VPN Verbindung am nächsten Tag nicht mehr möglich

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Marayn, 8. August 2018.

  1. Marayn

    Marayn Starter

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Ich bin jetzt nicht so die Spezialisten und kann mit Fachbegriffen viel anfangen.
    Daher brauche ich ne einfache Erklärung. :oops:

    Also, ich habe die Fritzbox 7560 nun seit ein paar Tagen. Sie wurde ausgetauscht, weil die Alte einen Defekt hatte.
    Nun hab ich das Problem, dass ich zwar eine VPN Verbindung zu meinem Huawei P20 pro aufbauen kann. Das funktioniert bis zum nächsten Tag. Ab da ist keine Verbindung mehr möglich. Und ich müsste alles wieder in mein Handy eingeben.

    Bei der defekten Fritzbox hatte ich das Problem nicht, weil mein Ex damals da irgendetwas eingerichtet hat.

    Leider weiß ich nun nicht, was ich noch machen soll. Ich habe schon gegoogelt und etwas gefunden von "dynamic DNS" aber das ist mir zu hoch.
    Ich hoffe, jemand von euch kann mir helfen!?

    Vielen Dank im Vorraus,
    Marayn
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.723
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Eventuell hilft dir -das- schon weiter.

    Gruß Frank
     
    AndreasL gefällt das.
  3. MB-WI

    MB-WI Stammgast

    Registriert seit:
    25. Juli 2018
    Beiträge:
    69
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Marayn, Dein Problem ist wahrscheinlich, dass deine Fritzbox von deinem Provider keine feste Internet-Adresse (IP-Adresse) zugewiesen bekommt, was bei Privatkunden auch nicht üblich ist. DynDNS ist ein Service, der dieses Problem umgeht, weil die Fritzbox dem DynDNS Server immer die jeweils aktuelle Internet-Adresse (IP-Adresse) mitteilt und Dein Handy dann von diesem DynDNS-Dienst über die jeweils aktuelle IP-Adresse informiert wird.

    Hier der Link zu einer Webseite, die die DynDNS Einrichtung meines Erachtens ganz gut beschreibt:
    https://www.modius-techblog.de/netzwerk-co/fritzbox-7490-vpn-mit-dyndns-einrichten/
     
    CapFloor gefällt das.
  4. AndreasL

    AndreasL Experte

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    488
    Punkte für Erfolge:
    18
    frank.td hat bereits die Erklärung zum VPN mit myFritz verlinkt. AVM user brauchen keinen kostenpflichtigen DynDNS. Aber generell wirst du Recht haben das es an der sich ändernden IP liegt.