Router als Accesspoint im Wohnheim

Dieses Thema im Forum "Belkin" wurde erstellt von xrismf, 19. Oktober 2010.

  1. xrismf

    xrismf Starter

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    also bei mir ist es so:
    Ich wohne in einem Wohnheim und um bei uns über Kabel eine I-Verbindung zu bekommen, muss man seine MAC-Adresse beim Admin registrieren lassen. Ich möchte jetzt einen Router (Belkin N150) installieren, damit ich auch kabellos ins Netz komme. Ich habe kein Modem dazu. Wenn ich das Kabel in den Router stecke, leuchten das WLAN und das Router-Zeichen, das Modem-Zeichen ist rot (es gibt ja auch keins) und das Internet-Zeichen blinkt rot. Als Ferhlermeldung kommt jedenfalls immer, dass keine Daten vom Internet empfangen werden können.

    1. Ich weiß nicht, ob ich die MAC-Adresse vom Router registrieren lassen muss?
    2. Und ich muss ja wahrscheinlich bei den Verbindungseinstellungen angeben, was für eine Verbindung ich einrichten möchte (dynamisch, statisch, lpt2 ...)?
    3. Wenn ich das richtig sehe, will ich den Router ja einfach nur als Accesspoint ins Internet nutzen, geht das?
    4. Wenn Windows mich fragt, was für ein Netzwerk ich einrichten möchte, bin ich mir nicht sicher, ob es sich um ein Heim-, Arbeitsplatz-, oder öffentliches Netzwerk handelt.
    5. Oder brauche ich doch ein Modem?

    Viele Grüße,
    xrism
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ganz einfach ;)

    Start - Ausführen:
    cmd (OK)
    ipconfig /all (Enter)
    rechtsklick ins Fenster, alles markieren, hier posten...

    welcher Belkin, Type beginnt mit "F5D...." bzw "F6D...." ?

    prinzipiell brauchst nur die Mac des PC im Router "klonen" oder selbst eintragen und du kannst mehrere Rechner per WLAN und LAN ins Netz bringen

    im WAN-Setup auf "DHCP - dynamisch" stellen (siehst in der ipconfig), die LAN-IP solltest in ein anderes Subnet legen, falls dasselbe...

    dann kannst den Belkin wie einen normalen Router verwenden und ich glaube eher nicht, das Router offiziell erlaubt sind im Wohnheim...
     
  3. xrismf

    xrismf Starter

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Modellnummer lautet: F6D4050ea (8810-00022ea-A)

    Und ipfonfig /all liefert folgendes (ich poste lieber alles):

    ipconfig /all

    Windows-IP-Konfiguration
    Hostname . . . . . . . . . . . . : Darren-PC
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
    DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : Belkin

    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Belkin
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5007EG-Drathlosnetzwerkadapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-AF-59-BE-D4
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::2989:5a18:2423:d69c%12(Bevorzugt)
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.2.2(Bevorzugt)
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Dienstag, 19. Oktober 2010 22:03:05
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 26. November 2146 04:31:32
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
    DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 218109359
    DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-0E-A8-84-2D-00-1E-8C-42-00-CA
    DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: vorstrasse.uni-bremen.de
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Fast-Ethernet-Netzwerkkarte für Realtek R
    TL8139/810x-Familie
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1E-8C-42-00-CA
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja



    Wäre die MAC, die ich klonen muss, in meinem Fall, also über WLAN "00-15-AF-59-BE-D4"?
    Es wird nicht so gerne gesehen, aber es steht auch nirgendwo in der Hausordnung, dass man es nicht darf ;-)
     
  4. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab dir die Mac mal rot markiert, da du ja wahrscheinlich mit Kabel derzeit verbunden bist und diese Mac dann jetzt registriert ist,
    oder hast noch keine Mac registriert ?

    ipconfig mit Rechner am UNI-Netz wäre besser gewesen als Rechner per WLAN am Router ;)
    dann hätte man auch gesehen, welches SubNet das Wohnheim-Netz hat und ob du deinen Router dahingehend auch anpassen mußt...
     
  5. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    1. Rechner oder Router, wenn Rechner schon registriert, dann Mac vom Rechner in Router eintragen
    2. wahrscheinlich DHCP (dynamisch)
    3. eventuell, besser wäre als Router, dann hast eine zusätzliche Firewall gegenüber dem Wohnheim-Netz (bzw. deren Bewohner)
    4. wenn Router dann Heimnetz, wenn Switch/AP dann öffentliches Netz
    5. definitiv nicht

    noch was:
    der F6D4050ea ist ein WLAN-USB-Adapter und kein Router...
    also, welcher Router ;)
     
  6. xrismf

    xrismf Starter

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, ich werde das mit der MAC-Adresse gleich ausprobieren. Vorher poste ich nochmal die ipconfig-Ausgabe mit Uni-Netz:

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: vorstrasse.uni-bremen.de
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Fast-Ethernet-Netzwerkkarte für Realtek R
    TL8139/810x-Familie
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1E-8C-42-00-CA
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 134.102.xxx.xxx(Bevorzugt)
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Dienstag, 19. Oktober 2010 22:49:38
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Dienstag, 19. Oktober 2010 23:49:38
    Standardgateway . . . . . . . . . : 134.102.xxx.xxx
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 134.102.xxx.xxx
    DNS-Server . . . . . . . . . . . : 134.102.x.x
    134.102.x.x

    Edit: habs aufs Wesentliche gekürzt, pez
     
  7. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    deine Mac dürfte ja schon registriert sein, da du damit ja online bist, somit "klonen" oder eintragen im Routermenü, als Verbindungsart "dynamisch" und müßte dann laufen;

    danach kannst dann noch die Feineinstellungen machen, die du so benötigst...

    bei Problemen gib dann bitte auch die Type deines Routers an.

    da du ja eine öffentliche IP hast, brauchst die Router-IP 192.168.2.1 nicht anpassen...
     
  8. xrismf

    xrismf Starter

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat alles funktionietr, danke schön :)
     
  9. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    bittesehr,

    danke fürs Feedback :up: