R3000: Wer hat das 30Kanal Fax ausprobiert?

Dieses Thema im Forum "Bintec" wurde erstellt von AndreasL, 31. März 2010.

  1. AndreasL

    AndreasL Freak

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    509
    Punkte für Erfolge:
    18
    mit der Firmware 7.9.2 soll es, den richtigen DSP und Lizenzen vorausgesetzt, jetzt möglich sein am s2m Anschluß mit 30 Kanälen zu faxen. Hat das jemand im Einsatz?

    Ich habe einen Kunden mit einer uralten XL2 die ein pri Modul drin hat und damit noch über RVS-Com faxt. Das soll nun endlich mal raus fliegen. Welchen Faxclienten an der Windows Workstation nimmt man am besten? Geht damit Fritzfax? Ein Faxserver soll nicht unbedingt eingesetzt werden (David entfällt).
     
  2. grimmy

    grimmy Experte

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    258
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    wir haben die 30 kanalfaxlösung auf einer bintec RT4202 getestet. Das lief soweit genauso "unauffällig" wie
    unsere momentane S0 Lösung über einen bintec R4100 VoIP.

    Im Testaufbau haben übrigens (bis die eigentliche Server/Client - Lösung lief) mit Fritzfax probiert. Hier wurden
    natürlich nur 2 Kanäle unterstützt (pro Client). Man muss dabei nur aufpassen das man den AVM Capi Treiber
    nicht installiert.

    Generell würde ich für eine 30 Kanal Faxlösung aber auch eine "ordentliche" Fax Software empfehlen :)
     
  3. mvmmgda

    mvmmgda Kenner

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    99
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo AndreasL,

    R3000, wie in Deinem Subject erwähnt, entfällt mangels PRI Anschluß schon mal, die einzigen aktuellen Router die das können (mit 30 Kanälen faxen) sind
    R4100
    R4402
    RT4402
    Zusätzlich wird hierzu ein 30 Kanal AudioCodes DSP Modul benötigt.
    Wie auch richtig von Dir beschrieben stellt bintec keine virtuellen Modemtreiber mehr zur Verfügung, das Faxprogramm sollte direkt CAPI "sprechen" können. Als Abhilfe könntest Du mal cFos versuchen oder das Faxprogramm über VoIP an den Router anbinden. Ich hatte hier schon eine lauffähige Konfiguration mit einem Programm, dass sich direkt unter MS-Fax "geschoben" hat und das Ganze auf T38 umgesetzt hat. Schau mal unter
    www.faxback.com

    Viel Erfolg wünscht

    MvmmgdA