HILFE! Router ganz kaputt???

Dieses Thema im Forum "Compex" wurde erstellt von heiner52, 22. Januar 2005.

  1. heiner52

    heiner52 Starter

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo! Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen, denn es ist echt wichtig :(

    Als ich eben wieder vor meinen Rechner wollte, bemerkte ich, das "kein Netztwerk-Kabel angeschlossen" ist... ich also schnell hinter den rechner gekrabbelt, aber leider steckte das Kabel. Also bin ich zum Router "Compex Netpassage 15-B". Aber was ich da gesehen hab... ei ei ei...

    Alle 4 LED-s für die anzuschließenden Rechner am blinken, obwohl nur 3 Stecker drin waren... Dazu blinkt noch ACT-LINK, DIAG blinkt ganz schwach...

    Ich also Strom abgestöpselt, wieder rein: hat direkt so angefangen... Scheiße! Ich dachte jetz, das vielleicht die Firmware kaputt is und die nochmal neu drauf muss... aber ich komm da ja nich rauf :(

    Bitte helft schnell, wir brauchen I-Net hier auf mehreren Rechnern :(

    Danke schonmal
     
  2. Chupachups26

    Chupachups26 Starter

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus!

    Also ich kenn das Problem. Hab das auch bei meinem Router. Fühl mal dein Netzteil an. Es müßte glühen. War bei mir das allerselbe. Das Netzteil ist abgeraucht. Sollte es bei dir auch so sein kann ich dich auch beunruhigen. Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden ein alternatives Netzteil für den Router zu bekommen.
     
  3. MichaBJ75

    MichaBJ75 Starter

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann diese Erfahrung leider nur bestätigen. Habe mehrere Versuche unternommen um den Router wieder ans laufen zu bekommen (Alle LEDs blinkten). Dann die Info in diesem Forum, gleich geprüft und siehe da auch mein Netzteil kochte . Netzteil aufgemacht, sah schon leicht verschmort aus. Lief dann auch noch 5 min, bis es sich samt der Haussicherung verabschiedete. Also wenn ich die Nachricht von Chupachups26 lese, muss woll ein neuer Router her .
     
  4. SpiritOfSystem

    SpiritOfSystem Starter

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin leute kommt zwar etwas spät aber ihr könnt euch selber ein netzteil basteln ihr braucht nur ein universal netzteil wo man die spannung einstellen kann entweder den vorhandenen stecker verwenden oder das kabel am alten netzteil abschneiden und mit lüsterklemmen oder schrumpfverbinder verbinden netzteil auf 5-6 Volt einstellen und fertig das mit dem blinken dauert ne weile ich mussste mein np 15-b c.a. 14 tage stromlos lassen danach lief er wieder einwandfrei :) mfg SpiritOfSystem
     
  5. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    im Prinzip kann man ein anderes Netzteil verwenden, aber vorher die Spezifikationen des alten Netzteils kontrollieren !!

    Gleichspannung oder Wechselspannung:
    die meisten Router laufen mit Gleichspannung, manche, z.B: einige USR mit Wechselspannung;
    - = Gleichspannung
    ~ = Wechselspannung

    Spannungshöhe:
    meist zwischen 5V und 12V

    Stromstärke (Leistung):
    wenn das Netzteil zuwenig Leistung liefert, funktionierts dann auch nicht, wenn das neue Netzteil mehr liefert als am Alten angegeben, das ist kein Problem;
    Angaben meist in mA / A / VA

    bei falschen Spannungswerten raucht der Router sonst wirklich ab ;)
     
  6. SpiritOfSystem

    SpiritOfSystem Starter

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    pez du hast nicht ganz recht habe das ding mit 12 Volt bestromt daraufhin war das ding ne disco. Habe danach das gerät ein paar tage stromlos gemacht und schon lief er wieder einwand frei

    Mfg
     
  7. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    @SpiritOfSystem
    ich hab schon Recht,
    1. bin ich Elektroniker und sollte eigentlich wissen wovon ich rede
    2. muß ich hier vom Großteil der User ausgehen und nicht von Einzelfällen

    es ist schon richtig (oder Glück), das es auch mit 12V statt 5V laufen wird, fragt sich nur wie lange;
    das kommt dann auf die Bauteile an bzw. wieviel Toeranz diese aushalten, denn speziell Billig-Netzteile liefern keine "gleichmäßige" Spannung, meist mehr, und die muß dann im Router auf die benötigte "gleichmäßige" Spannung von z.B: 5V "eingepegelt" werden;
    dann kommt es auch noch viel auf den Schaltungsaufbau an, bei guten Schaltungen kannst sogar Plus / Minus vertauschen ohne das die Schaltung Schaden nimmt

    eine Zeitlang macht der Router hier ja mit, allerdings wie lange ...

    also besser gleich das halbwegs passende Netzteil verwenden, als einen Schaden am Router riskieren ;)
     

Diese Seite empfehlen