V6.9x mehrere SIP Accounts auf 1 Phone

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von AndreasL, 14. Juni 2018.

  1. AndreasL

    AndreasL Experte

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    488
    Punkte für Erfolge:
    18
    #1 AndreasL, 14. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018
    Gegeben ist eine Gemeinschaftspraxis mit 1 Sekretärin für alle Praxen. Es existiert eine FritzBox7490 All-IP Telekom. Darauf mehrere Amts-Nummern. Derzeit kann man nur mittels anderem Klingelton pro Nummer unterscheiden welche Leitung angerufen wird. Das ist wichtig damit sie sich mit dem Namen des angerufenen Arztes melden kann.

    Die Idee ist jetzt ein SIP Telefon (Yealink t48s ) hinter der Fritte zu benutzen, das mehrere SIP Accounts unterstützt (das kann 16). Kann man in der Fritte nun 3 Accounts anlegen, je eine Nummer zuweisen und mit dem Telefon 3* verbinden (3 Accounts auf dem Yealink angelegt)? Sinn der Übung: das Telefon zeigt auf dem Display an auf welchem Sip Account angerufen wurde.

    Ein weiterer Vorteil: ich kann pro Konto im Telefon den passenden AB hinterlegen, der mir Benachrichtigungen schickt wenn was neues drauf ist. Ich kann die Fritz AB Telefonnummer (**600 etc pp) pro Konto eintragen.

    Ich kann das erst in 2 Wochen testen und will im Vorfeld schon mal wissen ob ich so vorgehen kann. Eine andere Lösung scheint es ja nicht zu geben, da die Fritzbox an das Endgerät nicht die angerufene Nummer übermittelt und ich so die Leitung optisch nicht unterscheiden kann. Bislang ist mir das nur über den Klingelton möglich, was nicht optimal ist.

    Konntet ihr mir folgen? :) Gibt es andere Lösungsvorschläge?

    Gruß Andreas
     
  2. svenyeng

    svenyeng Experte

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    304
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo!

    Das geht problemlos.
    Ich habe ähnliches mit einem Aastra IP Telefon zu Hause gemacht.

    Du legst bei der Fritzbox einfach nur mehrer SIP Telefone an.
    Beim IP Telefon dann halt die nötigen SIPs zuweisen.

    Ich würde vermutlich gar kein normales Telefon mehr hinstellen, sondern alles über einen guten Tefonieclient auf dem PC machen.
    Das macht vieles einfacher.

    Wenn Du aber nur noch 1 Telefon für alle 3 Nummern hast, dann kann im Falle eines großen Telefonaufkommens niemand die Sekretärin unterstützen. 3 Telefone sind da flexibler.

    Was ich aber bei der Sache nicht verstehen:
    Du schreibst es ist eine Gemeinschaftspraxis. Dann würde ich auch nur mit 1 Rufnummer arbeiten.
    Jedenfalls für die Patienten von außen.
    Die Sekretärin meldet sich dann einfach mit "Guten Tag, Gemeinschaftspraxis Dr. A, B, C. ...
    Wie soll sonst 1 Sekretärin Anrufe von 3 Nummern den ganzen Tag entgegen nehmen.
    Bis man da mal durch kommt ist man alt und grau.

    PS:
    Was ich für eine Arztpraxis als MUSS ansehe ist eine Warteschleife.

    Gruß
    sven
     
  3. AndreasL

    AndreasL Experte

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    488
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ist eine kleine spezielle Praxis in der Psychotherapie mit 3 unabhängigen Ärzten. Jeder bekommt eine der freien Nummern. Ich habe da keinen Einfluss drauf, soll so gemacht werden.
     
  4. AndreasL

    AndreasL Experte

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    488
    Punkte für Erfolge:
    18
    @svenyeng trotzdem danke für deine Bestätigung meiner Idee. Wenn ich es umgesetzt habe werde ich noch mal berichten. Mir schwirren da ja noch ganz andere Ideen durch den Kopf wenn das so klappt :)

    Gruß Andreas