zusätzliche Powerline 1000E einbinden

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von live.ww, 3. Dezember 2017.

Schlagworte:
  1. live.ww

    live.ww Starter

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    seit mehr als einem Jahr habe ich zwei Powerline Adapter 1000E und einen 1240E im Netz, hinter einer 6360, zur vollsten Zufriedenheit und ohne Probleme. Wenn man davon absieht, dass einer nur mit geringer Bandbreite bedient wird, aber für ein Backup-NAS dahinter reicht es.

    Nun möchte ich einen weiteren 1000E einbinden und das Fernsehgerät daran anschließen, weil die Schwankungen im WLAN zu Streaming-Störungen vom NAS führen.

    Das verbinden über die Security-Taste funktioniert nicht, gleich mit welchem der anderen Geräte. Ich habe den Adapter auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und über die Powerline-Software manuell eingebunden durch Eingabe seiner Nummer. Das hat funktioniert und ich habe störungsfrei einen Film aus dem Internet gestreamt.

    Die Einrichtung habe ich jedesmal an einer freien Wandsteckdose vorgenommen. Die endgültige Position des zusätzlichen Adapters ist die erste Steckdose in einer Steckdosenleiste. Dies lässt sich leider nicht verhindern, weil ich an die Wandsteckdose dort nicht heran komme. Dort hat aber die Verbindung zum Fernsehen funktioniert.

    Nach dem Abschalten oder einer Weile Nichtbenutzung ist der Adapter aber wieder offline, taucht auch in der Powerline-Software nicht mehr auf. Hinzufügen geht dann wieder.....bis zum nächsten Mal. usw.......??

    Was kann ich tun?
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.099
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Man sollte erstmal prüfen, ob die Geräte die aktuelle Firmware drauf haben.

    Zu deinen Problemen schau mal bitte -hier- und -dort-

    Eventuell sollte man das mit der Steckdosenleiste besser lösen.

    Gruß Frank
     
    live.ww sagt Danke.
  3. live.ww

    live.ww Starter

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Frank,

    vielen Dank für die schnelle Reaktion.

    die Software ist aktuell, das ist immer das erste, was ich kläre, nachdem ich eine Rücksetzung auf Werkseinstellungen vorgenommen habe. Die AVM-Service-Seiten kenne ich auch, ist der zweite Weg, direkt beim Hersteller zu suchen.

    Doch leider führen sie nicht wirklich zur Lösung. Die Frage ist doch, warum sich das Gerät, und nur dieses eine, wieder aus dem Netzwerk abmeldet. Alles andere, also die ursprüngliche Konstellation funktioniert weiter.

    Die Steckdosenleiste kann ich nicht ersetzen, vor der Wandsteckdose steht halt der Schrank.

    Gruß Wolfgang
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.099
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    man kann ja in den Hilfestellungen von AVM lesen, dass Mehrfachsteckdosen vermieden werden sollen.
    Gibt es ggf. weitere unverstellte Steckdosen, die nutzbar wären (Nachbarraum)?
    Hast du mal ein funktionierendes Gerät gegen das Problemgerät getauscht?
    Da sieht man ja, ob der Fehler mitwandert...

    Gruß Frank
     
  5. live.ww

    live.ww Starter

    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    #5 live.ww, 3. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2017
    Ich habe natürlich auch eine freie Wandsteckdose benutzt, aber das macht nicht den entscheidenden Unterschied. Nach einigen Minuten meldet sich das Gerät aus dem Netzwerk ab, Power-LED blinkt langsam, lt. Beschreibung ist das der Standby-Modus. In der Powerline-Software ist das Gerät nicht mehr zu sehen, in der Fritzbox steht es unten unter unbenutzten Geräten. Ein Zugriff aufs Netzwerk über dieses Gerät ist dann nicht mehr möglich.

    Meine anderen 1000E haben keinen Standby oder benutzen ihn nicht, Greenmode ist deaktiviert. Wie kann ich das abstellen bzw. was ist erforderlich, um diesen zu beenden?

    Gruss Wolfgang
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.099
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    ich nutze solche Adapter nicht und habe gelesen, dass dieser Standby-Modus beginnt, wenn kein Datenverkehr mehr statt findet.

    Parallel kannst du ja mal AVM kontaktieren und gerne kannst du deren Antwort/ Lösung hier einstellen.

    Gruß Frank
     
  7. AlterMann

    AlterMann Kenner

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    91
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi,
    ich habe in meinem Netz eine Powerline-Verbindung zwischen zwei 1220E, bei der es anfänglich auch immer wieder Verbindungsprobleme gab: ein Adapter war immer wieder offline.
    Der AVM Support nannte mir nur den allgemeinen Link, der auch bei der 1240E zu finden ist:
    https://avm.de/service/fritzpowerli..._Haeufige-Abbrueche-der-Powerline-Verbindung/

    Zuerst fühlte ich mich verarscht - "nutz eine andere Steckdose"... In dem Raum um den es geht gab es nur EINE!

    Aber es war tatsächlich so - nachdem ich für die ANDERE Seite eine andere Steckdose gewählt hatte - habe ich keine Disconnects mehr.
    Deine Steckerleiste wird selbst auch nicht dazu beitragen, das es stabil funktioniert, also ab hinter den Schrank :)

    Schöne Grüße
    Der AlteMann