Frage D-link DIR 615

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von justperfect, 20. März 2010.

  1. justperfect

    justperfect Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. März 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey,
    Ich benutze um ins Internet zu kommen bisher eine ganz normale Kabelverbindung.
    Nun will ich aber auch per w-lan ins Internet kommen und zwar mit dem D-link DIR 615
    diesem hier: http://www.dlink.com/products/?pid=565

    Kann ich jetzt das dsl kabel das ich sonst immer in den PC gesteckt habe, in den oben genannten Router stecken und er wandelt das dsl in wlan signale um oder seh ich das falsch????

    Sorry, für mein Unwissen, solchen grundlegenden Fragen gehören vielleicht nicht hier hin, aber ich wusste nicht wen ich sonst fragen könnte. Und ich will mein Geld ja nicht umsonst ausgeben.

    Würde mich über nette Antworten freuen

    justperfect
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum-

    Was verstehst du genau unter einer "ganz normalen Kabelverbindung"?
    Dein Netzwerkkabel hängt am PC und an einem...? Kabelmodem? Oder DSL Modem?

    Nenn mal deinen Provider und deine anderen Gerätschaften, dann kann man dir auch sagen wie du den DIR-615 einstellen musst um damit "Kabellos" ins Internet zu kommen.
    Haste eine Rechner mit WLAN Karte oder Laptop?

    Bye Chris
     
  3. justperfect

    justperfect Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. März 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also mein Provider ist T-online und mein Modem ist glaub ich ein DSL-Modem ich weiß aber ehrlich gesagt nicht was der unterschied zu einem Kabelmodem ist?o_O
    Ja, ich habe einen Laptop mit w-lan.

    Was meinst du mit Gerätschaften. Bei uns im Keller ist so ein Kabelgwirr das ich da nicht mehr durchblick.
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Der Typ des Modems/Router währe schon hilfreich, steht sicher drauf, oder drunter.

    Such mal ein Gerät wo Teledat oder Speedport heisst.
    Das Teil wo wie eine Waschmaschine aussieht mein ich nicht ;)

    Bye Chris
     
  5. justperfect

    justperfect Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. März 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also, im Keller steht 2 mal ein ELSA MicroLink 56k basic, dann ist da ein Netgear Fast Ethernet Switch Model FS105. Dann gibt es noch etwas was wie ein Modem/Router aus sieht, ZyXel Prestige 600 Series. Auf der anderen Wandseite sieht es wie im Bild unten aus. Falls du die Namen von den Geräten brauchst sag mir bescheid.
    Und ja, ich kann einen Router von einer Waschmaschine unterscheiden.

    Trotzdem danke für deine Hilfe....
     

    Anhänge:

  6. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Danke für die tiefen Einblicke in eure DSL/Telefon Installation :D

    Also, der Zyxel ist euer DSL Router.
    Wenn du am PC keine Zugangsdaten für die Internetverbindung eingeben musst sind die Zugangsdaten im Router eingestellt.

    Wenn dein Rechner mit dem Zyxel verbunden ist gehst du auf Start => Ausführung und gibst cmd ein. Im schwarzen DOS Fenster tipst du ipconfig/all ein.
    Bein LAN Adapter findest du dann den Standardgateway, das ist die LAN IP vom Router. Merken oder aufschreiben!

    Dann verbindest du den D-Link per LAN Kabel mit dem Rechner und rufst das Konfigmenü des D-Link auf.
    Bei den WLAN Einstellungen stellst du WPA2, eine gewünschten SSID (WLAN Name) und ein Passwort ein.
    Dann suchst du mit deinem Rechner nach WLAN Netzwerken, verbindest dich mit deinem WLAN (SSID, WLAN Name) und tipst das Passwort ein. Keine Leer oder Sonderzeichen verwenden!

    Wenn der Rechner per WLAN mit dem D_Link verbunden ist deaktivierst du den DHCP Server im D-Link und änderst du LAN IP des D-LINK in den Bereich des Zyxel.
    Die ALN IP des Zyxel haste ja aufgeschrieben, diese Nummer nimmst du und änderst nur die letzte Zahl, z.B. von 192.168.0.1 auf 192.168.0.100 und trägst diese geänderte Nummer als LAN IP in den D-Link ein.
    Am D-Link musst du keine DSL Einstellungen vornehmen

    Dann trennst du die LAN Verbindung vom Rechner zum D-Link und verbindest den D-Link an einem LAN Port mit dem vorhandenen Kabel zum Zyxel.
    D-Link und Rechner neu booten lassen und deine WLAN Verbindung zum Internet sollte funktionieren.
    Wenn du das kannst ist die Einstellung des D-Link auch kein Problem ;)

    Bye Chris
     
  7. justperfect

    justperfect Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. März 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok, soweit hab ich alles kapiert jetzt muss ich mir den D-link nur noch kaufen und installieren. Hoffe es gibt keine weiteren Problem. Es ist doch auch kein Problem wenn ich dann mal wieder ganz normal per DSL ins Internet gehen will, oder muss ich dann wieder was umstellen???

    Naja, du warst mir auf jedenfall eine große Hilfen, alllein hätte ich das never hinbekommen


    mfg
    just
     
  8. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    hier geht es nur um die Einrichtung des DIR-615, wenn du ihn nicht mehr willst, steckst du ihn einfach ab, das Kabel wie vorher in den PC und alles läuft weiter wie bisher ;)

    die Konfiguration des DIR-615 hat nur den Sinn, das du ihn als Switch mit WLAN verwenden kannst, der ist sozusagen nur ein "Verteiler" an deiner Leitung, damit du mehrere PCs anstecken kannst und WLAN hast, mehr nicht (keine Router-Funktionen mehr)

    wegen Installation des DLink:
    die CD verwende nur, um das Handbuch zu lesen, nicht für die Einrichtung, dazu reicht dein Browser vollkommen aus und die CD kann die Einrichtung auch gar nicht machen !!
    und den Aufkleber am DLink über den Steckplätzen entferne als erstes, egal welche Warnhinweise da draufstehen :D
     
  9. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Wenn du nur WLAN haben willst und das Gerät noch nicht hast würde es auch ein einfacher Access Point tun...Wobei man den 615 auch recht günstig bekommt.

    Falls du mit dem neue Gerät Probleme hast meldest du dich einfach wieder.
    Am Zyxel musst du übrigens nix umstellen/einstellen!!!

    Bye
     
  10. justperfect

    justperfect Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. März 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    OK, ich mach mich jetzt gerade an die Konfiguration. Macht es eigentlich etwas aus wenn mein Standartgateway 192.168.1.xxx ist???? oder muss es 192.168.0 .xxx sein????
     
  11. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    keine Ahnung was genau du jetzt meinst, aber...

    Standartgateway ist der Router, also die IP des Routers (in deinem gewünschten Fall jetzt der Zyxel), d.h. am PC muß bei Standartgateway die IP des Zyxel stehen...

    wie du ihn genau als Switch einrichtest, steht hier...
     
  12. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Router ist in deinem Fall der Zyxel, der D-Link ist nur ein Switch wo man die LAN IP anpassen muss!

    Bye Chris
     
  13. justperfect

    justperfect Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. März 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    wie komm ich ins Konfig-Menü vom D-Link???
     
  14. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Wenn du die LAN IP schon auf den Zyxel angepasst hast gar net.

    Stell die LAN Karte nochmal auf "Automatische Einstellung" dass die die IP vom Router bekommt.
    Dann verbindest du nur den Rechner mit dem neuen D-Link.
    Ins D-Link Menü gelangst du mit der IP 192.168.0.1 ohne http und www.

    Wenn du die LAN IP am D-Link geändert hast kannste den D-Link mit dem Kabel zum Zyxel am LAN Port verbinden.

    Die Netzwerkkarte musste nicht auf statische IP einstellen...

    Bye Chris
     
  15. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    ist aber schon bekannt, das es auch ein handbuch und Quick-Installations-Anleitungen gibt, und wie man ins Menü kommt, steht dort überall :rolleyes:
     
  16. justperfect

    justperfect Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. März 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also ich bin jetzt soweit das ich alles im D-Link alles eingestellt hab mit sicherheit und so. Wenn ich jetzt den D-link mit dem Zyxel verbinde kann ich auch w-lan empfangen und mit meiner PSP kann ich es sogar schon nutzen. Year!!!:p

    Nur wenn ich dem PC mitm D-link verbinden will findet der den auch aber dann kommt irgentwas von kein Zertifakt gefunden und beim Status: "Identität wird bestätigt"
    bleibt er stehen. Liegt des jetzt daran das ich das mit Der IP ändern noch nicht gemacht habe??? weil des peil ich leider noch net ganz :(

    naja danke schon mal





    Das Handbuch hat 97 klein geschrieben Seiten!!
     
  17. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Was hast du denn bei der Rechner LAN/WLAN IP eingestellt?
    Automatisch oder statisch?

    Poste mal dein ipconfig/all, siehe -hier-

    Bye Chris
     
  18. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    was genau meinst jetzt ?
    welche IP hat der Zyxel und welche der DLink ?
    ähh, WLAN geht auch ohne Zyxel...
    na und :D
    was glaubst du, wie oft ich im Handbuch einer Routertype nachsehe, weil genauso User wie du einfach zu "faul" sind, dort mal nachzusehen ;)
     
  19. justperfect

    justperfect Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    20. März 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
  20. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Per LAN sollte dein Rechner schon im Internet sein.
    Im WLAN Adapter steht noch ein falscher DNS Server, trotz DHCP
    Ändere mal die WLAN Einstellungen auf statisch, gleiche Einstellung nur die 192.169.1.1 als DNS Server

    Der D-Link braucht eine LAN IP 192.168.1.xx.

    Bye Chris