehrere Zahlen dort eingegeben. Es ändert sich einfach nichts.
    Gruß
    Sönke
     
  10. TW58

    TW58 Experte

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    418
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Sönke,

    sorry das ich mich erst jetzt melde. Ich habe mir mal die Doku des C60 durchgelesen. Hier steht, das der Drucker 32 Kb Eingangsspeicher hat. Mein Vorschlag ist das du den Cache des Druckserver's auf einen Anfangswert von 32 Kb einstellst und nach jedem Test den Cache verdoppelst, bis du ein anderes Ergebnis erzielst.

    Zusätzlich solltest du in den PCs die Bidirektionale Unterstützung abstellen, sowie die erweiterten Funktionen.

    Gruß, Thomas