Devolo 1200 / Fritzbox 7362 sl Verbindungsabbruch

Dieses Thema im Forum "Devolo" wurde erstellt von Exi, 15. Februar 2017.

  1. Exi

    Exi Starter

    Registriert seit:
    15. Februar 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal o/

    Ich habe ein Problem mit dem Devolo Adapter im Zusammenhang mit einer Fritzbox 7362 sl.
    Und zwar kann ich damit blos im Internet surfen denn beim Versuch ein Video zu schauen oder etwas herunterzuladen wird direkt die Internetverbindung gekappt. (Kleines gelbes Dreieck in der Taskleiste) und in der Benutzeroberfläche der Fritzbox wird angezeigt, dass IPv4 und IPv6 nicht verbunden sind.

    Das Ereignisprotokoll sieht dann so aus:

    15.02.17 19:21:18 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
    15.02.17 19:21:17 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    15.02.17 19:21:17 Internetverbindung wurde getrennt.
    15.02.17 19:21:13 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

    Ich als Laie weis da nichts mit anzufangen, weshalb ich jetzt hier um Rat frage.
    Vielleicht findet sich ja wer, der mir bei diesem Problem helfen kann.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    25.736
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Dazu würde es passen, dass die POWER/DSL-LED blinkt.
    Die DSL-Verbindung bricht zusammen. warum muss man ergründen.

    Was ist das für ein Anbieter, dass du eine IPv6-Adresse bekommst? Normal ist IPv4.

    Gruß Frank
     
  3. Exi

    Exi Starter

    Registriert seit:
    15. Februar 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Anbieter ist 1&1 und ja, die Power LED blinkt in dem Fall.
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    25.736
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    bitte aktualisiere erstmal die Firmware, sollte nun die 06.80 sein.

    Man könnte mal im Routermenü bei erweiterter Ansicht in den DSL-Informationen, Reiter Störsicherheit schrittweise in Richtung maximale Stabilität stellen, bis das Problem nicht mehr auftritt.
    Falls die Devolo-Adapter identisch sind, mal untereinander tauschen. Auch mal einen anderen LAN-Port an der Fritzbox benutzen. Benutzen Router und Adapter die gleiche Steckdose? Das mal testhalber separieren.

    Parallel kann man das auch mal dem Provider melden, mal sehen, was die dazu meinen, ohne was vorweg zu nehmen.

    Gruß Frank
     
  5. Exi

    Exi Starter

    Registriert seit:
    15. Februar 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank,

    ich habe deine Anweisungen mal befolgt, doch leider besteht das Problem nach wie vor.
    Falls dir noch was einfällt dann lass es mich bitte wissen, ansonsten werde ich das Gerät wohl reklamieren.

    Beim Anbieter habe ich mich nicht erkundigt, da erwarte ich aber ehrlich gesagt auch nicht viel...
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    25.736
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    da diese Fritzbox von deinem Provider 1&1 ist, muss du ihn diesbezüglich ansprechen um einen Garantietausch anstreben zu können. Das ist der reguläre Weg.

    Ohne die Devolo-Adapter gibt es keine Probleme? Also nur mit einer LAN-Verbindung über ein normales Netzwerkkabel.

    Via WLAN gibt es auch keine Probleme?

    Gruß Frank
     

Diese Seite empfehlen