Belkin Range extender: verbunden, aber kein Internet

Dieses Thema im Forum "Belkin" wurde erstellt von tillmo, 16. November 2014.

  1. tillmo

    tillmo Starter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe zwei Belkin Dual-Band WLAN Range Extender hintereinandergeschaltet. Die Internetverbindung läuft über eine Fritzbox. Der 1. Belkin hängt am WLAN der Fritzbox, der 2. Belkin am WLAN des 1. Belkin. Wenn ich meinen Laptop mit dem Fritzbox-WLAN verbinde, komme ich ins Internet. Wenn ich mich jedoch mit dem 2. Belkin verbinde, ist kein Internetzugang möglich. Dennoch ist es problemlos möglich, über 192.168.178.1 auf die Fritzbox-Oberfläche zuzugreifen. Das zeigt, dass die Funkverbindung steht. Beide Belkin-Range extender bekommen auch IP-Adressen zugewiesen (192.168.178.35 der 1., 192.168.178.40 der 2.), und unter diesen Adressen ist auch die jeweilige Oberfläche verfügbar.
    Was tun?
    Edit: genauer gesagt, das Problem ist: mal gibt es Internetverbindung, mal keine. Die Internetverbindung der Fritzbox ist hingegen konstant.
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    die IP-Adressen der beiden Extender solltest du idealerweise statisch eintragen in den Extendern, z.B: 192.168.178.2 und x.3

    bekommt der Rechner auch korrekte IP-Adressen vom DHCP der Fritz, sollte die IP der Fritz sein bei Gateway und DNS ?

    wenn du im Browser die 74.125.136.94 aufrufen kannst, dann hast du ein DNS-Problem
     
  3. tillmo

    tillmo Starter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    ja, Gateway und DNS sind korrekt. Ich habe auch schonmal versucht, direkt eine IP aufzurufen, ohne Erfolg. Ein DNS-Problem ist es also nicht.
     
  4. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    die Fritz kannst du ja pingen, funktioniert auch ein ping auf 74.125.136.94 ?

    hab gerade deinen Edit im 1. Post gesehen, fixen Sendekanal eingestellt bei der Fritz bzw. auch mal einen anderen WLAN-Kanal getestet ?
     
  5. tillmo

    tillmo Starter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    nein, ein ping auf 74.125.136.94 funktioniert nicht.
    Die Funkverbindung zur Fritzbox steht ja, was soll da ein anderer WLAN-Kanal bringen? (Ich kann es auch nicht so einfach ausprobieren, da die Fritzbox den Nachbarn gehört)
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    die Frage war, ob bei der Fritz ein fixer Sendekanal und nicht "Auto" eingestellt ist und bezog sich auf deine Aussage mit den zeitweisen Verbindungsproblemen zwischen Fritz und Repeater, da bringt das dann meist schon was bzw. schadet es nicht und ist eine Fehlermöglichkeit weniger...