Devolo dLAN 1200+ / WiFi Verbindungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Devolo" wurde erstellt von troisdorfer, 23. Juli 2020.

  1. troisdorfer

    troisdorfer Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebes Forum.
    Ich habe da folgendes Problem:
    Nach dem Umzug von einem in ein anderes Zimmer bin ich nun gezwungen Internet dorthin zu bekommen.
    Da wir noch einen Devolo dLAN 1200+ WiFi (Art. Nr. 09383) und einen Devolo dLAN 1200+ (Art. Nr. 09320) hatten habe ich diese erst auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und dann gemäß der Anleitung eingerichtet.
    Beide Adapter stecken in einzelnen Steckdosen, sind im Stromnetz auf der gleichen Phase (gleiche Sicherung) und sind auch nicht mit Kabeln oder ähnlichem umwuchert.
    Schließe ich den Laptop direkt am Kabelmodem an (Lan), so komme ich laut Speedtest auf etwa 880 Mbit/s, wenn ich im neuen Zimmer über die Adapter gehe komme ich auf etwa 80 Mbit/s.
    Dreimal habe ich alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, die Kabel gewechselt und überprüft, den Stromsparmodus bei den Adaptern ausgeschaltet. Alles leider ohne Erfolg.
    Was mache ich falsch, was kann ich anders machen oder Probieren?
    Bevor ich es vergesse, wir sind bei Vodafone (vorab Unitymedia) und haben den Tarif CableMax 1000.
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Danke.


    mit Adapter.jpg direkt Modem.jpg
     
  2. RouterRat

    RouterRat Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    12. Mai 2020
    Beiträge:
    19
    Punkte für Erfolge:
    3
    Nur um sicher zu gehen, am DLAN Adapter hat der Link zum Laptop Gigabit und nicht 100Mbit? :)
    Ansonsten koenntest du versuchen Verbraucher an den anderen Dosen, die an der Sicherung haengen, abzuziehen, moeglichst wenig Geraet am Stromnetz zu haben und gucken, ob das was bringt, vlt. hast du Stoerer am Netz

    Gruss,
     
    troisdorfer hat sich bedankt.
  3. troisdorfer

    troisdorfer Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    1
    Den ersten Speed-Test habe ich im "neuen Zimmer" über den Adapter gemacht.
    Für den zweiten Test habe ich das Netzwerkkabel aus dem Adapter beim Kabelmodem raus gezogen und in den Laptop gesteckt. Ich habe weder das Kabel noch etwas anderes Verändert. Wenn der Port am Modem auf 100 begrenzt wäre, so könnte ich nicht auf das "bessere" Ergebnis kommen. Aber an sich eine sehr gute Idee die mir gar nicht in den Sinn gekommen ist.
    Das mit dem Herausziehen der anderen Geräten ist so eine Sache. Die wahrscheinlich bei den Meisten von euch hängen an einer Sicherung nicht nur zwei Steckdosen. Versuchen werde ich es aber auf jeden Fall, kann aber noch etwas dauern. Das geht am Besten wenn meine Frau nicht da ist (wer nicht da ist kann nicht meckern).
    Vielen Dank für deine Hilfe / Antwort.
     
  4. ESK400E

    ESK400E Freak

    Registriert seit:
    14. September 2019
    Beiträge:
    565
    Punkte für Erfolge:
    50
    Hallo.
    Es gibt von AVM ein kleines PC Progamm --- Fritz Powerline---.
    Da kann man sehen wie gut Powerliner untereinander verbunden sind. Das geht auch mit den Devolo.
    Es gibt aber von Devolo auch so ein Progamm.
    Da kann man dann mal probieren direkt nebeneinander odermit anderer Steckdose.
     
    troisdorfer hat sich bedankt.
  5. troisdorfer

    troisdorfer Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    1
    Werde ich mir gleich herunterladen und versuchen. Vielen Dank für den klasse Tipp.
     
  6. troisdorfer

    troisdorfer Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also das Programm von Fritz habe ich ohne Probleme installieren können. Leider ist es nichts anderes wie das Devolo Cockpit, dass ich bereits installiert hatte. Viel helfen kann leider keines der Programme.