Router-Forum.deROUTER-FOREN (ALPHABETISCH SORTIERT NACH HERSTELLERN)DrayTek (Vigor) › Draytek Vigor 2200V / probleme mit VoIP

Draytek Vigor 2200V / probleme mit VoIP

 | DrayTek (Vigor) , Seite 2


» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Beitrag «Fehlermeldung im Web-Interface (Vigor 2600) | Vigor 2500We langsamer als Vigor 2200E (während Betrieb von Filesharing Tool)? »
asteriks
Gelegenheits-User


Dabei seit: 30.Jun.2005
Beiträge: 12

Fragezeichen VOIP always on? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hoffe das passt jetz hierhin.
Habe auch das 2200V.
Wie verhält es sich bei einem disconnect oder Stromausfall?
Gibt es eine Einstellung bei der sich der Router automatisch wieder ins Netz einwählt,(Compi natürlich aus!) so daß VOIP-Telefonie dann sofort wieder möglich ist oder muss dazu echt erst wieder den Compi hochfahren??

THX
cu asteriks

30.Jun.2005 13:33 asteriks ist offline Email an asteriks senden Beiträge von asteriks suchen Nehmen Sie asteriks in Ihre Freundesliste auf
Hindin Hindin ist männlich
Fachmann


Dabei seit: 03.Dec.2002
Beiträge: 173

Backup Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo asteriks,

der Router muss eine Verbindung ins Internet haben, dass VoIP funktioniert. Das heißt du musst deinen Router so konfigurieren dass er "always online" ist. Bei einem Stromausfall funktioniert der Router nicht somit auch kein VoIP. Wenn der Strom wieder da ist und der Router isch autoamtisch einwählen soll, meldet er sich auch wieder beim SIP Server an. Somit kannst du nach ca. 10 sec wieder VoIP Telefonieren. Wenn der Strom am Router weg ist gehe ich auch davon aus dass der Strom am Comuper weg ist. Aber VoIP vom Computer aus, hat ja nichts mit dem Router zu tun. Nur wenn du ein analoges Tellefon an den Phoneport angeschlossen hast, greift das VoIP Menü im Router.
Bei einem Disconnect kein VoIP.

Gruß Hindin
P.S.: Das heißt: Ich habe den Vigor 2200V.

30.Jun.2005 15:24 Hindin ist offline Beiträge von Hindin suchen Nehmen Sie Hindin in Ihre Freundesliste auf
asteriks
Gelegenheits-User


Dabei seit: 30.Jun.2005
Beiträge: 12

Lampe Thx!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Genau das wollte ich wissen!
Hab wahrscheinlich das Häkchen vor "always on" übersehen!
Hoffentlich wars das.

Nochwas: Ist der eine VOIP-Anschluß den das 2200V hat, gleichzeitig auch mit mehren (2 reichen) Nutzbar??
Hab momentan QSC als Provider und VOIPer und hätte gern noch einen fürs Ausland.
Das scheint aber mom. nicht zu funzen oder?

THX
Cu asteriks

30.Jun.2005 17:09 asteriks ist offline Email an asteriks senden Beiträge von asteriks suchen Nehmen Sie asteriks in Ihre Freundesliste auf
Hindin Hindin ist männlich
Fachmann


Dabei seit: 03.Dec.2002
Beiträge: 173

Phone Port Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

du kannst an den Phoneport mehrere Telefone anschliesen aber wenn du dann telefnoierst und ein anderer nimmt an nem Telefon den Hörer ab, dann kann er alles mithören. Wer zuerst gewählt hat gewinnt. Macht eigentlich keinen Sinn.

Gruß Hindin

01.Jul.2005 13:13 Hindin ist offline Beiträge von Hindin suchen Nehmen Sie Hindin in Ihre Freundesliste auf
asteriks
Gelegenheits-User


Dabei seit: 30.Jun.2005
Beiträge: 12

Sorry meine Schuld! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Problem scheint doch ein anderes zu sein. Bin leider Anfänger sorry, gelobe Besserung.
War vorher 56k-User, da gab es keine Netzwerke(LAN-PCi extra für SDSL gekauft) und keine IP's (zumindest brauchte ich da nix machen).
Habe in den letzten 4 Tagen schon viel gelernt.
Meine Config:
Speedstream5251(SDSL-modem) dahinter
den Draytek2200V dann am VOIP-Anschluß: ein Tel mit AB und an einen von den vier Möglichkeiten den Compi.

Habe jetzt in der Config des 2200V unter Internetzugang -> PPoE: das Häkchen bei "Verbindung immer aktiv" gemacht.
Aber eine Verbindung kommt immer erst zustande wenn ich die erste I-Net Seite aufrufe.
Sonst kann ich warten bis ich schwarz werde. Sobald ich eine I-Net Seite aufgerufen habe ändert sich der Verbindungstatus auf der Startseite des Routers von "nicht registriert" auf "registriert" und es funzt.
Wenn also der Compi aus ist ruft keiner meine imaginäre I-Net Seite auf und der 2200V baut auch keine Verbindung zum I-Net auf. Grummel....
Solange Leitung steht ist das alles kein Thema, bei einem Verbindungsabruch (z.B. Synchronisation des Modems [an/aus]) ist dann für Mein VOIP-Tel. auch Sense! Kein reconnect!

untergeordnet wichtig:
Bei der vorhergehenden Frage hab ich mich leider etwas mißverständlich ausgedrückt.
Der 2200V hat ja einen VOIP-Anschluß und einen Festnetz. Ich habe kein Festnetz.
Also nur der eine VOIP-Anschluß.
Da kann man im 2200V-Menü unter VOIP -> SIP bisher nur einen Provider einstellen (bei mir QSC).
Da wünschte ich mir einfach noch eine weitere Möglichkeit für einen weiteren Provider die ich dann über definierbare Vorwahlregeln in Aktion treten lassen kann bei einem Anruf mit dem EINEN Telefon. Hoffe da auf ein Update.
Wie gesagt das ist alles sekundär. Das erste Prob brennt mir aber unter den Nägeln. Normalerweise müsste es doch funzen oder? Ich poste auch noch meine Einstellungen im Draytek, wenn notwendig.


THX im voraus
cu asteriks

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von asteriks am 01.Jul.2005 23:44.

01.Jul.2005 23:36 asteriks ist offline Email an asteriks senden Beiträge von asteriks suchen Nehmen Sie asteriks in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen