DIGITUS DN-7023-1 an Fritz.box 7170

Dieses Thema im Forum "Digitus" wurde erstellt von flensmann, 22. Februar 2010.

  1. flensmann

    flensmann Starter

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe nun meine DIGITUS DN-7023-1 erhalten und betreibe sie an der Fritz.box 7170
    Kann sie auch über meine Sub Domain aufrufen komme jedoch nur auf die system.html aber komme nicht auf meinen angeschlossenen stick über meine Sub Domain.
    Gebe www.hallo.dd.vu/ da erscheint immer nur die konfigurier seite ???
    Ne Lösung für das kleine Problem wehr toll.
     
  2. flensmann

    flensmann Starter

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    oder einfacher gefragt wie lautet zum aufruf der HD die adresse also nach
    www.hallo.dd.vu/...................................Was kommt da hin ?????
     
  3. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Der Zugriff aus dem Internet auf die Dateien sollte nur per FTP möglich sein.
    Dazu den Port 21 im AVM auf die IP des DN-7023-1 forwarden.

    Aufruf: ftp://hallo.dd.vu
    Wenn der FTP Port im DN-7023-1 geändert wird zB. auf Port 4711 lautet der Aufruf ftp://hallo.dd.vu:4711

    Bye Chris
     
  4. flensmann

    flensmann Starter

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die antwort wie verhält es sich bei denn SMB Server ??? denn komme immer nur auf die system.html nicht aufdie HD
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Probier mal ob du mit dem Explorer und \\ + "IP des NAS" auf die Platte kommst.
    Wenn das geht kannste auch das NAS als Laufwerk mappen.

    Bye
     
  6. flensmann

    flensmann Starter

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    zugriff über denn Windows Explorer habe ich aber nicht über denn Internet Explorer
    denn da macht er mir nur immer denn Konfiguration Modus auf aber zeigt mir nicht was auf der platte ist...
    daher dachte ich das noch ein Zusatz in der Adresse leiste fehlt um nun auf den SMB Server zu kommen.
     
  7. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    "\\" hast du vor die IP gestellt?
    Oder probier mal ftp://NAS IP, geht auch im IE, must evtl FTP Ordneranzeige bei Extras => Internetoptionen => Erweitert aktivieren.

    Bye Chris
     
  8. flensmann

    flensmann Starter

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Chris,
    Nun denke ich habe ich es verstanden somit ist die box also nur unter ftp in der lage die hd zu öffnen nicht unter www. richtig!
    Ich dachte das sie auch unter www. zu erreichen ist...........
     
  9. Jake

    Jake Routinier

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du den Browser nutzt dann nur per FTP. Ein Webserver ist nicht verbaut, weswegen der Dateizugriff per "www" nicht geht.

    SMB kann nur aus dem internen Netzwerk genutzt werden. Der Zugriff funktioniert (wie schon beschrieben) dann per "\\ip_des_nas" oder auch per FTP "ftp://interne_ip-des-nas"

    Vom Internet nach Portfreigabe dann nur mit Deiner externe IP oder DynDNS und FTP.
     
  10. flensmann

    flensmann Starter

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ich ging davon aus das Ein Webserver verbaut ist, dachte das SMB Server (ein Webserver ist.)
    Aber eine Frage habe ich da noch was ist der Unterschied zwischen denn
    DIGITUS DN-7023-1
    Und
    DIGITUS DN-7023
    (außer denn unterschiedlichen Gehäuse…)
     
  11. Jake

    Jake Routinier

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist ein grundlegend anderes Gerät mit anderen Chipsätzen und die damit verbundene andere Oberfläche.
    Da es auch ein Mini NAS ist hat sich DIGITUS® für den Namen DN-7023-1 entschieden, was automatisch auch der Nachfolger des DN-7023 sein soll.
     
  12. feuerlatscher

    feuerlatscher Starter

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin ebenfalls Besitzer des Digitus DN-7023-1. Das erste Gerät musste ich zurücksenden, da dies ständig abgestürtzt ist. Ich habe nun ein neues bekommen und auch dies machte Probleme. Im I-Net habe ich herausgefunden, dass scheinbar 7Link der Hersteller ist und das Produkt verschiedene Firmen vertreiben. Unter anderem:

    - Pearl PX-8020
    - HumanMedia ULS3282
    - Digitus DN-7023-1
    - Patriot Gear Box
    - Addonics NASU-2
    - MRT Wanser-R

    Die aktuellste Firmware habe ich bei Patriot Gearbox gefunden. Es handelt sich um die Version 1.56b. Sie ließ sich einfach über das Web Update einspielen. Vorher habe ich den Bootloader auf Version 1.20e erhöht. Weiß aber nicht ob dies von Bedeutung ist.

    Loader: http://ulc.sudhop.com/
    Firmware: http://www.patriotmemory.com/products/detailp.jsp?prodline=6&catid=44&prodgroupid=160&id=900&type=21

    Angeblich funktioniert dann NTFS und über einen USB-HUB auch ein Drucker parallel zur Festplatte. Dies konnte ich jedoch nicht testen.

    Probieren mit der Firmware bringt jedoch ein gewisses Risiko mit und ich gebe keinerlei Garantie und Haftung schon gar nicht. ;-)

    Gruß
    - feuer -
     
  13. Jake

    Jake Routinier

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klingt interessant, werde ich mal testen. :)

    Ist die Firmware denn neutral oder ist die "gebranded"?
     
  14. Rafael298

    Rafael298 Starter

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe einige der Firmwares getestet. Aktuell verwende ich diese hier:
    http://raidsonic.de/de/data/driver/firmware/NAS903/NAS 903 1.56d.zip

    Sie gehört zum Raidsonic IB-NAS903-B und ist mit Ver. 1.56d die derzeit aktuellste, die ich finden konnte. Den Druckserver mit USB-Hub hab ich mal getestet, hat auch funktioniert.
    Leider gibt es ein kleines Problem:
    Seit ich auch eine andere Firmware geflash habe, vergisst der 7023-1 immer bei jedem Reboot seine Einstellungen. Die SMB-Shares sind noch da, aber Name, IP-Conf., etc. sind alle wieder auf Werkseinstellung. Hat jemand eine Idee was man da machen kann?
     
  15. smily66

    smily66 Starter

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das mit der vergesslichkeit nach nen reboot hatte ich auch.
    ein downgrade des bootloaders auf die 1.20b hat wieder alles geradegerueckt.
     
  16. Andreas_1963

    Andreas_1963 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schönen Guten Tag zusammen!

    Wir betreiben in unserem privaten Heimnetzwerk ebenfalls einen schnuckeligen DN-7023-1 (1.54d) und sich an sich zufrieden

    Foto siehe: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/dn70231quzs9mfc8p.jpg

    Trotzdem, Frage an die Mutigen: Welche neuere, modernere und stabilere (Fremd-)Firmware wäre zu empfehlen? Zusammen mit welchem Bootloader?

    Sämtliche Einstellungen sollten nach einem Kaltstart (sprich booten) möglichst erhalten bleiben.

    Wir nutzen den DN-7023-1 ausschließlich als Dateiserver via SMB, Gast-Account (Zugriff über ein MacBook Air und ein MacBook Pro)

    Besten Dank im Voraus und schöne Grüße

    Andreas
     

    Anhänge:

  17. Andreas_1963

    Andreas_1963 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachtrag

    Hat schon mal jemand versucht auf seinen DN-7023-1 folgende Firmware draufzunudeln?, siehe unter Support: http://www.addonics.com/products/nasu2.php

    Die Geräte dürften baugleich sein, siehe: http://www.digitus.info/produkte/ne...erver-fuer-externe-usb-festplatten-dn-7023-1/

    Mit der FW65 soll das Teil dann auch angeblich als Print-Server funktionieren

    Oder soll ich es einfach mal probieren?, auch auf die Gefahr hin das Ding damit zu zerschießen, irreparabel.

    Was meint Ihr?

    Danke und Grüße

    Andreas
     
  18. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    25.764
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo,

    schlussendlich ist es immer die eigene Entscheidung, was man mit deinem Kram macht.
    Im schlimmsten Fall ist das Teil nicht mehr verwendbar.

    Gruß Frank
     
  19. Andreas_1963

    Andreas_1963 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hast Du recht Frank. Habs jetzt einfach mal riskiert und die aktuellste Firmware von Addonics kurzerhand auf meinen Digitus DN-7023-1 draufgesrnct, siehe Screenshot: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dn70231snv7g0uiqh.png

    Was soll ich sagen, es läuft. Die Firmware von Addonics wirkt irgendwie aufgeräumter und bietet eine deutsche Benutzeroberfläche

    Mal abwarten wie stabil das Teil damit läuft

    Grüße

    Andreas
     

    Anhänge:

  20. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    25.764
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo,

    na das hört sich doch super an. Danke für deine Rückmeldung.

    Gruß Frank
     

Diese Seite empfehlen