VLAN mit D-Link DGS 1100 05?

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von Simple_Mind, 21. Januar 2019.

  1. Simple_Mind

    Simple_Mind Starter

    Registriert seit:
    21. Januar 2019
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich befasse mich zum ersten Mal mit dem Thema VLAN und stehe im Moment auf dem Schlauch...

    Was ich will:
    An Port 1 wird ein Switch(0) u.a. mit Internetzugang angeschlossen.
    An Port 3 soll ein Switch für ein Netzwerk(1) angeschlossen werden und
    an Port 5 soll ein Switch für ein anderes Netzwerk(1) angeschlossen werden.
    Die Rechner vom Netzwerk 1 sollen die vom Netzwerk 2 nicht sehen können und umgekehrt.
    Die Rechner von Switch 0 sollen aber die Rechner von Netzwerk 1 und 2 sehen können und umgekehrt.

    Was ich gemacht habe:
    Port-Based VLAN aktiviert.
    VLAN Index 1 mit member port eth1 und eth3
    VLAN Index 2 mit member port eth1 und eth5

    Was ist passiert:
    Die Rechner von Netzwerk 1 und 2 können sich nicht sehen, aber auch mein Rachner an Switch 0 kann die anderen Rechner nicht sehen (noch nicht mal anpingen)

    Wie erreiche ich, dass ich die Rechner vom Netzwerk 1 und 2 von Switch 0 aus sehen kann???
     
  2. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.321
    Punkte für Erfolge:
    160
    Hi,

    willkommen im Forum.

    So kann das nichts werden;). Mit "Port-Based VLANs" kannst du nicht erreichen, was du umsetzen willst.:(

    Dazu benötigt man "Tagged VLANs". Das müssen die Switche - und zwar in deinem Fall: alle Switche - unterstützen. Wenn du nach der Trennung der Netzwerke per VLAN wiederum eine Verbindung zwischen zweien davon herstellen willst, so benötigst du auch noch einen Router, der VLAN-fähig ist.

    Lies dir erstmal den - Wikipedia Eintrag - zu VLANs durch, dann kannst du vielleicht auch noch - ein Paar Videos - zu diesem Thema auf YT anschauen. Welche Geräte hast du denn im Einsatz und was möchtest du mit der Dreiteilung deines Netzwerkes erreichen?

    VG
     
    Simple_Mind hat sich bedankt.
  3. Simple_Mind

    Simple_Mind Starter

    Registriert seit:
    21. Januar 2019
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo
    und Danke für die Antwort.
    Ich habe inzwischen erlesen, dass ich für meine Einrichtung am besten 802.1 VLAN verwende.
    Die beiden VLANS könnte ich dann über einen tagged Port an einen Router anschließen, der VLAN - tauglich ist.
    Kann ich die Rechner der beiden VLANS dann mit einem Rechner einsehen, der an einem anderen Port des Routers angeschlossen ist?
    Wo wird denn der Router für den Internetzugang angeschlossen? Muss der direkt an meine FB, oder kann man auch noch einen "nicht VLAN fähigen" Switch zwischen FB und Router anschließen?
    Gruß,
    Ralf
     
  4. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.321
    Punkte für Erfolge:
    160
    #4 CapFloor, 24. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2019
    Hi,

    das hört sich doch gut an!:up:
    Da der Router auch VLAN-tauglich sein muss, kann er an irgendeinem Switch Port, der VLAN getaggte Netzwerkpakete schickt und empfängt (das wird Trunk-Port genannt), angeschlossen werden.
    Da die FB eben kein VLAN-tauglicher Router ist, kannst du sie für diesen Zweck leider gar nicht nutzen:oops:. Aaaaaber: Diese Aufgabenstellung tritt immer häufiger auf: Man will aus Sicherheitsgründen sein Heimnetz segmentieren, hat aber keinen Zugangsrouter, der die Segmentierung über VLANs unterstützt. Zu diesem Thema schau dir bitte - diesen Beitrag - an.

    Eventuell kannst du deine FB gegen ein Routermodell mit VLAN Fähigkeiten austauschen. Das solltest du aber sehr genau abwägen, da die FB in der Summe ihrer Eigenschaften und trotz fehlender VLAN Unterstützung ziemlich alle Bereich für den Heimanwender abdeckt. Mir scheint eine Ergänzung der "VLAN-Fähigkeit" in den meisten Fällen die sinnvollere Alternative.

    VG
     
    Simple_Mind hat sich bedankt.
  5. Simple_Mind

    Simple_Mind Starter

    Registriert seit:
    21. Januar 2019
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo und Danke für die Hilfe.
    Ich werde versuchen mein Vorhaben entsprechend umzusetzen.