VPN Client unter WIN10 mit Boardmitteln

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von magura, 26. Juli 2019.

  1. magura

    magura Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    9. März 2018
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe eine DynDNS Adresse und auch per Smartphone und tablet eine VPN Verbindung zur Fritzbox aufbauen können.
    Ich versuche nun das gleiche auch in Win10 hinzubekommen. Ich habe es nach dieser Anleitung vertuscht, die auch für Win10 funktionieren soll:

    https://wiki.cbeier.net/windows/win...windows_8_zur_synology_diskstation_einrichten

    Ok, ich will nicht auf die NAS, aber vom Prinzip sollte das doch egal sein. Was mit jedoch bei WIN fehlt ist die Eingabemöglichkeit des IPSEC Identifier, den share Key kann ich eingeben....daher klaptt auch die Verbindung nicht...

    Gibt es denn überhaupt mit dem aktuellen WIN10 ohne zusätzliche Clientsoftware eine Möglichkeit?
     
  2. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.127
    Punkte für Erfolge:
    120
    Hi,
    Das ist natürlich nicht egal, da es bei der Verbindung zum NAS um eine IPSec/l2tp und bei der FB um eine reine IPSec VPN-Verbindung handelt.
    Für die VPN-Verbindung von Windows 10 zur FB brauchst du einen VPN-Client: Entweder den von AVM, den Shrew-Client oder was sicher Funktionierendes von NCP.

    VG
     
  3. magura

    magura Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    9. März 2018
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok. anscheinend geht es nach wie vor nicht.

    Habe nun den shrewSoft Client installiert und auch nach einer Vorlage eingerichtet.
    Verbindung klappt aber nicht...Timeout (jedoch schon nach ca. 10 sec)

    Irgendwie kapiere ich das auch nicht ganz. Es wird immer wieder von dem MyFritz erzählt...wozu brauche ich das??
    Ich habe doch FB User und auch eine gültige DynDNS (denn die Verbindung per VPN mit dem Smartphone funktioniert ja):
    Irgendwie stehe ich da noch auf dem Schlauch....
     
  4. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.127
    Punkte für Erfolge:
    120
    Hi,
    DAS nenne ich mal eine völlig unzureichende Fehlerbeschreibung: "Ich habe irgendwas eingerichtet und es funktioniert nicht". Da kann dir niemand helfen - falls du das erwartet hast.
    MyFritz wird in diesem Zusammenhang nur als (einer von vielen) DDNS-Diensten erwähnt. Wenn du DynDNS verwendest, brauchst du MyFritz nicht.

    VG
     
  5. magura

    magura Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    9. März 2018
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    #5 magura, 27. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2019
    Habe nun shrewSoft eingerichtet nach der Anleitung von avm. Die letzte Meldung ist "Tunnel enabled", jedoch bekomme ich keine Verbindung zur heimischen FB (Timeout durch den Browser "ERR_CONNECTION_TIMED_OUT" ....hm.

    Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen:

    https://avm.de/service/vpn/tipps-tr...ritzbox-mit-shrew-soft-vpn-client-einrichten/

    Jedoch verstehe ich die Sache mit "Ihre FB muß über eine IPv4 Adresse erreichbar sein"...habe ich dazu nicht eigentlich DynDNS? Ich habe auch die IP der FB nicht geändert...so wie in der Anleitung. Es geht ja mit dem Samrtphone und Tablet auch so...aber offensichtlich nicht mir WIN10 und shrew.

    Sorry, aber ausnahmsweise interessieren mich die Zusammenhänge hier nicht im Detail...daher wären ein paar Tipps, was ich wo einstellen müßte wirklich super. Danke
     
  6. magura

    magura Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    9. März 2018
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1