Gelöst Vorgehensweise: Client per WLAN explizit nur am Repeater oder Router verbinden.

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Elektrotechniker, 21. Dezember 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Super-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    2.333
    Punkte für Erfolge:
    190
    #1 Elektrotechniker, 21. Dezember 2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Dezember 2020
    Kurze Erklärung:

    Wenn man sein Netzwerk mit mehreren Komponenten von AVM als ein Mesh-Netzwerk aufgebaut hat, kann es jedoch vorkommen, dass sich ein WLAN-Client (zB. PC) mit dem weiter entfernteren Repeater bzw Router verbunden hat. Dies hat dann zur Folge, dass der Datendurchsatz nicht optimal ist.

    Um ein Gerät explizit nur mit dem Repeater oder mit dem Router zu verbinden, welches näher am WLAN-Client platziert ist, arbeitet man mit dem MAC-Filter.

    Hierzu möchte ich euch die Vorgehensweise erläutern. Dies trifft i.d.R. bei allen Routern und Repeatern von AVM zu.

    In diesem Beispiel erläutere ich die Vorgehensweise an meiner Fritzbox 7490 und meines Repeaters 1200.

    Beispiel:
    Das AMAZON-Tablet soll nur noch mit dem Router verbunden sein:


    Zuerst rufen wir die Oberfläche des Repeaters auf.

    Unter WLAN → Sicherheit, muss das Gerät aus der MAC-Filterliste gelöscht werden. Aufgrund der Mesh- Einstellungsübernahme, ist die Liste ausgegraut.

    1.PNG

    1. Hierzu muss unter Heimnetz-Zugang, die Einstellungsübernahme deaktiviert werden (Haken entfernen Einstellungsübernahme aktiv)

    2.PNG

    Jetzt ist die MAC-Filterliste nicht mehr ausgegraut und diese kann bearbeitet werden.

    Vorher sollte der Punkt „WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken“ gesetzt sein!

    Leider werden (momentan) die Gerätenamen, die ich in der Routerübersicht für meine Geräte entsprechend benannt habe, nicht mit zum Repeater übertragen. Hier werden weiterhin nur die MAC-Adressen dargestellt.

    3.PNG


    Um das Amazon-Tablet zu identifizieren, welches nicht mehr mit dem Repeater verbunden sein soll, bitte einmal im Routermenü Fritzbox7490, unter WLAN → Sicherheit , die MAC-Adresse des Tablets ablesen:


    4.PNG

    Die MAC-Adresse des AMAZON-Tablets lautet 1C:4D:66:xx:…

    Jetzt gehen wir zu der Übersicht des Repeaters zurück und können das Gerät anhand der ermittelten MAC-Adresse, entfernen.


    5.PNG



    Jetzt bleibt das Tablet nur noch mit dem Router verbunden. Sollte ein neues Gerät angemeldet werden, welches generell ins WLAN-Netz eingebunden werden soll, muss vorher die Einstellungsübernahme des Repeaters wieder aktiviert werden. Nachdem das Gerät eingebunden ist, muss die Einstellungsübernahme wieder deaktiviert werden. Jedoch müsste ggf das AMAZON-Tablet , welches nicht mit dem Repeater verbunden werden soll, wieder aus der Liste entfernt werden.


    Die Vorgehensweise ist dann mit allen Repeatern durchzuführen.


    Gruß Marcel

    Anleitung zum Download im Anhang
     

    Anhänge:

    • WLAN.pdf
      Dateigröße:
      303,6 KB
      Aufrufe:
      20
    WGz, Mailo und frank.td haben sich bedankt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.