W1002n - Radius-Accounting funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Bintec" wurde erstellt von tomi_wuunder, 29. Oktober 2010.

  1. tomi_wuunder

    tomi_wuunder Starter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ich versuche hier seit Studen, zwei w1002n dazu zu bringen, Accounting-Informationen (von WLAN-Sitzungen) an meinen FreeRADIUS-Server zu senden.
    Das Szenario ist folgendes:
    Ich habe auf den W1002n jeweils zwei SSIDs eingerichtet. Die Authentifizierung der Nutzer funktioniert über WPA-Enterprise, d.h. die Router fragen den RADIUS-Server ob Sie einen bestimmten Nutzer ins WLAN lassen dürfen. Beide Router sind fast identisch konfiguriert (bis auf Management-Adressen, DNS-Namen und SSIDs natürlich) und die Authentication/Authorization funktioniert bereits einwandfrei. Unterschiedlich ist jedoch der Firmwarestand auf den Geräten, weil ich eines mit der ausgelieferten Firmware (V.7.8 Rev. 3 (Patch 4)) gelassen und das andere geupdatet (V.7.9 Rev. 4 (Patch 5)) habe.

    Unter "System Management"->"Remote Authentication"->"RADIUS" hab ich zwei Einträge angelegt:
    1. "WLAN (802.1x)" mit der IP vom RADIUS und "Authoritative" ist ausgewählt, Priority: 0, Alive-Check: enabled (brauch ich für die WLAN-Zugangskontrolle (Authentication/Authorization)).
    2. Der zweite Eintrag ist "PPP Accounting" (das heißt bei der neueren Firmware jetzt offenbar nur noch "Accounting") mit der selben IP, Authoritative->ja und Priority: 0, Alive-Check: enabled.
      [/list=1]
      Die RADIUS-Secrets sind jeweils auch die gleichen. Sie wurden aus der clients.conf des RADIUS rauskopiert, d.h. ich hab mich auch garantiert nicht vertippt, zumal ja die Authentifizierung wunderbar funktioniert.

      Ich frag mich langsam ob ich was übersehen hab, oder einfach nur doof bin, weil ich -- glaub ich -- so ziemlich alles schon zig mal probiert hab (Einträge löschen und neu anlegen, Router neu starten...) und beim RADIUS einfach keine Accounting Requests ankommen. Es findet sich nicht der geringste Hinweis darauf, daß der AP es wenigstens versuchen würde...

      Hat hier jemand schon mal einen Funkwerk AccessPoint so eingerichtet, daß er Accounting für die WLAN-Verbindungen macht? Kanns sein, daß das Gerät bzw. die Firmware einen Bug hat? Was kann ich noch ausprobieren?

      Ich bin völlig ratlos und für jeden Hinweis dankbar!

      MfG
      Tom