D-Link Router kein Gastzugang

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von Frog65, 11. November 2018.

  1. Frog65

    Frog65 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,
    ich komme ohne Tipp nicht weiter.
    Ich erhalte beim Versuch ins Gast-WLAN die Fehlermeldung "IP-Adresse konnte nicht abgerufen werden"

    Aber erst mal meine Konfiguration.

    1. Fritz-Box 6490 als Zugang ins Internet und Telefonieren.
    IP: 192.168.x.1
    DHCP: 192.168.x.121-169 (1Tag Gültigkeit)
    Gastzone: aus

    2. DLink DGS-1224T
    IP:192.168.x.3
    Dient als Netzwerkswitch

    3. Netgear GS116
    Dient als Netzwerkswitch

    -> über die beiden Switches ist quasi jedes Zimmer mit LAN ausgestattet.

    4. Access-Point 1
    IP:192.168.x.21
    DLINK DIR859
    DHCP: aus
    WLAN: Router-OG
    Gastzone: ein
    GAST-WLAN: gast-og

    5. Access-Point 2
    IP:192.168.x.22
    DLINK DIR859
    DHCP: aus
    WLAN: Router-EG
    Gastzone: ein
    GAST-WLAN: gast-eg

    6. Access-Point 3
    IP:192.168.x.23
    TPLINK WR1043ND
    DHCP: aus
    WLAN: Router-HR
    Gastzone: ein
    GAST-WLAN: gast-hr

    Die 3 Access-Points zur WLAN-Erweiterung funktionieren tadellos.
    Nun habe ich für Gäste auf diesen 3 Routern (Punkt 4 bis 6) den Gastzugang aktiviert und einen Netzwerkschlüssel vergeben.

    Versucht man nun mit dem Handy sich mit einem dieser 3 Gästezugänge zu verbinden, so bricht der Vorgang mit der FM: "IP-Adresse konnte nicht abgerufen werden" ab.

    Der normale WLAN Zugang über die Access-Points hingegen funktioniert tadellos. Gästen möchte ich aber über den Gastzugang das Internet ermöglichen.

    Ich habe mal den Gastzugang auf der Fritz.Box aktiviert und siehe da, dieser funktionierte!!!
    Damit decke ich aber nicht die notwendige WLAN-Reichweite ab.

    Wo liegt nun das Problem, dass ich bei den 3 Access-Point Routern nicht die Gastzone nutzen kann????

    Danke für jeden Tipp.

    Grüße
    Armin
     
  2. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.323
    Punkte für Erfolge:
    160
    Hi,

    willkommen im Forum.

    Das funktioniert so leider nicht. Die Geräte, die du als AP einsetzt, können einen Gast-WLAN nur dann zur Verfügung stellen, wenn sie als Router konfiguriert sind. Das gilt übrigens auch für die FB, bei der es genau deshalb funktioniert;).

    Der Einfachheit wegen würde ich dir empfehlen, die APs gegen Geräte von AVM auszutauschen (Fritzboxen / Repeater), die in einem Mesh mit der FB genau die gewünschte Funktionalität zur Verfügung stellen. Das "würde" bezieht sich darauf, ob die FB 6490 überhaupt eine Mesh-fähige Firmware hat? Wenn ja, steht die Empfehlung.

    VG
     
  3. Frog65

    Frog65 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Hilfe.

    Die Firmware in der AVM6490 cable ist 6.87 und somit noch nicht meshfähig. Ich glaube gelesen zu haben dass hier mindestens 6.90 notwendig ist.

    Kabel-deutschland ... nun Vodaphone ... lassen sich immer sehr sehr viel Zeit mit Updates.
    Werde mal den Service anschreiben.
     
  4. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.323
    Punkte für Erfolge:
    160
    Hi,

    tja, in diesem Fall gibt es drei Möglichkeiten:
    1. Du ersetzt die APs durch VLANs fähige Mutl-SSID, z.B. von Mikrotik oder super billige TP-Link oder dd-wrt auf TP-Link, und konfigurierst deinen Managed Switch ungefähr so wie - hier - beschrieben. Das kannst du natürlich auch so aufbauen, dass du weitere APs (nicht VLAN-fähig, keine Multi-SSID) ausschließlich für das Gastnetz anschließt.
    2. Du wartest auf die neue Firmware für deine FB und kaufst AVM Hardware dazu.
    Ich empfehle das Warten:rolleyes:.

    VG