D-Link-300 verbinduns probleme

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von ereglili, 27. März 2010.

  1. ereglili

    ereglili Starter

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    hab ein Laptop mit vista betriebssystem und habe das problem das die verbindung ins I-Net dauernd bricht,Benutze W-lan.Ich weiss nicht mehr was ich noch machen kann .Brauche dringend RAT!!
    mfg
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Deaktiviere erst mal das IPv6 Protokoll und stell mal eine statische WLAN IP ein, siehe -hier-
    Das Beispiel ist für die LAN Karte ausgelegt, du änderst die Einstellungen in der WLAN Karte.

    Probier mal die Verbindung per LAN Kabel, wenn die funktioniert ist WLAN bzw die WLAN Verbindung dein Problem.
    Wenn es per LAN auch zu Abbrüchen kommt hat dein Router ein Problem.

    Bye Chris
     
  3. ereglili

    ereglili Starter

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe immer noch probleme das sich Internet über w-lan trennt

    Hostname . . . . . . . . . . . . :
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
    DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : netcologne.de

    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung 2:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: netcologne.de
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Con
    nection #2
    Physikalische Adresse . . . . . . :
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.100(Bevorzugt)
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 28. März 2010 12:14:58
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 4. April 2010 22:30:04
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
    DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 2:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Yukon 88E8055 PCI-E Gigabit Ether
    net Controller
    Physikalische Adresse . . . . . . :
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Tunneladapter LAN-Verbindung* 2:
    usw......
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.220
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    laut ipconfig/all bekommt dein Drahtlosnetzwerkadapter noch immer eine IP via DHCP.
    Du solltest doch mal eine feste IP eintragen.
    IP 192.168.0.10
    Subnetmaske 255.255.255.0
    Standardgateway und DNS-Server 192.168.0.1

    Die Einstellungen am besten mit einer LAN-Verbindung machen.

    Wie stabil ist die LAN-Verbindung?
    Schon mal einen anderen Sendekanal benutzt (2,6,11)?

    Gruß Frank