Wandanbringung der Fritzbox 6590

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von errut, 3. Mai 2017.

  1. errut

    errut Routinier

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    113
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe die neue Fritzbox 6590 bekommen. Diese Box sieht leider keine Vorrichtung für die Wandanbringung vor. Ich suche nach guten Ideen, wie ich im Keller diese Box am besten unterbringe.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    von einer FB 6590 habe ich bis dato noch nichts gehört.
    Sollte es die FB 6490 sein?

    Gruß Frank
     
  3. AndreasL

    AndreasL Freak

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    502
    Punkte für Erfolge:
    18
  4. AndreasL

    AndreasL Freak

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    502
    Punkte für Erfolge:
    18
    Diese Fritz-Box ist für das Wohnzimmer gedacht und bietet keine Wandmontage. Sie muss stehen. Dierekt an der Wand könnte sie mangels Luftzirkulation überhitzen. Im Keller aufgestellt nützt das Wlan auch recht wenig im Rest des Hauses da die Kellerdecke in der Regel massiv ist. Die Box kommt da hin wo der Fernseher steht, da ist ja in der Regel auch die Kabel-Dose.
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    aha, danke für die Info.
    Da war aber AVM diesmal schnell....

    Auf den Bildern sieht es wie ein Standgerät aus.

    Würde sie auch in die Nähe der Kabeldose aufstellen.

    Gruß Frank
     
  6. primelinus

    primelinus Starter

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hab meine 6590 an die Wand montiert. Wärmemäßig überhaupt kein Problem. Meine 7580 wird wärmer...
    1969320E-5109-4039-AB01-AEAF8EBE730A.jpeg
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Sicher hat der Threadersteller bereits eine Lösung gefunden.
    Der Beitrag wurde ja vor über einem Jahr und einem Monat erstellt.

    Trotzdem danke für das Bild.

    Gruß Frank
     
  8. lke

    lke Starter

    Registriert seit:
    21. Juni 2018
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hätte das gleiche Problem... das auf dem Bild oben sieht ja gut aus, aber wie hat primelinus das gemacht?
    Kann vielleicht jemand eine kurze Erklärung posten? Einfach mit PowerStrips an die Wand pappen ist leider keine Option, weil an unseren Wänden PowerStrips und ähnliches nicht halten :(
     
  9. primelinus

    primelinus Starter

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Fritzbox hat rundrum viele Löcher, die man sich zu Nutze machen kann. So habe ich auf dem Standfuß der FB einfach einen Blechstreifen (aus einem kaputten Server-Switch-Gehäuse geschnitten) angeschraubt und das Ganze an der Wand befestigt. Statt des Blechstreifens kann man auch Kunststoff nehmen. Schraubenlänge an der FB ca. 10mm. Einfach mal unten reinleuchten, um zu schauen wieviel Platz vorhanden ist. Achja, zwischen Blech und FB habe ich noch Unterlegscheiben verwendet, um Höhenunteschiede auszugleichen.

    D5F4B8C0-D89A-48A9-A7D5-1A9F1D61D801.jpeg
     
  10. primelinus

    primelinus Starter

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Im Übrigen verwende ich ein 5m Koaxkabel von der Kabeldose bis zur FB und habe keinerlei Verluste o.ä. Ich habe den Standort der FB so ausgewählt, dass ich die bestmögliche WLAN-Abdeckung erreiche. Die FB dort aufzustellen, wo Kabeldose oder Fernseher ist, wie oben angesprochen, halte ich für suboptimal.
     
  11. svenyeng

    svenyeng Experte

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    413
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!

    Ich kann nur davon abraten schrauben ins Gehäuse der Fritz!Box zu drehen.
    Damit dürfte dann die Garantie erloschen sein.

    Wenn man so eine Fritz!Box an die Wand hängen will nimmt man Lochband:
    https://www.hornbach.de/shop/Lochband-und-Montageband-12-mm-10-m-Rolle-verzinkt/771551/artikel.html
    Am besten noch bisschen Schaumstoff zwischen Lochband und Box, damit diese keine Kratzer bekommt.

    Alternative ist ein z.B. 10cm breites Brett nehmen und dies mit Winkeln an der Wand befestigen.
    Dann kann man die Box einfach draufstellen.

    Ich würde mir die Fritz!Boxen im 10'' und 19'' Gehäuse wünschen.-
    Oder eben ein Rack-Montage-Kit als Zubehör anbieten.
    Dafür müssten die Gehäuse natürlich so sein, das das machbar ist.
    Meine 7490 hab ich in einem 10'' Schrank, was aber nur mit basteln machbar ist.

    Gruß
    sven
     
  12. primelinus

    primelinus Starter

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    #12 primelinus, 21. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2018
    Warum eine Garantie erloschen sein soll, wenn man nichts beschädigt, ist mir schleierhaft. Kennst du die 6590 überhaupt? Denke nicht, denn dann wüsstest du um die Beschaffenheit der Box und auch, dass hier keinerlei Beschädigung stattfindet.

    Regalboden hatte ich auch schon. Da war die WLAN Abstrahlung nich optimal, zudem dann an einer Seite noch kaum Luftzirkulation stattfinden kann.

    Und es geht hier um die Wandanbringung, nicht um Racks. Und es geht auch um die 6590, nicht um die 7490.
     
  13. lke

    lke Starter

    Registriert seit:
    21. Juni 2018
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hm. Danke erst mal für die Anregungen!
    Eine andere Option (ohne Schrauben ins Gehäuse zu drehen) wäre vielleicht Hochfestes Klebeband zwischen Box und Blech, Blech an die Wand verschraubt?
    Was für Schrauben hast Du für die Fritzbox-Löcher genommen?
    Grüße!
     
  14. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.161
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    finde eure Befestigungsvorschläge interessant.

    Normalerweise hat AVM an ihren Router immer Möglichkeiten geschaffen, die BOX an die Wand oder wohin auch immer, anzubringen.

    In diesem Fall eben nichts. Keine Ahnung was sich da der Designer ausgedacht hat.
    Schade, dass es seitens AVM dazu keine Lösung gibt.

    Gruß Frank
     
  15. primelinus

    primelinus Starter

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    @ike Irgendwelche passenden Schrauben aus Computern. Man sieht nichtmal wirklich, dass da Schrauben drin waren.

    Mit Klebeband habe ich persönlich schlechte Erfahrung gemacht. Aber Versuch macht kluch.
     
  16. svenyeng

    svenyeng Experte

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    413
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!

    "Warum eine Garantie erloschen sein soll, wenn man nichts beschädigt, ist mir schleierhaft."

    Es wurde klar gesagt das das Blech an die FB geschraubt wurde. Die Schrauben schneiden sich dann in die Löcher vom Gehäuse. Damit ist dieses beschädigt und somit die Garantie dahin.

    Klebeband ginge auch, aber Vorsicht nur hochwertiges nutzen, welches man sauber wieder abbekommt.
    Ein weiteres Problem bei Klebeband ist das es sich nach und nach löst, grade in diesem Fall, da die Box ja warm wird.

    Daher am besten direkt neben dem Fernseher bei der Anschlussdose aufstellen.
    Für WLAN nimmt man dann eben einen oder mehrere Accesspoints, wenn die Reichweite zu gering ist.

    Gruß
    sven
     
  17. primelinus

    primelinus Starter

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nein, es ist Blödsinn, dass wenn das Gehäuse beschädigt ist, auch eine Garantie dahin sein soll. Ist ja kein Siegel o.ä. drauf und es würde bedeuten, sobald ein Kratzer am Gehäuse entsteht, ist die Garantie weg. Ich habe Beschädigungen der Elektronik gemeint und da wird nichts beschädigt wenn man am Fuß wie beschrieben Schrauben anbringt.

    Die Box wird überhaput nicht warm, zumindest außen nicht fühlbar.

    Accespoints sind wieder weitere Geräte und unnötig, wenn man die Position der Fritzbox doch optimal wählen kann.
     
  18. svenyeng

    svenyeng Experte

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    413
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!

    Ich wäre da halt vorsichtig auf Grund der Garantie.

    Accespoints sind wieder weitere Geräte und unnötig, wenn man die Position der Fritzbox doch optimal wählen kann.

    Das kommt auf die baulichen Bedingungen an. Nicht immer kannst Du mit einer FB das WLAN einer ganzen Wohnung ausstrahlen, auch wenn die FB zentral platziert ist.

    Gruß
    sven
     
  19. primelinus

    primelinus Starter

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    1
    Da gebe ich dir recht. Vorsicht ist auf jeden Fall geboten. Evtl. kann man eine Befestigung auch mit dünnen bzw. schmalen Kabelbindern, die man durch die Löcher führt, realisieren.
     
  20. svenyeng

    svenyeng Experte

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    413
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!

    Das mit den Kabelbindern finde ich eine sehr gute Idee.
    So kommt es nicht zu Beschädigungen.

    Gruß
    sven