Router-Forum.deROUTER-FOREN (ALPHABETISCH SORTIERT NACH HERSTELLERN)Longshine › Ports bei Longshine LCS-883R-DSL-4FN Freigeben

Ports bei Longshine LCS-883R-DSL-4FN Freigeben

 | Longshine , Seite 3


» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Beitrag «DSL Router Longshine LCS IR2114 Verbindung setzt aus!...! | Longshine LCS-IR2114 und Dbox 2 neutrino Konfigurationsproblem »
thoshi
Freak




Dabei seit: 30.Nov.2001
Beiträge: 705
Herkunft: Bodenseekreis

Normaler Weg Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi,

Um an deine Router-Einstellungen zu kommen, musst du oben im InternetExplorer in die Adresszeile deine Router-IP-Adresse eingeben. Dem voran kannst du noch "http://" stellen, also wie folgt: "http://192.168.0.1", wenn dies deine Router-IP sein sollte. Daraufhin sollte sich direkt die Passwort-Eingabeaufforderung öffnen. Falls dies nicht passiert, musst du erstmal prüfen, ob die eingegebene IP-Adresse überhaupt stimmt. Da du ja, wie ich denke, ins Internet kommst über den Router, muß wohl zwangsläufig eine Verbindung zu diesem Gerät bestehen. Die IP des Routers ist unter den Netzwerkeinstellungen als Standard-Gateway und meist auch als DNS-Server angegeben.

Sonst öffnest du ein DOS-Fenster und gibst dort mal
">ipconfig /all" ein, das zeigt dir alle notwendigen Informationen an, auch die Adresse des Standardgateways. in der nächsten Zeile kannst du mal den Ping-Befehl an die Gateway-Addy schicken:
">ping 192.168.0.1"
Mach das mal bis dahin und sag dann ob du was rausgefunden hast.

MfG, thoshi

P.S: wie hast du denn die Verbindungsdaten in den Router eingegeben, ohne Zugriff darauf zu haben?

__________________
dulce et decorum est pro Internet mori

29.Jun.2005 23:11 thoshi ist offline Email an thoshi senden Homepage von thoshi Beiträge von thoshi suchen Nehmen Sie thoshi in Ihre Freundesliste auf
Blackout Blackout ist männlich
Gelegenheits-User


Dabei seit: 27.Jun.2005
Beiträge: 11

Ist nicht angeschlossen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ich komm ohne router ins netz,hab jetzt halt direkt das modem zum rechner,und wenn ich den router anschliesse komm ich auch nicht ins netz!
das mit dem DOS kann ich mal versuchen aber glaube nicht das es nicht stimmt,die IP vom router ist 192.168.1.1...steht ja in der anleitung!
nur wie gesagt das problem ist das ich nicht drauf zugreifen kann,nutz ich vllt das falsche kabl?
crosslink oder normales DSL kabel?

02.Jul.2005 13:53 Blackout ist offline Email an Blackout senden Beiträge von Blackout suchen Nehmen Sie Blackout in Ihre Freundesliste auf
thoshi
Freak




Dabei seit: 30.Nov.2001
Beiträge: 705
Herkunft: Bodenseekreis

Kabel... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

du brauchst vom PC zum Router (LAN-Port) ein normales CAT5 Patch-Kabel, kein Crossover!
Um dann auf den ROuter zugreifen zu können, musst du einfach dein Netzwerk richtig konfigurieren.
Zuerst schaltest du im Internet Explorer unter EXTRAS -> Internet Optionen -> VERBINDUNGEN die Option "keine Verbindung wählen" an, damit dein Browser auch mittels LAN nach einem verfügbaren Weg sucht. Sonst wird nur die DFÜ-Verbindung benutzt und diese versucht eben direkt auf das Modem zuzugreifen.
Dann konfiguriertst du deine Netzwerkverbindungen. Zu deinem LAN-Adapter passend (z.B. Netzwerkkarte) konfiguriertst du TCP/IP so, dass es auf automatisch Verbindung suchen und IP-Adresse automatisch beziehen steht. Du musst deinem Netzwerk aber noch sagen, in welchem Subnet er nach diesen Einstellungen suchen soll. Das geschieht untern den erweiterten Einstellungen. Dort muss als StandardGateway eben die Router IP (192.168.1.1) eingegeben werden, ebenfalls als DNS-Server. SubnetMask ist immer 255.255.255.0 .
Nach einem Neustart deines PCs sollte dieser dann automatisch eine eigene IP-Adresse vom Router beziehen. Das kannst du dann eben über die Eingabeaufforderung herausfinden.

erst wenn dein PC tatsächlich im selben Subnet ist, wie dein Router, kannst du auch per INternetExplorer auf dessen Web-Oberfläche zugreifen.

MfG, thoshi

__________________
dulce et decorum est pro Internet mori

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von thoshi am 03.Jul.2005 00:05.

02.Jul.2005 23:57 thoshi ist offline Email an thoshi senden Homepage von thoshi Beiträge von thoshi suchen Nehmen Sie thoshi in Ihre Freundesliste auf
Blackout Blackout ist männlich
Gelegenheits-User


Dabei seit: 27.Jun.2005
Beiträge: 11

Geht auch net :( Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hab alles versucht...geht aber trotzem nicht,hab mitlerweile auch das sp2 drauf,der will jetzt wenn ich dann ohne i-net verbindung ne IP bzw. ne addi einmgeb,frag der mich immer offline verbinden oder verbinden..alles schgeisse ..langsam regt das nur noch auf..das kann nciht sein..ich kjomm einfach nicht auf diese ******** drauf...**** router! soo

03.Jul.2005 21:46 Blackout ist offline Email an Blackout senden Beiträge von Blackout suchen Nehmen Sie Blackout in Ihre Freundesliste auf
thoshi
Freak




Dabei seit: 30.Nov.2001
Beiträge: 705
Herkunft: Bodenseekreis

ärgerlich Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

da muss irgend ein Konfig-Fehler vorliegen.
- Firewall (XP-interne) ist abgeschaltet
- Verbindung wählen ist dem DFÜ-Netzwerk untersagt
- Verbindungssoftware deines Providers (AOL, T-ONnline etc.) darf nicht benutzt werden.
- Geräte sind alle an.
- Am ROuter leuchten bzw. blinken die LEDs: Power, Status, Lan (Speed und Link/act) und evtl. die WAN-LED, wenn das Modem (am WAN-Port) angeschlossen ist.Das Kabel, welches sonst von deinem PC ans Modem geht steckst du einfach in einen LAN-Port des Routers.
Wenn alles richtig angeschlossen und konfiguriert ist, dann starte mal alle Hardwarekomponenten neu (Router,Modem und PC).
Wenn du in deiner DOS-Eingabeaufforderung "ipconfig" eingibst, was wird dann angezeigt?
Hast du den Router neu gekauft? oder gebraucht???

MfG, thoshi

__________________
dulce et decorum est pro Internet mori

03.Jul.2005 23:10 thoshi ist offline Email an thoshi senden Homepage von thoshi Beiträge von thoshi suchen Nehmen Sie thoshi in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen