Problem mit virtuellen Interfaces FW 10.2 Rev. 4

Dieses Thema im Forum "Bintec" wurde erstellt von CapFloor, 3. November 2018.

  1. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.354
    Punkte für Erfolge:
    160
    Hi,

    es gibt ein Problem ab der FW-Version 10.2 Rev. 4 bei der rs- und der be.ip-Serie: Wenn virtuelle Interfaces konfiguriert sind, bei denen das Basis-Interface und/oder die virt. Interfaces ihre IP-Adressen per DHCP beziehen, führt jede Änderung an irgendeiner Interface-Konfiguration zum Verlust der IP-Adressen auf verschiedenen (anderen) LAN-Interfaces. Ein Disable/Enable auf dem Interface bringt die DHCP IP-Konfiguration auf diesem Interface wieder zum Vorschein, sorgt aber wiederum bei anderen Interfaces für den Verlust der IP-Konfiguration.

    Dieser Teufelskreis - es hat immer mindestens ein LAN-Interface keine IP-Konfiguration - kann nur durch einen Reboot durchbrochen werden. Wenn danach allerdings wieder ein LAN-Interface angefasst wird, übrigens auch ohne das eine Änderung durchgeführt wird, geht es mit dem Verlust der IP-Konfigurationen auf den LAN-Interfaces wieder fröhlich weiter.

    Ein Downgrade auf FW 10.2 Rev. 3 beseitigt das Problem. Dieser Bug tritt nicht nur auf, wenn die Konfiguration beim Upgrade auf Rev. 4 übernommen wird, sondern kann ganz einfach auch bei einer frischen Rev. 4 Konfiguration nachvollzogen werden.

    Wegen der Wichtigkeit pinne ich dieses Thema mal bis zur Beseitigung oben im bintec Forum.

    VG
     
  2. Kalle2013

    Kalle2013 Freak

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    588
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Es gibt jetzt zu diesem Fehler (den man bei bintec elmeg nachstellen konnte) einen Entwicklungsreport.
     
    CapFloor hat sich bedankt.
  3. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.354
    Punkte für Erfolge:
    160
    Hi,

    das freut mich.

    Vielen Dank!
     
  4. Kalle2013

    Kalle2013 Freak

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    588
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Ursache für dieses unerwünschte Verhalten wurde gefunden und wird im kommenden Quartalsrelease enthalten sein. Dieses ist für Ende 2018 geplant.
     
  5. Kalle2013

    Kalle2013 Freak

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    588
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das Problem tritt übrigens nicht nur bei br0 auf. Ich habe bei einem Testsystem (V10.2.4.101) das WAN über en1-4 per DHCP laufen. Sobald ich an irgend einem LAN - Interface eine Änderung vornehme, geht die WAN - Verbindung offline.
     
  6. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.354
    Punkte für Erfolge:
    160
    Oh, ohne dass virtuelle Interfaces involviert sind?
     
  7. Kalle2013

    Kalle2013 Freak

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    588
    Punkte für Erfolge:
    18
    Genau, es waren verschiedene virtuelle Interfaces. Das WAN läuft über en1-4 und geändert habe ich br0-1.
    Und auf dem anderen System hat en1-3 seine DHCP - Verbindung verloren nach einer Änderung von br0-3.
     
  8. tms

    tms Fachmann

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    162
    Punkte für Erfolge:
    18
    Seit heute gibt es auf dem ftp-Server eine 10.2.5. Leider noch ohne Release Notes.
     
  9. Kalle2013

    Kalle2013 Freak

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    588
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das im Beitrag #7 beschriebene Verhalten ist behoben. Die anderen Sachen konnte ich noch nicht testen da bei mir der WLC läuft.
     
  10. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.354
    Punkte für Erfolge:
    160
    Hi,

    das ursprüngliche Problem ist mit dem Firmware-Release 10.2.5 behoben.

    VG