DIR 615 als Client?

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von junkerotmar, 10. Februar 2010.

  1. junkerotmar

    junkerotmar Starter

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich ziehe demnächst in eine neue Wohnung mit Wlan-Zugang. Welche Hardware dort installiert ist, weiss ich nicht. Ich möchte aber meinen alten PC ohne Wlankarte online bringen. Ich habe noch einen DIR 615, kann ich den als Wlankarten-Ersatz benutzen, und wenn ja wie? Und wenn es geht, ist mein Dlink dann nur zu einem anderen Dlink kompatibel? Danke
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    das was du möchtest nennt sich "Client"-Funktion, damit kann sich ein AP (WLAN-Accesspoint) mit einem anderen AP verbinden, und zwar genauso, wie jeder Rechner mit entsprechender WLAN-Hardware...

    der DIR-615 kann dies leider nicht, weder Client, Repeater usw.
    leider auch keine DD-WRT-Firmware unterstützt;

    somit brauchst du andere WLAN-Hardware, z.B: einen "Multifunktions"-AP, die bekommst ab ca. 25.- (54MBit) oder einen für 300MBit ab ca. 40.-,
    so etwas würde ich dir empfehlen, denn mit diesen Geräten kannst so ziemlich mit jeder anderen WLAN-Hardware verbinden, egal welcher Marke, denn an gewisse Standarts halten sich fast alle Hersteller...

    wennst keine besonderen Ansprüche stellst, bekommst WLAN-Router von TP-Link auch schon ab ca. 25.- die zusätzlich die Client-Funktion bieten...

    oder du nimmst einen Linksys WRT54 mit DD-WRT-Firmware, der kann dann auch so ziemlich alles...
     
  3. junkerotmar

    junkerotmar Starter

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1