Keine andauernde Verbindung

Dieses Thema im Forum "Billion" wurde erstellt von Nebu, 22. August 2006.

  1. Nebu

    Nebu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Leute, ich hab hier den BIPAC 7500 und kann sobald ich den PC anhabe schon ins Internet, wie kann ich nun im Router einstellen das ich die Verbindung manuell herstellen muss, in Windows habe ich dementsprechend eine Verbindung eingerichtet aber wie stelle ich das im Router ein.
    Danke für die Mühe !

    Ich wäre für jegliche Antworten dankbar !
    Wenn jemand was nicht verstanden hat (falls ich mich falsch ausgedrückt habe) dann soll er es auch bitte hinschreiben.

    mfg
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hi,

    die DFÜ-Verbindung in Windows gehört deaktiviert oder gleich gelöscht !!

    nur mehr der Router darf sich ins INet einwählen (Einwahldaten im Router) und die Verbindung herstellen, der Router "verteilt" das "Internet" dann im LAN an alle angeschlossenen PCs

    sollte aber auch im Handbuch stehen
     
  3. Nebu

    Nebu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo pez,

    ich will aber nicht dass der Router die Internetverbindung aufbaut, sondern dass ich es manuell über Windows mache, deine Methode ist die die ich bereits nutze !


    P.S: Heisst es bei DSL auch DFÜ oder nur bei analog und ISDN ?


    mfg
     
  4. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    da sich nur ein Gerät ins INet einwählen kann, funkts so mit mehreren PCs nicht
    dafür brauchst dann ja keinen Router, wofür dann ?

    kenne deinen Router jetzt nicht wirklich, aber es sollte eine Einstellung im Menü geben, wie z.B: "Verbindung nach Bedarf" oder so ähnlich, damit wählt sich der router nur ein, wenn vom PC eine Anfrage ans INet kommt, und trennt nach einer einstellbaren Zeit wieder (wenn keine anderen Progs wie z.B: Virenscanner, .... ) gerade ein Update machen

    oder schau dir mal das Tool Routercontrol an

    DFÜ = Datenfernübertragung
     
  5. Nebu

    Nebu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich weiss das es geht, aber nicht so wie du gemeint hast.

    mfg
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    deinen letzten Post habe ich leider nicht verstanden :(

    nochmal:
    am PC müssen alle Einwahlverbindungen deaktiviert oder gelöscht werden, da der PC die Internetverbindung nicht mehr per DFÜ direkt herstellen darf, sondern nur mehr eine TCP/IP-Verbindung mit dem Router hat;

    der Router ist das einzige Gerät mit den Einwahldaten und wählt sich jetzt genauso wie vorher dein PC ins INet ein;

    entweder du stellst den Router auf "Verbindung nach Bedarf" oder du verwendest "Routercontrol"