Devolo Pro VLAN Konfig

Dieses Thema im Forum "Devolo" wurde erstellt von rakpinar, 13. September 2019.

Schlagworte:
  1. rakpinar

    rakpinar Starter

    Registriert seit:
    13. September 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Ihr,

    ich bin relativ neu in dem Bereich Powerline, jedoch bin ich durch einen Umzug gezwungen Powerline einzusetzen, da ich in der neuen Wohnung keinen Platz für meine Server habe und diese in den Keller müssen...

    Ich habe 3 Adapter der pro 1200+ Serie:

    1. dLAN pro 1200 + WiFi ac (Name dlan02, Büro)
    2. dLAN pro 1200 + triple (Name dlan01, FireWall / Server)
    3. dLAN pro 1200 + (Name dlan03, WAN-Modem)

    Ich benötige 3 VLANs für meine Konfiguration:

    1. WAN
    2. Private-Network
    3. Guest-Network

    Nun möchte ich folgende VLAN Belegung auf den einzelnen LAN-Ports der Adapter:

    1. E1-Private-Network, E2-Guest-Network
    2. E1-Private-Network, E2-Guest-Network, E3-WAN
    3. E1-WAN

    Hier noch ein Auszug aus dem AVpro manager:

    [​IMG]


    Skizze:
    [​IMG]
     
  2. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.083
    Punkte für Erfolge:
    120
    Hi,

    willkommen im Forum.

    Wie man ein deinem sehr ähnliches Szenario mit diesen dLAN-Adaptern konfigurieren kann, ist - hier - beschrieben.

    Welche Funktion soll das "WAN" VLAN bekommen? Üblicherweise sollen doch das private und das Gast-Netzwerk über einen Internet-Anschluss ins Internet. Dafür benötigst du auf jeden Fall noch einen VLAN-fähigen Router.

    Wenn du dir den Artikel durchgelesen hast, kannst du ja deine weiteren Fragen stellen :).

    VG
     
  3. rakpinar

    rakpinar Starter

    Registriert seit:
    13. September 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    @CapFloor danke für den Link. Wie VLANs funktionieren weiß ich. Es geht tatsächlich um die spezifische Konfiguration der DLAN-Adapter...
    VLAN-WAN ist mein WAN Anschluss, dieser kommt von einem Medienkonverter und geht an meine Firewall-Appliance auf meinem Server. Da der WAN-Anschluss in der Wohnung ist, jedoch der Server in den Keller kommt, muss ich irgendwie eine Verbindung aufbauen. Deswegen DLAN.
    Über denselben Adapter im Keller würde ich gerne meine Wohnung mit einem dritten Adapter mit zwei getrennten Netzen verbinden. Die Trennung und das Routing übernimmt hierbei meine Firewall.
    Ich habe die VLAN Konfiguration in der Webconfig der Adapter gefunden, jedoch keine Möglichkeit, die einzelnen Eth-Ports der Adapter untagged auf unterschiedliche VLANs zu legen. Ich kann dort nur alle Ports auf dasselbe VLAN legen.
     
  4. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.083
    Punkte für Erfolge:
    120
    Hi,
    ich habe diese Geräte nicht im Einsatz, deshalb hier nur das, was ich im Handbuch finden konnte:

    Im Dialog "VLAN Einstellungen bearbeiten" kann man jedem Port eine PVID geben. Damit ist klar, dass jedem Port mindestens eine eigene VID zugeordnet werden kann, sonst hätte eine unterschiedliche PVID pro Port keinen Sinn. Je nach Portnutzung muss "TX force untag" gesetzt werden (Access-Port) oder nicht (Trunk-Port), bei "Erlaubter Frametyp" üblicherweise "Alle".

    Die Mitgliedschaft in einem bestimmen VLAN muss dann "irgendwie" mit "Zuordnung VLAN-Nummer zu VLAN-ID" gesteuert werden. DAS ist allerdings Devolo-spezifisch und im Handbuch überhaupt gar nicht beschrieben. Weißt du, was das bedeuten soll? Kann man damit mehrere VIDs erzeugen?

    VG