Welche Fritzbox für USB Multifunktionsdrucker?

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Rodolfo77, 10. August 2018.

  1. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    Welche Fritzbox wird benötigt für einen Multifunktionsdrucker mit USB Anschluss ? Welche Fritzbox mit Welanfunktion funktioniert für mein Multifunktionsdrucker mit USB Anschluß. Das Welan wird für mein Tablet benötigt . Der USB Anschluss wird für den Samsung Multifunktionsdrucker benötigt.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Deine Aussagen reichen leider nicht aus, um die dir gezielt einen Tipp geben zu können.
    Der Anschlusstyp spielt eine große Rolle (DSL, VDSL, Kabel, LTE)!
    Soll über die FB auch telefoniert werden?

    Prinzipiell können das alle aktuellen Fritzboxen, die einen USB-Port haben.

    Eine Liste dazu findest du -hier-
    Da gibt es auch die Möglichkeit zu vergleichen.

    Gerne kannst du uns dann deine Favoriten vorstellen, dann können wir bei den Routern nochmal genau schauen.

    Gruß Frank
     
  3. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank Frank dafür das du mir Tipps geben willst ! Ich habe einen Kabel Anschluss DSL 20000 Vodafone.Zur Zeit habe ich einen sogenannten Splitter und eine Fritzbox 7370 daran angeschlossen.
    Ein Bekannter hat mir eine Fritzbox Fon 7570 VDSL angeboten für 25 Euro zum Kauf.
    Was mich bei der angebotenen Frizbox irritiert ist ,dass das Gerät keine Antenne hat? IMG_20180810_134510.jpg
     

    Anhänge:

  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    leider widerspricht sich da was.

    Bei einem Kabelanschluss hat man keinen Splitter. Den gibt es nur bei DSL, der trennt Internet und Telefonie.
    Wenn ich dein Bild betrachte, dann könnte das links eine FB 7170 sein.
    Rechts ist ein Kabelmodem (siehe Koaxialkabel) oder Kabelrouter ohne WLAN.

    Wenn du nun die FB nur wegen dem WLAN benötigst, dann reicht ein normaler Accesspoint.
    Dann geht ja auch noch ein Telefon ab.
    Dann muss es wieder ein Router sein....

    Die FB 7170 hat doch auch einen USB-Port, auch wenn nur USB 1.1

    Was bietet dir denn aktuell dein Provider an? Eventuell sogar ein Gerät für alles?
    Eventuell sogar eine Fritzbox Cable mit einem USB-Port.
    Die beginnen mit FB 6XXX.

    Dann können beide Geräte weg und man hat nur noch eins!

    Gruß Frank
     
  5. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Fachmann

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    190
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei den modernen Geräten sind die WLAN Antennen in der Box integriert.

    Gruß Marcel
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    übrigens die FB 7570 ist schon ein uraltes Auslaufmodell, würde ich heute nicht mehr empfehlen.

    Gruß Frank
     
  7. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe mich etwas eingearbeitet bei einer Website von AVM. Das 7570 ist zu alt ,dass sehe ich jetzt ein. Danke für den Hinweis !
    Das 6360 und das 6340 Cabel sind günstig im Internet zu bekommen. Dieses Modell hat ein integriertes Modem.
    Eine Unsicherheit besteht noch ,ob diese zuvor genannten Geräte nach Installation einer App mit meinem Android Geräten bedient werden können?

    Kann ich mein Mutidrucker damit bedienen?

    Kann ich damit zwei Telefone anschließen?
     
  8. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke Marcel, dann weiß ich Bescheid das auch ein Gerät ohne Antenne in Frage kommt.
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
  10. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke Frank, für den Hinweis mich mit meinem Provider zu verständigen.Ich werde morgen mal bei Vodafone anrufen....
     
  11. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    Eventuell machen dir die ein lukratives Angebot.

    Gruß Frank
     
  12. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    #12 Rodolfo77, 13. August 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2018
    Hallo Frank,

    Bei Vodafone anzurufen war eine gute Idee ,denn ich erfuhr das einige Fritzboxen die im Internet im gebrauchten Zustand angeboten werden ,noch bei Vodafone regestriert sind und somit für mich als Vodafone Kunde unbrauchbar sind.

    Ich hatte vor eine Woche einen neuen Vertrag bei Vodafone abgeschlossen und hoffe noch eine bessere Hardware heraus handeln zu können. Allerdings an diese Stelle meine Bemühung vergebens.

    Bei der Fritzbox 6360 cable die ich jetzt kaufen möchten wurde das Branding entfernt! Ist aber ein anderer Anbieter nicht Vodafone.

    Der Verkäufer schreibt noch zusätzlich;
    Außerdem wurde die Startpartition auf 0 (=1.Partition gestellt) System startet jetzt mit Betriebssystem Fritz OS 06.50 und kann dann gegebenenfalls vom neuen Anbieter ein Update auf z.B. 06.51 erhalten (wird dann automatisch in die 2. Partition geschrieben [Partitionen werden bei Updates immer abwechselnd beschrieben]).

    Kann das so funktionieren wie der Verkäufer das beschreibt ? FUNKTIONIERT so eine Fritzbox ?
     
  13. AndreasL

    AndreasL Freak

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    502
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das geht alles munter durcheinander weil Rodolfo77 offenbar nicht in der Materie drin steckt (kein Vorwurf, man kann nicht alles wissen, nur eine Feststellung). Dem Foto nach die ein HiTron (?) Kabelmodem angeschlossen das offenbar als Router läuft und keine aktive Wlan Option hat (LED Aus, kostet 5€/Monat extra). Um das Wlanm Problem zu lösen hat jemand eine alte FB von 1&1 angeklemmt und hoffentlich richtig als IP-Client konfiguriert. Kann man leider nicht genau sagen.

    Am HiTron hängen an den grauen kabeln noch andere LAN Geräte und 2 Telefone (?) Es kann aber auch sein das an dem einem Telefonausgang des HiTron die Fritzbox auf Eingang dran steckt um so eine Analoge Nebenstelle zu generieren. Kann man leider nicht genau sehen. Wenn dem so ist hat jemand mit Ahnung die FB konfiguriert.

    Zum Drucker: Muss der Drucker mit USB angeschlossen werden? hat er kein LAN? Das spart viele Probleme und macht die Sache sehr viel einfacher. Wenn es das WLan erlaubt kann der Drucker auch darüber verbunden werden wenn er auch WLan hat. USB Drucker an der FB nur im Notfall, das ist nicht wirklich praktisch.

    Die Aktuellen Kabel-Fritzboxen haben leider alle einen Firmwarestand pre 6.90, können also kein Mesh. Aus diesem Grund würde ich da jetzt gar nichts kaufen und die IFA abwarten und sehen ob da was neues kommt. Sollte die 6590 FW >6.9x bekommen wäre das meine Wahl.
     
  14. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    @AndreasL Hallo Andreas,

    vielen Dank für deinen längeren Beitrag.

    Ich betreibe zwei analoge Telefone, zwei Lan Anschluesse und einen Drucker .Genutzt wird zur Zeit nur ein Telefon und Welan. Der Drucker soll über mein Android Smartphone bedient werden können. Das Windows Notebook mit XP funktioniert nicht mehr wirklich.
    Auf dem Bild ist ein Anschluss zu erkennen ,den ich nicht kenne. Ist das ein LAN Anschluss?

    Bin jetzt etwas verunsichert , vielleicht sollte ich mir einfach einen Welan fähigen Drucker kaufen...?

    Beste Grüße
     
  15. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Fachmann

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    190
    Punkte für Erfolge:
    18
    Welan, so wird es geschrieben :

    WLAN

    Gruß Marcel
     
  16. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    @AndreasL

    IMG_20180813_145551.jpg [AT IMG_20180813_145551.jpg
    TACH]6449[/ATTACH] IMG_20180813_145600.jpg
     

    Anhänge:

  17. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Fachmann

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    190
    Punkte für Erfolge:
    18
    Der breite Anschluss ist ein serieller Anschluss. Daneben ist ein USB Anschluss
     
  18. Rodolfo77

    Rodolfo77 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. August 2018
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    1
    @Elektrotechniker
    Es geht mir darum ob dieser Anschluss ein LAN Anschluss ist ? Offensichtlich heisst dieser Anschluss Serieller Anschluss.
    Ich bin davon ausgegangen, dass wenn ich mir eine Fritzbox 6360 cable kaufe ,der Drucker noch weitere Verwendung haben könnte. Es sieht so aus ,als wenn das kompliziert wird. Ich schaue mir gerade neue Wlan fähige Drucker an, damit ich mit meinem Smartphone den Drucker steuern kann.
    Danke für deinen Beitrag. ..
     
  19. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Fachmann

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    190
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ein LAN Anschluss ist 4_eckig.. Es wird mit einem patchkabel verbunden. Und das hat der Drucker nicht. Definitiv dieser Drucker hat das nicht. Dafür ist dieser schon zu alt.

    Gruß Marcel
     
  20. der_horst

    der_horst Top-User

    Registriert seit:
    2. November 2016
    Beiträge:
    770
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sicher?
    Ist das nicht ein Parallelport? Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_1284