Ethernet-Drucker über WLAN

Dieses Thema im Forum "Bintec" wurde erstellt von polillo, 23. Februar 2010.

  1. polillo

    polillo Starter

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    habe ein Problem :

    Drucker : Samsung clx-6200nd (über Ethernet angeschlossen, feste IP)

    Aus dem LAN kann der Drucker angesprochen werden.
    Aus dem WLAN(Notebook mit Win7 Prof.) nicht !!
    Aber aus dem WLAN kann ALLES andere erreicht werden, auch ein HP Laserjet 1022n (auch über Ethernet angeschlossen, feste IP)
    Wie kann das sein ?
    Sobald das WLAN-Gerät(Notebook) ins LAN gehängt wird, ist der Drucker erreichbar.
    Fehlen auf dem Router irgendwelche Ports bei WLAN, die geblockt werden, aber der Samsung-Drucker braucht ?

    Router : Funkwerk R232BW
    (Testweise einen Funkwerk X2302W angschlossen: gleiche Phänomen)

    Danke Euch für Hilfe ...
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome n the Forum.

    Druck doch mal ne Statusseite vom Drucker aus.
    Dann siehste die eingestellten IPs, SSID...
    Ports werden sicher keine blockiert, da intern im Netzwerk keine Ports benötigt werden, allerdings solltest du in der Routerkonfig nachauen ob der MAC Filter für WLAN Geräte aktiviert wurde und der Drucker noch nicht freigegeben ist.

    Bye Chris
     
  3. mvmmgda

    mvmmgda Kenner

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    99
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo polillo,

    interessant wäre auch zu wissen, ob WLAN und LAN gebridged sind (also ein Netzwerkbereich vorliegt), oder ob hier Routing zwischen unterschiedlichen Netzen betrieben wird.
    Im Routingfall könnte auch das Standardgateway fehlen ...

    Eine Firmwareversion (des Routers) wäre auch toll für weitere Analyse.

    Gruß
    MvmmgdA
     
  4. polillo

    polillo Starter

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    also :
    der Netzwerkkonfiguationsbericht des Druckers ist korrekt.
    IP-Adresse, Subnetmask, Gateway sind richtig eingestellt.
    Der R232BW läuft mit Firmware 7.9 rev.1
    Die Accesslisten habe ich auch schon geprüft, bzw. ausgeschaltet.
    Es läuft kein Bridging, beide Netze (LAN und WLAN) sind als Subs konfiguriert :
    LAN : 192.168.100.1(255.255.255.12:cool: (1=gateway)
    WAN : 192.168.100.129(255.255.255.12:cool: (129=gateway)

    IP Drucker Samsung : 192.168.100.11
    IP Drucker HP : 192.168.100.13
    IP Wlan-Notebook : 192.168.100.140

    Ping auf HP ok, Ping auf Samsung : timeout ...

    Mir fällt da nix mehr ein ....
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Funktionieren andere WLAN Clients mit dem Router?
    Wird die eingestellte Verschlüsselung auch vom Drucker unterstützt?
    Verbindet sich der Drucker wenn du die Verschlüsselung deaktivierst?

    Bye Chris
     
  6. polillo

    polillo Starter

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Andere WLAN Clients funktionieren auch, der Drucker kann aber auch von denen nicht angepingt werden.
    Verschlüsselung ist doch imo egal, es handelt sich NICHT um einen WLAN_Drucker, der Samsung ist an das LAN angeschlossen, so wie der HP, der ja auch erreichbar ist. Beide Drucker hängen auch auf demselben HUB.
     
  7. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Sorry, hab ich falsch verstanden.

    Das heisst dein WIN7 Laptop kann per WLAN nicht drucken, es funktioniert aber wenn es per LAN am Netzwerk hängt?

    Bye Chris
     
  8. polillo

    polillo Starter

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    so ist es.
    Der Win7 Client druckt wunderbar auf dem HP :)
    Der Samsung kann aber Farbe und das will ich auch, über WLAN :)
     
  9. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Hast du dem WLAN im W7 Rechner Adapter auch eine statische IP eingestellt?
    Kannste die anderen Geräte per WLAN anpingen?
    Das IPv6 Protokoll am WLAN Adapter deaktiviert?

    Bye Chris
     
  10. polillo

    polillo Starter

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    prima Ideen !!
    Leider ohne Erfolg.
    Habe eine statische IP dem WLAN-Notebook gegeben, IPv6 deaktiviert.
    Ob ich andere WLAN Geräte anpingen kann, kann ich z.Zt. nicht testen. Kein weiteres Gerät vorhanden. Aber alle im LAN erreiche ich Problemlos, bis auf den Samsung-Drucker ....
     
  11. metager

    metager Fachmann

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    172
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi polillo,

    sehr oft haben Netzwerkdrucker kein default gateway eingetragen; damit hat der keine Ahnung, wie er aus seinem Netz 192.168.100.1/25 das Netz 192.168.100.129/25 erreichen können soll.
    Am einfachsten wäre es vielleicht, wenn du LAN und WLAN zusammen in die br0 steckst, und nur noch ein Netz verwendest.

    Gruß,
    metager
     
  12. polillo

    polillo Starter

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    BINGO !!!!!!!!!!!!!!!!

    Klasse, nach der Umstellung auf Bridging läuft es nun.
    Aber schade, verstehen tu ich es nicht.
    Der Samsung hat doch ein korrektes Gateway eingetragen.

    Warum findet man nix im Internet über dieses Phänomen ?
    Da muss es doch irgendetwas geben, warum ein Samsung das nicht kann, aber ein HP !

    Vielen Dank an ALLE ...
    (tolles Forum, werde öfter vorbei schauen ...)

    Gruß
    polillo