W-LAN Problem FB 7320

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Chandler, 29. Oktober 2010.

  1. Chandler

    Chandler Starter

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    ich hoffe mal hier kann mir jemand helfen :)

    Ich habe eine FritzBox 7320, Telefon + Inet funktioniert soweit alles ganz gut bis auf die WLAN Verbindung. Dort sinkt die Übertragungsrate ständig auf 1 MBit/s, über Kabel geht alles ganz normal.
    An den Einstellungen am Laptop kann es meiner Meinung nach nicht liegen, da es mit anderen Fritz Boxen wunderbar klappt und auch andere PCs die langsame Verbindung in meinem Netzwerk per WLan haben.
    Dementsprechend kann es ja nur in den Einstellungen auf fritz.box liegen, oder etwa nicht?
    Dort kann ich aber nur im Menüpunkt Funkkanal 802.11n+g, 802.11b+g und 802.11n+g+b sowie den Funkkanal auswählen. Habe bereits alle verschiedenen Einstellungen probiert, aber nichts scheint zu funktionieren.
    Verschlüsselt habe ich die Verbindung mit WAP2, kann dabei irgendwo der Fehler liegen?

    Firmware ist auf die aktuellste Version geupdatet.

    Kann mir jemand helfen?

    LG!
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Stell mal als Verbindung n+g ein, b Standard bremst die WLAN geschwindigkeit.
    Deaktiviere alle WLAN Optionen die du nicht brauchst, AVM Stick, WLAN für IPTV...
    Sendeleistung auf 100% stellen und "Sendeleistung automatisch auf den tatsächlichen Bedarf verringern" deaktivieren.
    Schon mal kontrolliert ob andere WLANs auf dem gleichen Funkkanal senden?

    Bei der WLAN Karte deaktivierst du vorsichtshalber die Energieoption dass der Rechner die WLAN Karte deaktivieren kann.

    Bye Chris
     
  3. Chandler

    Chandler Starter

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    erstmal vielen Dank für die prompte Antwort.
    Hab alles so eingestellt wie du es gesagt hast, nur leider fällt die Übertragungsrate wie sonst auch immer nach kurzer Zeit auf 1Mbit/s.
    Gibt im unmittelbarer Umgebung zig WLAN Netzwerke, aber egal auf welchem Kanal, die Übertragungsrate fällt trotzdem.
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.255
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    die zig WLANs in deiner Umgebung könnten das Problem sein. Wie sieht der WLAN-Monitor aus? Bei automatischer Sendekanalsuche erledigt die FB die Auswahl. Aber bei zu vielen WLANs in deiner Nachbarschaft ist es schwer den richtigen Kanal zu finden.
    Schon mal über DLAN nachgedacht?

    Gruß Frank
     
  5. Chandler

    Chandler Starter

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ob ich den Kanal automatisch auswählen lasse oder manuell einstelle scheint keinen Unterschied auszumachen, auf jedem Kanal das gleiche Ergebnis --> 1 MBit/s

    Was du mit WLAN-Monitor meinst ist mir nicht ganz klar. An den vielen anderen WLANs liegt es glaube ich nicht, da die Geschwindigkeit ja nicht willkürlich schwankt sondern konstant auf 1 MBit fällt.

    DLAN kenn ich mich gar nicht aus, möchte allerdings auch keine zusätzliche Hardware haben und wenn Leute zu Besuch sind sollten sie auch ohne Umstände die Verbindung nutzen können, deswegen dürfte dass rausfallen.
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.255
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    den WLAN-Monitor findest du im Routermenü. Dort werden dir alle benachbarten WLANs angezeigt.
    1Mbit/s entspricht ja DSL 1000. Du hättest dann einen Download 125KB/s.

    Du solltest mal das Programm -SG TCP Optimizer- benutzen und die Einstellungen damit zu optimieren.

    Gruß Frank
     
  7. Chandler

    Chandler Starter

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das Programm hat leider keine Veränderung bewirkt.
    Hab hier mal einen Screen vom WLAN-Monitor hochgeladen: http://img87.imageshack.us/i/wlann.jpg/

    Die Inet-Geschwindigkeit ist ja eigentlich eher sekundär, über Kabel funktioniert ja alles ganz normal. Problem ist die allgemeine Übertragungsrate über WLAN, intern sinds ja auch nur 1 MBit/s.
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.255
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    also über 20 WLANs sind ja der Wahnsinn. Mich wundert da nichts.
    Kanal 13 wäre eine Altwernative.

    Bei solch einer WLAN-Umgebung würde ich auf den Modus 802.11a wechseln oder DLAN benutzen. Den A-Modus kann wahrscheinlich die FB und auch deine Adapter nicht.

    Du schreibst, dass es mit anderen FBen nicht solche Probleme gibt. Welche hast du da schon probiert? Hast du den AVM-Support schon dazu Stellung nehmen lassen? Eventuell bieten sie dir einen Austausch an.

    Gruß Frank
     
  9. Chandler

    Chandler Starter

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja das ist ja in einem Mehrfamilienhaus (+Umgebung) nichts ungewöhnliches.
    Bin vor einem Monat umgezogen und zu 1&1 gewechselt. Vorher war ich bei Versatel und hatte dort eine FritzBox 7270, die aber der Nachmieter übernommen hat. Da gabs allerdings auch ähnlich viele WLANs.

    Ich habe nun mal 1&1 angeschrieben, mal schauen was die dazu sagen.
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.255
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    mit 1&1 kommst du sicherlich nicht weiter. Eventuell bieten sie dir auch eine neue FB an.

    Funktioniert es denn nun mit einer anderen FB bei dir zu Hause problemlos?

    Gruß Frank
     
  11. Chandler

    Chandler Starter

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    So nun hab ich endlich eine Antwort von 1&1 bekommen und konnte das Problem lösen, dies scheint nämlich nicht nur bei mir so zu sein.

    Man muss die Funkleistung auf 6% senken, dann läuft alles normal.

    Problem ist bekannt und wird mit einem der nächsten Firmwareupdates beseitigt.

    An dieser Stelle vielen Dank an alle die mir bei der Problemfindung behilflich waren!
     
  12. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.255
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    6% ist ja der Hammer, kommt da überhaupt noch was an?

    Danke für die Rückmeldung.

    Gruß Frank
     
  13. Chandler

    Chandler Starter

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, 6% von 54 MBit/s halt, also 3,24.
    Fürs Inet reichts auf jeden Fall fürs erste.
    Ist ja auch nur eine vorübergehende Lösung.