USB-Speicher FritzBox 7390 _Netzwerkspeicher wird nicht mehr angezeigt

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von winfried43, 19. August 2019.

Schlagworte:
  1. winfried43

    winfried43 Starter

    Registriert seit:
    19. August 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nach Neuinstallation der FritzBox wird der verbundene Netzwerkspeicher, angeschlossen mit LAN- und Stromkabel wird nicht mehr angezeigt, wie zuvor. FritzBox funktioniert mit den anderen Anwendungen, sogar ein zweiter kleinerer USB-Speicher am anderen Anschluss. Jegliche Versuche sind bisher gescheitert. Wie kann dies behoben werden? Danke!

    Schönen Tag winfried
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.564
    Punkte für Erfolge:
    475
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Möglicherweise hat der Netzwerkspeicher eine andere IP aus einem anderen Bereich, als die Fritzbox.

    Man könnte den IP-Bezug des Speichers auf auto stellen (DHCP), damit die FB dem Speicher eine IP aus dessen IP-Bereich gibt.
    Dann sollte es wieder passen.

    Gruß Frank
     
    winfried43 hat sich bedankt.
  3. winfried43

    winfried43 Starter

    Registriert seit:
    19. August 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo frank, wie kann ich den IP-Bezug finden und auf auto stellen? Ich finde den Zugang nicht, abgesehen davon, dass ich auf den Speicher keinen Zugang habe. Hinter dem NAS-Speicher befindet sich eine Datei MyFileBackup.afi, vermutlich ist dies der Bestand dieses problematischen Netzwerkspeicher, aber ich kann diese afi-datei nicht öffnen.
    LG winfried
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.564
    Punkte für Erfolge:
    475
    Hallo,

    tja, nun wird es etwas schwieriger.
    Was ist das für ein Speicher genau?
    In der Regel haben die eine originale IP.
    Dann muss man die IP im PC anpassen und eine direkte Verbindung über ein Netzwerkkabel aufbauen.
    Dann passt man die IP an und bringt beide Geräte wieder ins Netzwerk.

    Mein Tipp:
    Optimal wäre ein versierter Kumpel, der das vor Ort erledigt.
    Wenn man weiß, wie es geht, ist das im Handumdrehen erledigt.

    Gruß Frank