TAE Dosen im Haus an Fritzbox 7490 im HWR

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Buddha79, 23. November 2017.

Schlagworte:
  1. Buddha79

    Buddha79 Starter

    Registriert seit:
    23. November 2017
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten Morgen,

    auf der Suche nach einer Lösung bin ich auf dieses Forum gestossen.:up:
    Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage.

    Wir haben einen Telekom Anschluss im HWR. An diesem hängt eine Fritzbox.
    Im Haus sind 2 TAE Buchsen auf Cat7 installiert die aber nicht angeschlossen sind,
    es kommen nur 2 abgeschnittene Netzwerkkabel im HWR an.
    Nun würden wir gerne an den einen Anschluss im Arbeitszimmer unser Fax anschließen.
    Wie bzw. mit welchem Stecker / Verbindung bekommt man die TAE Dose aktiviert?
    Die Fritzbox hat ja 2 Fon Anschüsse, gibt es da vielleicht etwas?

    Freue mich über Antworten.
    Gruß, Daggi
     
  2. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    902
    Punkte für Erfolge:
    30
    Hallo!

    Telefonie und Fax benötigen immer 2 Adern. Ist also ganz einfach:
    Du schließt die TAE-Dose im Arbeitszimmer mit 2 Adern an.
    Dann ein Kabel vom Fax an die TAE-Dose stecken.
    Im HWK dann einfach auf das richtige Kabel einen TAE Stecker und den an die Fritzbox stecken.
    Den Anschluss dann bei der Fritz für Fax einrichten.
    Bei den TAE-Steckern kommen die Adern auf 1 und 2.

    Musst Du denn noch viele Faxe in Papierform versenden?
    Faxempfang kann die Fritzbox ja und die kann Dir eingehende Faxe per eMail schicken.
    Auch Faxe senden kannst Du mit der Fritzbox.

    Gruß
    sven
     
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.848
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Kleine Ergänzung:
    Die weitergeleiteten Faxen werden per Mail im PDF-Format geschickt.
    Die integrierte Fax-Funktion wird -hier- erläutert.

    Gruß Frank
     
  4. AndreasL

    AndreasL Freak

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    509
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anmerkung meinerseits: Das Patchkabel auf beiden Seiten mit RJ45 Dosen versehen, Korrekte Klemmung beachten, Dann ist das unversell benutzbar. Jetzt nimmt man einfach ein Western Kabel mit TAE/RJ12 und steck es in die Fritz-Box und die RJ45 Buchse. Das passt, auch wenn links und rechts was frei bleibt. Im Zimmer mit dem Fax ein Westernkabel RJ12/RJ12 zwischen Dose und Fax, das wars. Ganz ohne Löten, frickeln und basteln. Bei bedarf kann es einfach abgestöpselt und anderweitig genutzt werden,