USB Problem nach Update auf OS 7.0

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von hjm47, 27. Juli 2018.

  1. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8
    Habe am Dienstag meine FB 7590 per Update aktualisiert. Alles, bis auf einen Punkt wurde erwartungsgemäß ausgeführt.

    Schon mit dem vorherigen OS hatte ich am hinteren USB-Anschluss einen Corsair 2.0 Stick als zusätzliches Speichermedium angeschlossen und lief fehlerfrei.

    Nach dem Update auf OS 7.0 wurde der Stick nicht mehr erkannt. Unter Heimnetz / USB-Geräte kam die Fehlermeldung, der Stick benötigt zu viel Strom und kann dadurch nicht genutzt werden. Ich sollte doch bitte einen USB-Hub mit externer Stromversorgung benutzen. Stromlos ist er aber trotzt allem nicht, da eine kleine blaue LED immer leuchtet.

    Dann habe ich genau diesen Corsair-Stick in den seitlichen USB-Anschluss gesteckt und siehe da, er wurde sofort erkannt und kann wie bisher zuverlässig benutzt werden.

    Generell sei noch bemerkt, egal ab im Power-Modus oder Green-Modus, der Fehler trat am hinteren Anschluss immer auf, auch mit einem anderen Test-Stick, seitlich spielt die Einstellung ja sowieso keine Rolle, da der Corsair dort mit beiden Modis funktioniert.

    Ist mein Router durch das Update eventuell beschädigt worden?

    Gruß
    HJM
     
  2. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Fachmann

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    193
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich glaube nicht, dass hier ein Nicht-AVM-Mitarbeiter deine Frage beantworten kann. Kontaktiere doch AVM direkt. Die kennen sich am besten damit aus.

    Außerdem gab es gestern eine andere Frage, bezüglich Problem Update 7.0:

    https://www.router-forum.de/avm-fritzbox/problem-nach-update-auf-fritz-os-7-0.t69104/


    Und ständig neue Threads mit dem gleichen Thema eröffnen, ist auch blöd.. Besser ist doch, alles gesammelt in einem Thread zu erfassen.

    Gruß Marcel
     
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.182
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    ein Update richtet eigentlich keinen Schaden an.

    Eventuell hatte der Port früher schon einen Knacks weg.

    Bitte mal Kontakt mit dem AVM-Support aufnehmen und ggf. mal einen Garantietausch anstreben.
    Auf die Geräte gibt es fünf Jahre Garantie.

    Gruß Frank
     
  4. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    so, heute kam innerhalb von 24 Stunden von Amazon ein flammneues Ersatzgerät im Vorabaustausch.
    Gerne hätte ich dies nach meinen zahlreichen Telefon- und Mailkontakten direkt mit AVM gemacht.

    Nach Bitten von AVM hatte ich eine Status-Datei erstellt, die AVM-Technik konnte eine genaue Fehlerquelle nicht ermitteln, entweder ein Prob des Routers nach dem Update auf OS 7.0 oder das Netzteil. Das Netzteil konnte ich ausschließen, da mit einem baugleichen Teil aus der Familie, der identische Fehler auftrat.
    Die Jungs von AVM haben mir dann nach langen Hin und Her ein Vorabaustausch avisiert, aber der Kollege vor Ort war nicht in der Lage, innerhalb von 1 Woche den entsprechenden Klick im System zu setzen. Amazon kann das professioneller und die Rücksendung ist im Gegensatz zu AVM kostenfrei.

    Heute Mittag die neue FB7590 angeschlossen, FW war wie zu erwarten OS 6.92. Der USB-Port hinten arbeitete wie bisher einwandfrei.

    Das Gerät auf OS 7.0 gesetzt und siehe da, hinten kommt wieder die bekannte Fehlermeldung, seitlicher USB-Anschluss aber paletti.

    Da scheint sich wohl ein Fehler in der OS 7.0 eingeschlichen zu haben.

    Das in Kürze zu Eurer Info.

    Gruß

    HJM FB7590_hinterer USB-Anschluss.PNG FB7590_seitlicher USB-Anschluss.PNG
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.182
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo ,

    Läuft das Gerät über USB 3.0?

    Da könnten solche Fehlermeldungen kommen.

    Gruß Frank
     
  6. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8
    Guten Morgen,

    nein, alles läuft auf USB 2.0. Aber egal, hinten gibt es in beiden Einstellungen die Fehlermeldung.

    Seitlich ist es egal, sowohl in USB 2.0 oder USB 3.0 läuft die FB 7590 fehlerfrei.


    Gruß

    HJM
     
  7. Beluna

    Beluna Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,

    dieses Problem habe ich auch an meiner 7490. Software Vers. 06.98

    Nach einigen Update´s wird dann der USB-Stick nicht mehr erkannt. Ein Umstecken auf den anderen USB-Anschluss hilft dann wieder.
    Die letzten 3 Updates gab es diese Probleme aber nicht mehr.
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.182
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    Würde an deiner Stelle mal diesbezüglich Kontakt mit dem AVM Support aufnehmen und erst mal auf die Vorgängerversion downgraden.

    Gruß Frank
     
  9. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8
    Das neue Gerät ist ja mit OS 6.92 ausgeliefert worden und der Stick in dieser Situation an der Rückseite erkannt.

    Erst nach dem Update auf OS 7.0 ging dann nichts mehr. Seitlich ist der USB-Hub in Ordnung.

    Große Lust, erneut mit AVM den Kontakt zu suchen, ist nach meinen Erfahrungen dort mit den verschiedensten Mitarbeitern reine Zeitverschwendung. Selbst mit der Ticket-Nummer versehen, wurde die Problembearbeitung immer wieder auf andere Kollegen geschoben.

    Da scheint es bei der Kundenhotline ein gewaltiges Qualitätsproblem zu geben. Unter professionellem technischem Sachverstand für die eigenen Ware, verstehe ich etwas anderes.

    Gruß

    HJM
     
  10. shirocco88

    shirocco88 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. Dezember 2017
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hast den USB-Stick schon mal am Win7-/Win10-Rechner eingesteckt und einen chkdsk befehl auf dieses Laufwerk abgesetzt ?
     
  11. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ja, hatte ich bereits. Das Ergebnis unauffällig. Kein Wunder, da ja dieser Corsair-Stick auf dem seitlichen USB-Port läuft.

    Zur Erinnerung: Hinten wird ebenfalls ein No-Name-Stick auf USB 2 nicht erkannt, genau so wie zwei SanDisk Sticks auf USB 3.

    Auch bei diesem Test: Seitlich alles palletti.
     
  12. shirocco88

    shirocco88 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. Dezember 2017
    Beiträge:
    22
    Punkte für Erfolge:
    3
    Code:
    USB-Gerät:     Unbekanntes Gerät
    Typ:           USB-Gerät
    Eigenschaften: Das USB-Gerät kann nicht verwendet werden.
                   Der Strombedarf des unbekannten USB-Gerät ist zu hoch. Die Nutzung eines aktiven USB-Hubs wird empfohlen.
    
    ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass bei FW-Update eine Einschränkung bzgl. max. Stromaufnahme bei USB HW ergibt;
    nach meinem Stand hat sich von Fritz!OS 6.9x auf 7.0 die Kernel-Version sowie der ntfs-Treiber geändert, da wird IMHO eher das Problem liegen;
    Hast Du schon mal einen anderen USB-Stick oder mit Stick mit USB-Hub probiert ?
     
  13. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8
    Siehe meinen Beitrag #11, von gestern Abend!

    Einen USB-Hub habe ich leider nicht zur Verfügung. Bisher gab es keine Notwendigkeit, ein solches Gerät käuflich zu erwerben und dann anzuwenden.
     
  14. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.182
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    bin nach diesen Erkenntnissen immer noch der Meinung, dass der Kontakt zu dem AVM-Support der richtige ist, zumal es ja eine neue Firmwareversion ist. Sicher hast du mal Glück und du kommst an eine kompetente Person. Hauptsache man bleibt freundlich.

    Gruß Frank
     
  15. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8
    Das bin ich geblieben.

    Der finale Lösungsvorschlag von AVM war dann ja, Gerät einschicken, (Porto muss ich auch im Garantiefall übernehmen) dann wird es bei denen überprüft und Wochen später bekomme ich ein instandgesetztes oder neues Teil zugestellt.

    Erst auf meinen Einwand hin, das ich Internet und Telefon für meinen Betrieb zwingend benötige, avisierte man mir einen Vorabaustausch. Aber selbst innerhalb einer Woche, war der Mitarbeiter nicht in der Lage, den entsprechenden Haken im System zu setzen.

    Mein Fazit: Ich glaube nicht, dass zum jetzigen Zeitpunkt der Kundendienst mir zur neuen FW-Version weiter helfen kann.

    Gruß HJM
     
  16. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.182
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    dann hättest du ggf. noch zwei Optionen:
    • Downgrade auf Vorgängerfirmware
    • Abwarten auf neue Version
    Gruß Frank
     
  17. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8

    Genau das werde ich machen.

    Gruß HJM
     
  18. gazebo2000

    gazebo2000 Starter

    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Diese Infos sind ja mega-traurig, was AVM bei der 7590 für Probleme bekommen hat, die es bisher in alten Geräten (7390 z.B.) überhaupt nicht oder niemals gab !
     
  19. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.182
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    tja, man sollte auf jeden Fall ein Ticket bei AVM aufmachen. Die Prioritäten steigen mit zunehmenden Anfragen....

    Gruß Frank
     
  20. hjm47

    hjm47 Stammgast

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    51
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    das Warten hat sich gelohnt.!!!!

    Habe heute Abend das FB OS 7.01 aufgespielt. Der hintere USB-Anschluss erkannte nun sofort den USB-Stick, es gab aber keine Zugriffsmöglichkeit auf die Dateien im Windows Explorer und etwas später wurde er auch im Router nicht mehr richtig (Herstellernamen) erkannt..

    Wie gehabt den seitlichen USB-Anschluss benutzt, alles wie bisher perfekt.

    Nun noch einmal den Stick hinten angeschlossen und diesmal waren endlich alle Probs behoben, auch gibt es nun den vollen Dateizugriff. Da hat die IT-Abteilung von AVM im zweiten Anlauf ganze Arbeit geleistet.

    Gruß HJM